keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.),  Perrudija (25.07.),  juttavon (25.07.),  Cytherea (19.07.),  PoetaHelmut (19.07.),  Xandrom (09.07.),  a1602k (05.07.),  Kaimera (05.07.),  bastian92 (04.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

keinVerlag.de ist die Heimat von 856 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  19 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Kommt zum Jahrestreffen! von Judas (27.07.2017, 13:17 im Forum  Schwarzes Brett)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
Bundesverband Alphabetisierung e.V.
 Bundesverband Alphabetisierung e.V.
ein Surf-Tipp von  obar75

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben



 zur Autorenseite von Judas
Status  Autorin , angemeldet seit 21.01.2007. Judas ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 27.07.2017, 13:41. Letzte Veröffentlichung am 26.07.2017. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten:  Kontaktformular  ICQ-Onlinestatus
101 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig
Werbung

Jungautorin des Monats März 2011:
Judas



Constanze, so  Judas mit richtigem Namen, hat sich riesig gefreut, als sie erfuhr, dass sie zur Jungautorin des Monats ausgewählt wurde. Geboren 1988, studiert die Thüringerin, die ihre „Heimat“ gern als das „grüne Herz Deutschlands“ bezeichnet, Volkskunde / Kulturgeschichte und Germanistik. Neben dem Studium schreibt und zeichnet / malt Constanze gerne, wenn sie nicht gerade „zockt“, wie sie das Computerspielen bezeichnet. Tabletop und Snowboardfahren sind weitere „Hobbies“.
Abends geht sie anstatt in die Kneipe lieber zum Poetry Slam.

Über ihre Vorlieben und Abneigungen gibt Judas / Constanze auf ihrer  Autorenseite reichlich Auskunft (Judas mag..., Judas hasst..., Was Judas derzeit alles beschäftigt).

Seit über vier Jahren veröffentlicht Judas bei kV. Inzwischen sind es 69 Texte, hauptsächlich Kurzprosa mit so bezeichnenden Titeln wie „Mein Herz brennt“, „Keine Lust“ oder auch ihre „Gedanken“ und „Ansichtssachen“. Hervorzuheben ist neben der Kurzprosa besonders ihr Langzeitprojekt „ Clark“, an dem sie arbeitet. Es handelt sich dabei um eine Sammlung expressionistischer, aber doch zusammenhängender Texte, Briefe und Fiktionen, die irgendwann (so die Autorin) in ihrer Gesamtheit eine einzige Geschichte bilden sollen.

In der Einleitung zu „Clark“ schreibt Constanze:

„Ich glaube an das, was ich sehe. Und ich sehe viel. Zu viel. Beschreiben, was ich denke, kann ich nicht. Ich schreibe ... diese Zeilen, weil ich nicht weiß, wie lange mein Vertrauen noch hält, bis es stirbt. Ich meine das Vertrauen gegenüber dem Sichtbaren. ... Ich würde das Sichtbare überstehen ... mit irgendwem, dem ich es zeigen kann, auch ... wenn er nicht sieht.“

Ihr Credo? Vielleicht der Innere Monolog „ Ich habe ECHT“.
Aber Orientierungslosigkeit ist, so glaubt Constanze, leider kein Talent.

Wir gratulieren Judas ganz herzlich zu der Auszeichnung "Jungautorin des Monats März 2011" und bedanken uns bei ihr für die freundliche Zusammenarbeit während der Redaktionsarbeit.

Das Team „ JungautorIn des Monats




Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ wird seit Januar 2008 von der  Arbeitsgruppe „Jugendtexte“ verliehen. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 13 und 24 Jahren, deren Texte bei keinverlag.de durch ein außerordentliches Maß an Kreativität, Phantasie und literarischer Qualität bestechen.

Dem Verein keinverlag e.V. ist es ein besonderes Anliegen, junge Autorinnen und Autoren auf diesem Wege für ihre schriftstellerischen Leistungen zu ehren und ausdrücklich dazu zu ermutigen, ihren literarischen Weg fortzusetzen.

Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ ist mit einem Sachpreis dotiert, der vom Verein keinverlag.e.V. zur Verfügung gestellt wird.
 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web