keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  ZUCKERBROToderPEITSCHE (25.07.),  gvandenbos (23.07.),  Rüdiger310 (23.07.),  m.arzini (22.07.),  ElKrawallo (20.07.),  Saligia (18.07.),  Simulacrum (17.07.),  Quellenwogen (16.07.),  Stiobhan (16.07.),  Messaja (14.07.),  salukilover (12.07.),  ildiko (07.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

keinVerlag.de ist die Heimat von 947 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  46 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Grammar Nazis von keinB (27.07.2016, 15:18 im Forum  Die Community)
 alle neuen Themen
Unser Buchtipp:
Leben und Tod
 Leben und Tod von  Mondsichel

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben


 Anregung (26.07.16)
 Die älteste Demokratie der Welt oder Was? (28.06.16)
 Die christliche Schwurbelunion oder die Begriffevernebler (31.05.16)
 Dämos, Kratia, Plebsokratie (03.05.16)
 Böhmermanns „Schmähkritik“ (12.04.16)
 Leistungen der Igel (05.04.16)
 Humor ist, wenn man trotzdem lacht!?! (08.03.16)
 Tiere sind auch nur Menschen. (16.02.16)
 Was ist Wahrheit? (09.02.16)
 Und täglich grüßt das Murmeltier (02.02.16)
 Ein Leben ohne Vorurteile ist unmöglich (12.01.16)
 Pater familias - Mater familias (17.11.15)
 VW und der Abgasskandal (27.10.15)
 Gute Nacht, schöne Gegend (20.10.15)
 Wetterfrösche quaken oft und gerne (13.10.15)
 Die Offenbarung des Rodriguez (15.09.15)
 Nur Kinder (25.08.15)
 Selfies - mit dem Tod (18.08.15)
 Armut heißt Einsamkeit (28.07.15)
 Empathie – Sympathie – Antipathie (30.06.15)
 Der wollüstige Barmherzige und der keusche Geizhals (02.06.15)
 Teufel – Diabolos/Durcheinanderwerfer – Lügner (05.05.15)
 Cyborgs - Science-Fiction wird zur Realität (28.04.15)
 Franken-Krimi (14.04.15)
 Stultitia ante portas (07.04.15)
 Wer hat an der Uhr gedreht? (31.03.15)
 Träume (10.03.15)
 Mission Impossible? (03.03.15)
 Tarnen und Täuschen ist cool und clever? (10.02.15)
 Eine Stadt zerbricht (03.02.15)
 Teilen, nicht töten. (13.01.15)
 Geschlechterkampf am Fußgängerüberweg (06.01.15)
 The same procedure (30.12.14)
 Wer wozu geweiht? (23.12.14)
 Geheimdienste – Geh heim, Dienst! (16.12.14)
 Fässer ohne Boden (09.12.14)
 Markenpiraterie, Plagiate, Produktpiraterie, ein fester Bestandteil der Wirtschaft (25.11.14)
 Stolze Steuerhinterzieher und ihre Gehilfen (18.11.14)
 Der große Streik steht noch an (11.11.14)
 Callcenter (21.10.14)
 Lehrpläne für wen? (30.09.14)
 Residenzpflicht in Kasernen (09.09.14)
 Fundis – Besserwissis – Brutalis (19.08.14)
 Antrieb (12.08.14)
 Kinder - Konsumartikel und Wegwerfware? (05.08.14)
 König, Depp, Deppenkönig (29.07.14)
 Hunger (08.07.14)
 Unser Programm für die Nacht (01.07.14)
 Trau (k)einem Menschen (17.06.14)
 Verlegenheitskolumne III (10.06.14)
 Geld vor Gesundheit (27.05.14)
 Surf's up, Ästheten! (20.05.14)
 Tiere sind die Schwachen - Menschen die Brutalen (13.05.14)
 Kinder sind die Schwächeren (06.05.14)
 Wohin mit den Kindern in den Ferien? (22.04.14)
 Verlegenheitskolumne (2) (18.03.14)
 Tutti Frutti (04.03.14)
 Schlag auf Schlag (25.02.14)
 Die Politiker (11.02.14)
 Verlegenheitskolumne (04.02.14)
 Wer regiert eigentlich Deutschland? (28.01.14)
 Die edlen Waidmänner (21.01.14)
 Zur Erbauung aller Ästheten (14.01.14)
