keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Hutzmutz (23.03.),  eftychia (19.03.),  toltten_plag (18.03.),  JoePiet (18.03.),  NimbusII (17.03.),  Fränzy2012 (07.03.),  bbx (05.03.),  Hedy (01.03.),  petronella (27.02.),  Zaungast (26.02.),  zentoolino (23.02.),  boredom (22.02.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  Didi.Costaire,  Festil,  Lluviagata,  matwildast,  ues und 89 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 894 Autoren und 148 Lesern. Heute wurden bereits  10 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat euch heute geärgert? von keinB (24.03.2017, 23:23 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
Das Spinnennetz der Sappho
 Das Spinnennetz der Sappho
ein Surf-Tipp von  Maya_Gähler

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von Teichhüpfer Teichhüpfer


Status  Autor, angemeldet seit 03.12.2009. Teichhüpfer ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 24.03.2017, 19:02. Letzte Veröffentlichung am 24.03.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über Teichhüpfer erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/teichhuepfer.kv
Teichhüpfer
Teichhüpfer kommt aus Schleswig-Holstein (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Teichhüpfer:

Ich bin kein Goethe und kein Schiller.
Gefunden habe ich mich bei @JiriKeuthen, Joseph Beuys,
Gottfried Benn
Den Text in das Bild, das Bild in den Text.
 
Meine Oma stammt aus dem Geschlecht Willemsen/ und aus den Haus van Deurzen ( Rotterdam)
 
 
Zu meinem Roman FREI
Der Autor Jens W. Schulte entwirft impressionistische Bilder drogeninduzierter Psychosen und zeigt das Ineinanderfließen virtueller Welten mit der Realität.
 
 
Uwe
 
Ich glaube das nicht, waren unsere Worte
Der Schatten, an den ich denke,
aber den gibt es wirklich.
Jetzt habe ich dich!
Gibt es ein zweites Mal?
 
 
 
Glaube und Lüge sind wie Zitrone mit Milch.
Die Zitrone mit Namen Alissa und die Milch ist Thomas.
Ein komischer Knilch musste sich vom Leben reintuen, daß Du nicht mehr willst!
Die Moral von der Geschicht: Liebe ist doch ein Gedicht.
 
copyright Jens W. Schulte

Die Beziehungskiste von Teichhüpfer bei keinVerlag.de

Teichhüpfer ist
· der Sohn von  Rikje.
· ein Freund von  obar75.

Teichhüpfer hat bei uns bereits 124 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 19 verschiedenen Genres (u.a.  Lyrische Prosatexte (64),  Erzählungen (13),  Alltagsgedichte (10),  Gedichtgedichte (6) und  Kurzprosatexte (5)) beschäftigt er sich mit den Themen  Liebe und Freundschaft (5),  Aktuelles (5),  Beziehung (4),  Andere Welten (4) und  Liebe, lieben (4) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Ewig.

Möchtest Du wissen, was Teichhüpfer gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Teichhüpfer abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 22.02.2017) hat Teichhüpfer  Witz von  Festil gelesen und kommentiert...

Wie Teichhüpfer zu keinVerlag.de kam: "Ich bin durch einen Hinweis bei keinVerlag angekommen."


Meinungen anderer Autoren zu Teichhüpfer und seinen Texten:
 Rikje schrieb am 19.12.2009: " Die Lyrik von Teichhüpfer hat einen eigenen Stil: minimalistisch, ausdrucksstark, manchmal erst nach mehrmaligem Lesen erschließbar. Er benutzt eine junge, zeitgemäße Sprachform. Sein bisher einziger Roman FREI bearbeitet das Tema eines symphatischen Drogenabhängigen, der wenig Einsicht in das hat, was mit ihm passiert. Das Zitat vom Cover des Buches Der Autor Jens W. Schulte entwirft impressionistische Bilder drogeninduzierter Psychosen und zeigt das Ineinanderfließen virtueller Welten mit der Realität. kann ich nur bestätigen: ein Buch, das unter die Haut geht." - Antwort von Teichhüpfer am 27.02.2010: "Liebe Rikje Es ist doch wesentlich die Ansicht eines guten Umfeldes zu vertreten, das bedeutet Hilfe anzunehmen. Die eigene persönliche Meinung ist oft ein Weg in die Isolation."
Wenn Du wissen willst, was Teichhüpfer
für Meinungen zu anderen Autoren hat,
 lies auf dieser Seite weiter.



Die neuesten [ 10 20 50 100 ] Texte von Teichhüpfer (  zeige alle 124)
Die Seite von Teichhüpfer wurde bereits 18.107 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.03.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web