keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  ErichCarl (15.08.),  globetrotter (12.08.),  Maneyna (11.08.),  Tiphan (10.08.),  Zaubernuss (07.08.),  timo1221 (02.08.),  IrgendsonTyp (29.07.),  Julylein (28.07.),  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

keinVerlag.de ist die Heimat von 853 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  16 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat Euch heute den Tag versüßt? von keinB (17.08.2017, 14:29 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Buchtipp:
Kaleidoskop
 Kaleidoskop von  souldeep

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von wa Bash wa Bash


Status  Autor, angemeldet seit 01.03.2010. wa Bash ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 17.08.2017, 19:27. Letzte Veröffentlichung am 16.08.2017. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über wa Bash erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/wa bash.kv
wa Bash
wa Bash wurde 1975 geboren. Er ist von Beruf vielseitig und z.Zt. tätig als Selbstständiger. wa Bash kommt aus Brandenburg (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt wa Bash:

L A L A .. [jetzt weiß ich s wieder]youme.. I C H
 
der ton, schlag am kalt /
trägt moosbewachsen züge:
wir halten uns warm!
.
.
.
 umarmt
 
Bitte keine verstecken Kommentare unter meinen Texten verwenden, Danke !!
 
 Augenblicke Haiku & Poesie
 
 Die vier Ansichten eines sprechenden Fisches

wa Bash hat bei uns bereits 2013 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 30 verschiedenen Genres (u.a.  Kurzgedichte (560),  Gedichte (550),  Prosagedichte (460),  Haiku (286) und  Skizzen (26)) beschäftigt er sich mit den Themen  Traum/ Träume (245),  Kunst/ Künstler/ Kitsch (161),  Zeitgeist (139),  Medien (125) und  Natur (105) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen.

Möchtest Du wissen, was wa Bash gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von wa Bash abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 10.08.2017) hat wa Bash  fett aus dem deutschen schlager- knast geklaut, wie ich den singe ;-) von  michaelkoehn gelesen und kommentiert...

Meinungen anderer Autoren zu wa Bash und seinen Texten:
 Fuchsiberlin schrieb am 04.05.2017: " Ein Autor der überzeugt, durch seine interessanten Wortschöpfungen, skizzenhaft wirkenden und ausdrucksstarken Beschreibungen, und einem immer passenden Bild/Foto zu seinen Werken. Fantasievoll kreativ."
 Gerhard-W. schrieb am 14.09.2015: " wa Bash ist vielseitiger lebendiger Autor, den ich gerne lese, Gerhard W."
 EkkehartMittelberg schrieb am 16.09.2013: " Es gibt gute Autoren, bei denen man nach Wahrnehmung der Überschrift ahnt, was kommen könnte. Bei wa Bash ist das unmöglich. Die Kreativität dieses wandlungsfähigen Autors ist unberechenbar. Darum lese ich ihn so gerne."
 susidie schrieb am 16.08.2013: " Seine meist kurzen, kappen Texte bringen die Dinge auf den Punkt und treten meist eine Lawine von Gedanken los. In Verbindung mit den fantastischen Bildern ein Kunstwerk der besonderen Art. Ein moderner Haijin. L esen, S püren, D enken. Echtes LSD :)"
 TrekanBelluvitsh schrieb am 30.05.2013: " Kurz, oft enigmatisch, eigentlich immer gut. Nichts zum Schwelgen an sich, aber zum Schwelgen in Gedanken. Das Ergebnis wird dich und (nicht selten) auch ihn überraschen. Aber so sind sie, die Gedanken, die wa bash da lostritt. Absolut lesenswert! Jede Mal!" - Antwort von wa Bash am 14.06.2013: "freut mich, danke dir ..."
 Moritz schrieb am 05.01.2011: " Hier findet ihr was ihr an anderen stellen such. Ein kreativer Autor der Bilder und Skizzen in die passenden Worte bringt. Lg Moritz" - Antwort von wa Bash am 31.07.2011: "freue mich sehr...:))"
Wenn Du wissen willst, was wa Bash
für Meinungen zu anderen Autoren hat,
 lies auf dieser Seite weiter.



