keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.),  Perrudija (25.07.),  juttavon (25.07.),  Cytherea (19.07.),  PoetaHelmut (19.07.),  Xandrom (09.07.),  a1602k (05.07.),  Kaimera (05.07.),  bastian92 (04.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

keinVerlag.de ist die Heimat von 856 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  19 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Kommt zum Jahrestreffen! von Judas (27.07.2017, 13:17 im Forum  Schwarzes Brett)
 alle neuen Themen
Unser Link-Tipp:
Literatur-Café
 Literatur-Café
ein Surf-Tipp von  Secretgardener

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben



 zur Autorenseite von MrDurden
Status  Autor , angemeldet seit 26.12.2006. MrDurden ist zur Zeit offline offline; zuletzt online am 17.05.2017, 10:48. Letzte Veröffentlichung am 12.03.2016. Kontaktmöglichkeiten Kontaktmöglichkeiten:  e-mail  Kontaktformular  ICQ-Onlinestatus
142 eigene Texte:
 nach Genre
 nach Veröffentl.
 alphabetisch (Titel)
 nach Thema
 nach Änderung
 nach Sprachen
 nach Leseaufrufen
 nach Kommentaren
 nach Nummer
 nach Länge
 alphab. (1.Zeile)
 zufällig
Werbung

Jungautor des Monats September 2012:
MrDurden



 MrDurden heißt nonvirtuell David Rivera und kommt aus Würzburg. Derzeit ist er 23-jährig und Student an der Würzburger Fachakademie, wo er Dolmetscher und Übersetzer lernt.

Den Anfang seines Schreibens bildeten 2004 Liebesgedichte, die er selbst heute als „geradezu ekelhaft schnulzig“ bezeichnet. Mittlerweile hat er sich stattdessen der Prosa zugewandt und schließlich Anfang 2012  „Motor City“ mit sieben illustrierten Kurzgeschichten rund um Detroit veröffentlicht. Weitere Infos und vor allem auch Fotos finden sich auf seiner Facebookseite  „Wortfabrik“.

Auf keinverlag.de fallen MrDurdens Texte vor allem durch ihre Ehrlichkeit auf. Sie behandeln moralische, ethische, politische Fragestellungen, ohne sich selbst absolut zu setzen. Stattdessen verbleiben die Protagonisten konsequent in ihrer Rolle, auch als Erzähler, sodass es scheint, als könne man durch das Transparent der Geschichte das Gesicht eines Gegenübers schimmern sehen. Beeindruckend ist hier besonders, wie ihre meist extremen Situationen erzählt, aber nicht zur Schau gestellt werden, das Problem ausgesprochen, aber nicht als emotionale Hängematte ausgeleiert wird. Mit authentischer und klarer Sprache fasst MrDurden kleine Stückchen Alltag ein und rahmt Momente von Erkenntnis, um sie dem Leser hinter die Stirn zu hängen. So legt er beispielsweise durch effektiv gesetzte Wiederholungen und Parallelismen seine Worte in einen Puls, der (meist ruhig und unbeirrt) pochend dazu aufzufordern scheint, ihren Rhythmus aufzunehmen und die angestoßenen Gedanken nachhallen oder weiter wachsen zu lassen.

Zur beispielhaften Lektüre empfehlen wir:
 Der Fisch im Wasser
 Traumfänger
 J.

David hat uns verraten, dass das Konstruieren von Texten das einzige ist, dass er sein Leben lang machen möchte. Die Auszeichnung „Jungautor des Monats September 2012“ soll ihn in diesem Gefühl noch bestärken. Wir gratulieren  MrDurden ganz herzlich und bedanken uns bei ihm für die freundliche Zusammenarbeit während unserer Redaktionsarbeit.

Mit herzlichen Grüßen,
Das Team der Arbeitsgruppe  "JungautorIn des Monats".



Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ wird seit Januar 2008 von der  Arbeitsgruppe „Jugendtexte“ verliehen. Ausgezeichnet werden Autorinnen und Autoren im Alter zwischen 13 und 24 Jahren, deren Texte bei keinverlag.de durch ein außerordentliches Maß an Kreativität, Phantasie und literarischer Qualität bestechen.

Dem Verein keinverlag e.V. ist es ein besonderes Anliegen, junge Autorinnen und Autoren auf diesem Wege für ihre schriftstellerischen Leistungen zu ehren und ausdrücklich dazu zu ermutigen, ihren literarischen Weg fortzusetzen.

Die Auszeichnung „ Jungautor(in) des Monats“ ist mit einem Sachpreis dotiert, der vom Verein keinverlag.e.V. zur Verfügung gestellt wird.
 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web