keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Melisande (22.05.),  Hallenhaus (21.05.),  Tauly (20.05.),  fayla (20.05.),  Yippie (19.05.),  Berni43 (19.05.),  Online (18.05.),  drmdswrt (15.05.),  daslichtdasvorrausscheint (15.05.),  MauritzFlieger (13.05.),  Scherlack_Halme (13.05.),  guttermood (12.05.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  kaltric und 40 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 984 Autoren und 133 Lesern. Heute wurden bereits  5 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Welche Frage beschäftigt Dich gerade? von TrekanBelluvitsh (24.05.2016, 23:45 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

zum Steckbrief von Googlehupf zur Galerie von Googlehupf Googlehupf


Status  Autor, angemeldet seit 14.05.2008. Googlehupf ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 11.05.2016, 18:41. Letzte Veröffentlichung am 21.06.2012. Kontaktmöglichkeiten  Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  Gästebuch - Mehr über Googlehupf erfährst Du in seinem  Steckbrief.
Diese Seite:  www.keinVerlag.de/googlehupf.kv
Googlehupf
Googlehupf wurde 1964 geboren. Er ist von Beruf Freiberufler und z.Zt. tätig als Berater und Trainer zu Gewalt am Arbeitsplatz sowie Gesprächsführung mit Schwersterkrankten und Sterbenden. Googlehupf kommt aus Sachsen (Deutschland). Seine Muttersprache ist Deutsch.

Über sich selbst schreibt Googlehupf:

Literarische Gehversuche eines Irren(den), Ver(w)irrten, dem das Singen am Lagerfeuer traumaauslösend untersagt wurde.

Gerade (17.6.) habe ich meinen ersten Roman bei zwei (so denke ich) passenden Verlagen eingereicht. Für aufmunternde Worte bin ich derzeit höchst empfänglich - Danke! ;)
Nachtrag am 5.1.11: Wenn Diogenis den Erstling ablehnt, ist das nicht schlimm, oder? ODER? *lach*


Ich komme ursprünglich aus Kassel und bin derzeit Wahldresdner.
Inzwischen war ich:
Mischpultbediener und Boxenschlepper, documenta-Geschäftsführungsassistent und Bildhauer, Schreiner und Bestatter, Bauarbeiter und Kunsthandwerker, Tankstellenüberfallopfer und Krebskranker, KFZ-Schrauber und Lover, Azubi und Student, Vater und Sohn, Landwirt und institutioneller Wortverdreher, international tätiger Lobbyist und Arbeitgebergeldentsorger, Eventmanager und Fachbuchautor, Wissenschaftler und Forscher, Trainer und Kommunikationsfachmensch, Arbeitsschützer und Weltverbesserer (hat's wer gemerkt?), Ehrenämtler und noch so einiges...

Prägende Zitate:
Ich mag verdammen, was Du sagst. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen kannst.
(Voltaire)

Wo die Zivilcourage keine Heimat hat, reicht die Freiheit nicht weit
(Willy Brandt)

Tradition heißt, das Feuer weiterzugeben und nicht, die Asche anzubeten.
(Gustav Mahler)

Nein, ich reg' mich nicht auf!  

Das Schöne ist nichts als der Anfang des Schrecklichen.
(Rainer Maria Rilke)

Leben ist Lebensgefährlich
(E. Kästner)

 Live is killing me
(Type O Negative)


Die Form hält die ganze Scheiße zusammen
(Per Kirkeby)

Es ist gelogen, dass Computerspiele Kinder beeinflussen. Hätte Pacman das getan, würden wir heute durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören.
(Kristian Wilson, Nintendo Inc. 1989)

Eine kleine Playlist:
 Es gibt keine Liebe auf dieser Welt
...nur manchmal...
 Sex on Fire
...was dazu führte...
 Evolution
...und deswegen zählt der Moment...
 Death could be at the door
...wobei das ganz wichtig ist...
 Du riechst so gut
...und danach...
 Frontier Psychiatrist
...gestört wird der Fluss des Lebens auch...
 Down with the sickness
...weswegen manchmal Fluchttendenzen auftauchen...
 Sail away
...und trotz allem finde ich...
 Sometimes there is so much beauty in the world I feel like I can't take it...

...und zuletzt ein lebenslanger Favorit - Goth at its best, lange bevor wir es so genannt haben:  Lene Lovich

Googlehupf hat bei uns bereits 41 Texte veröffentlicht. In seinen Texten aus 16 verschiedenen Genres (u.a.  Gedankengedichte (9),  Gedichte (7),  Kurzgedichte (4),  Aphorismen (4) und  Gedanken (3)) beschäftigt er sich mit den Themen  Beziehung (3),  Sein (3),  Eigene Welt (2),  Alltag (2) und  Zeit (2) (um nur die häufigsten zu nennen) sowie vielen weiteren Themen. Der Text, der ihm davon am wichtigsten ist, ist  Der Vogel.

Möchtest Du wissen, was Googlehupf gerne liest? Dann schau doch mal in seine  Favoriten oder in die  Liste seiner Lieblingsbücher! Oder wirf mal einen Blick in die  Liste der von Googlehupf abgegebenen Kommentare! Übrigens: Zuletzt (also am 31.10.2011) hat Googlehupf  wert zu sein, zu stimmen. von  SunnySchwanbeck gelesen und kommentiert...

Wie Googlehupf zu keinVerlag.de kam: "na, gegooglehupft eben..."


Meinungen anderer Autoren zu Googlehupf und seinen Texten:
 kobra schrieb am 19.02.2009: " hi googlehupf, ich find du schreibst sehr kreative texte mit schönen themen und hast einen tollen schreibstil. ^^ P.S.: find dein Kommentar " na googlegehupft eben..." total cool ;) deinen humor merkt man auch in deinen texte, klar" - Antwort von Googlehupf am 02.01.2009: "Vielen Dank, liebe Kobra - Meine Stilsuche und das damit hier einhergehende Durcheinander kreativ zu nennen, erfreut mich! ;-) Einen lieben Gruß, G."



Die neuesten [ 10 20 41 ] Texte von Googlehupf (  zeige alle 41)
Die Seite von Googlehupf wurde bereits 17.666 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.05.2016.
 diese Seite melden


 nach oben
 
© 2003-2016 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web