keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  unfrankiert (28.09.),  Pagina (27.09.),  SolitaryMan (24.09.),  psychoheuschrecke (24.09.),  Umnachtung (24.09.),  _Tamara_ (24.09.),  vRaaqe (24.09.),  Gnowily (19.09.),  smunflower (19.09.),  Penitus (17.09.),  Truce (16.09.),  firefoxxx (16.09.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  Gerhard-W.,  Sätzer und 118 Gäste.
NEUE KEINSERATE
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 2
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 1
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 3
 KeinAnzeigen-Markt
keinVerlag.de ist die Heimat von 918 Autoren und 137 Lesern. Heute wurden bereits  37 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Was hat Euch heute den Tag versüßt? von drmdswrt (30.09.2016, 13:42 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
Das Spinnennetz der Sappho
 Das Spinnennetz der Sappho
ein Surf-Tipp von  Maya_Gähler

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben


Bezugsmöglichkeiten:
Amazon, Libri, ILV-Verlag, Basel

Schönau, Peter:
Der tote Bruder



Die Geschichte eines egozentrischen Schurken, der alle und alles verrät - nur sich selbst nicht.
Ein Mann, für den Moral nur ein Wort ist, und der beweist, dass die Behauptung „Verbrechen lohnt sich nicht“
eine Erfindung der Gesellschaft ist, um Nachahmer abzuschrecken.
In seiner egoistischen Lebensgier wandert er durch Täler, erklimmt Gipfel, stürzt ab und bleibt dabei zwei Maximen
treu, denen er folgt wie dem Abend- und dem Morgenstern: Man kann nicht gleichzeitig aufrichtig sein und es
nur scheinen, ich vergesse das Gestern und schaffe jede Stunde das Neue.
Doch am Ende bleibt ihm keine andere Wahl, als aus seinem Leben zu verschwinden ...


(Zu diesem Buch gibt es noch keine Kommentare.)
 Ich habe dieses Buch gelesen und möchte es kommentieren

Diese Seite wurde bereits 1212 mal aufgerufen.

Zurück zur Seite von  PeterSchönau, zur Liste der  Bücher unserer Autoren
 nach oben
 
© 2003-2016 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web