Die neuesten [ 10 20 50 100 ] Texte von wa Bash (  zeige alle 2013)
Zum  Steckbrief
 Aktivitäts-Index

2013 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig

 3 Hörtexte
empfohlen von:
 Anantya  Melodia  ues  Isaban  Songline  kleinerflirt  armoro  Erdenreiter  ViktorVanHynthersin  Isabell.Joyeux  chichi†  Fuchsiberlin  susidie  EkkehartMittelberg  SapphoSonne  michaelkoehn  Mephobia  Bella  Stelzie  Lluviagata  niemand  Lürig  readAn
Lieblingsautoren:
 Nostuga  poena  Sternenpferd  mondenkind  Melodia  Mondgold  Erebus  Isaban  TanteHedwig
Gästebuch:
 lesen  eintragen
Die letzten 5 Gäste: Melodia (27.02.), princess (27.02.), TanteHedwig (27.02.), Irma (27.02.), MarieT (27.02.)
Lesetipps:
 Kollateralschaden von Livia,  Der Schlussakt: Violett. von SunnySchwanbeck,  Fallen von Sweet_Intuition,  Engel auf Bewehrung. von franky,  Deadline von kilroy,  Über die Bedeutung von Frühstücksflocken von Livia,  Irgendwann, irgendwie... von Kontrastspiegelung,  Sommersaisonmüde von Livia,  wie alles begann. von chinansky,  Doktor Munk und der ’liberale’ Neonazi (Auszug: ICH - Asperger) von michaelkoehn,  Alte Schule von Stelzie,  XLIII. von Sweet_Intuition,  abgewandt von IngeWrobel,  Nachladen von Tiphan,  fett aus dem deutschen schlager- knast geklaut, wie ich den singe ;-) von michaelkoehn,  Zeitlos von souldeep,  voll behindert (=) leider geil - Aspergers Song - von michaelkoehn,  nuclear thoughts. von chinansky,  Der Tod als Schambefund von blauefrau,  Reich und schön. von franky,  Ist das Kundenservice? von franky,  Bild und Wolke - Sichtweise von blauefrau,  der Wind, der verrückt macht von Sweet_Intuition,  WIR von souldeep,  Fremd, ausgewogen, zerstört von Rudolf,  Nebenbei Sehnsucht von Livia,  als falte sich die zeit in mir von gitano,  ein traum von sommer von BeBa,  Helle Brücken. von franky,  4h30. von chinansky,  Morgensonne von juttavon,  wie schmetterlinge von Gerhard-W.,  bewahrung von IngeWrobel,  franco dogana von sandfarben,  grenzen von styraxx,  weimar von W-M,  Das Buch von bbx,  Ich VW’e von moonlighting,  they claim that i am violent. von chinansky,  Was tun, wenn die Alte aus allen Löchern pfeift? - Guantanamo Berlin = 8.153 Kilometer (Erzähl- Schreib- Anfang 29.06.2017) von michaelkoehn,  Randnotiz von styraxx,  u + me - Gedicht - von michaelkoehn,  seenot. von chinansky,  höllenfeuer. von chinansky,  doping am donnerstag. von chinansky,  für Wislawa von Gerhard-W.,  Versuchung von EkkehartMittelberg,  Der Niedlichlöhner von Didi.Costaire,  bekenntnis von sandfarben,  Wir gehen fort von GastIltis,  papierflieger. von chinansky,  immer wieder von Gerhard-W.,  es läutet. von chinansky,  Gluthitze von Stelzie,  Schwerelos (Reloaded) von EkkehartMittelberg,  Lass ab davon von GastIltis.
Gedrucktes:
Details? Hier klicken!
 Augenblicke Haiku & Poesie
Details? Hier klicken!
 Die vier Ansichten eines sprechenden Fisches
Details? Hier klicken!
 Motorisches Lernen in der Fruchtfliege
Details? Hier klicken!
 Pfeffrige Sünde - Habanero Red: Erotische Lyrik

Die Seite von wa Bash wurde bereits 52.907 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.08.2017.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web