keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.),  Perrudija (25.07.),  juttavon (25.07.),  Cytherea (19.07.),  PoetaHelmut (19.07.),  Xandrom (09.07.),  a1602k (05.07.),  Kaimera (05.07.),  bastian92 (04.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  BaKaAch,  Fabi,  Heor,  Lluviagata,  Teichhüpfer und 110 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 856 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  19 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Kommt zum Jahrestreffen! von Judas (27.07.2017, 13:17 im Forum  Schwarzes Brett)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben



 zur Autorenseite von neinneigung
Status  Autor , angemeldet seit 01.04.2008. neinneigung ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 13.12.2016, 14:03. Letzte Veröffentlichung am 23.09.2014. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  ICQ-Onlinestatus
19 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig
Werbung

Jungautor des Monats Februar 2009:
neinneigung



 neinneigung, außerhalb von keinverlag.de bekannt als Volker Putt, wurde vergangenen Frühling in Freiburg im Breisgau geboren und lebt und arbeitet derzeit in Hamburg. Seine Hobbies sind Klangteppiche belauschen, Buchstaben essen, Filme und Jean-Paul Sartre. In seiner Freizeit fragt er sich häufig, warum Sartre und Camus sich zerstritten, und worin Werner Herzog und Akira Korusawa sich unterscheiden - einmal abgesehen von Klaus Kinski. Zu schreiben begann er als einer der Wärter ihm einen Zellenblock und einen Stift durch die Gitterstäbe schmuggelte. Keiner der beiden hat es je bereut. Nach seiner Freilassung im April 1987 zog er auf ein Landgut um sich ganz dem Schreiben von selbst ausgedachten Geschichten zu widmen. Heute schreibt er über Einsamkeit und hat sich weitgehend von der öffentlichen Meinung zurückgezogen.

Herausragend und deshalb für uns auszeichnenswert ist der distanzierte und doch aussagekräftige Stil seiner Texte. Volker Putt schreibt ausdrucksstark, oft düster, trotzdem jedoch immer von einem distanzierten Standpunkt, ohne den Leser in irgendeine Richtung lenken zu wollen. Er lässt der Leser teilhaben an seinen Empfindungen, seiner Sicht der Welt, ohne sie ihm aufzuzwingen. Die Texte regen zum Nachdenken an, zum eigenen Nachdenken, ohne, dass er sich auf die Meinung des Autors stützen kann oder muss.

Jeder kann sich sein eigenes Bild machen und trotzdem nachvollziehen, was neinneigung zum Schreiben des Textes gebracht hat.

Zur Lektüre empfehlen wir, wieder nur zur Begründung unserer Auswahl, und um damit alle Texte zu empfehlen:
 Ich hätte zugehört
 Erde im Profil, dazu: Menschen
 Ich kann meine Augen nicht schließen, daher die Tropfen

Wir gratulieren neinneigung ganz herzlich zu der Auszeichnung „Jungautor des Monats Februar 2009“ und bedanken uns bei ihm für die freundliche Zusammenarbeit während der Redaktionsarbeit.

Das Team der Arbeitsgruppe „ Jugendtexte




Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ wird seit Januar 2008 von der  Arbeitsgruppe „Jugendtexte“ verliehen. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 13 und 24 Jahren, deren Texte bei keinverlag.de durch ein außerordentliches Maß an Kreativität, Phantasie und literarischer Qualität bestechen.

Dem Verein keinverlag e.V. ist es ein besonderes Anliegen, junge Autorinnen und Autoren auf diesem Wege für ihre schriftstellerischen Leistungen zu ehren und ausdrücklich dazu zu ermutigen, ihren literarischen Weg fortzusetzen.

Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ ist mit einem Sachpreis dotiert, der vom Verein keinverlag.e.V. zur Verfügung gestellt wird.
 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web