 kV-Jahresrückblick (Gastkolumne) (31.12.13)
 Die Realität Jesu Christi (24.12.13)
 Mau, mauer, Maut (17.12.13)
 Der Mensch, die Krone...??? (10.12.13)
 Der Koalitionsvertrag (03.12.13)
 Wozu denn Partizipation? (12.11.13)
 Zuviel Zucker im Blut - die Zivilisationskrankheit des 21 Jahrhunderts (15.10.13)
 Eine erstklassige B-Seite... (01.10.13)
 Die Verdammten dieser Erde (17.09.13)
 Bedenken (10.09.13)
 Flächeninanspruchnahme oder Flächenverbrauch - Ein very important problem? (27.08.13)
 Grundlegendes (20.08.13)
 Militärbasen der USA (06.08.13)
 Beobachtbare Fortschritte (30.07.13)
 Pisa und die Lehrpläne (16.07.13)
 Alles scheint von Interesse (09.07.13)
 Gartenzwerge (02.07.13)
 Freiheit für die Raubtiere? (25.06.13)
 Dritte Gastkolumne (18.06.13)
 Massentierhaltung (04.06.13)
 Gute Nachrichten? (28.05.13)
 Tote Dörfer (21.05.13)
 Brokatummantelung (16.04.13)
 Zweiter Teil der zweiten Gastkolumne.... (09.04.13)
 Agrarsubventionen für die, die sie brauchen (02.04.13)
 Erster Teil der zweiten Gastkolumne..... (26.03.13)
 Wasser ist Leben (12.03.13)
 Rätselspaß mit Essen (05.03.13)
 Heimat (26.02.13)
 Freiheit für alle - oder keine Freiheit (19.02.13)
 Gastkolumne (12.02.13)
 Energieverwirr- und Abzockspiel (05.02.13)
 Lobbyisten als fünfte Staatsgewalt ??? (29.01.13)
 [...] (22.01.13)
 Das lange Schweigen (15.01.13)
 Realitätsnähe (01.01.13)
 Beliebigkeitsmett zum Kneten (04.12.12)
 Weiterspinnen, bitte! (27.11.12)
 Elektroschrott ohne Ende (13.11.12)
 Soll man so etwas kommentieren, oder was? (30.10.12)
 Friedensnobelpreis (23.10.12)
 Weiterhin (16.10.12)
 Fast unsterblich (09.10.12)
 Hexenwahn in Afrika (02.10.12)
 Kritiken (25.09.12)
 Melodischer Konstruktivismus (18.09.12)
 Geistcreme in der Sommerhitze (04.09.12)
 Modern Meadow druckt Schnitzel aus (21.08.12)
 Eiscreme für Thor (14.08.12)
 Nebenbei (07.08.12)
 Das neue Organspendengesetz- ein Flop? (31.07.12)
 Die reine Verliebnis (24.07.12)
 Eine Meldegabe, bitte!(2) (17.07.12)
 Wandelbares Gefühl für Luxus (10.07.12)
 Beklagenswert? (03.07.12)
 Verspätungen... (26.06.12)
 Frauenarbeitsplätze und Männerarbeitsplätze (19.06.12)
 Künstlerische "Lightheit" (12.06.12)
 [...] (05.06.12)
 Nanotechnik - Fluch oder Segen (29.05.12)
 [...] (22.05.12)
 Herdprämie - der rettende Halm für wortbrüchige Politiker? (08.05.12)
 Zehnte Liedtextkolumne: "Midnight confessions" (01.05.12)
 Rasches Blatt (24.04.12)
 Diät mit Zukunft (10.04.12)
 [...] (03.04.12)
 Sammelwut (27.03.12)
 Zugegen (20.03.12)
 "Strom her, Strom her!" (13.03.12)
 Fastenzeit ein Dauerzustand? (06.03.12)
 Trotzige Klage (28.02.12)
 Amerikas Großtaten in der Freizeit (21.02.12)
 Sichtbare Armut (14.02.12)
 "Eine Art" Problem (07.02.12)
 Danke, "Rusty Ray" (31.01.12)
 Der Druck mit dem Abdruck (24.01.12)
 Eskapiscina (17.01.12)
 Man spricht wieder deutsch. (03.01.12)
 Vom Mitgehen und Abhängen (27.12.11)
 Welttoilettentag (13.12.11)
 Alle schon auf der Konzipirsch? (15.11.11)
 Indem die Lebendigen schweigen (01.11.11)
 Es hat sich ausgemittelt (25.10.11)
 Von Yetis, Aliens und Zombies (11.10.11)
 Rettungsverpacktes soziales Sparen (04.10.11)
 Leere Kirchen (20.09.11)
 Spitzenumsatzung (13.09.11)
 Der Kunde als Servicekraft der Unternehmen. (23.08.11)
 Vogelmord: Wann hört dieser Wahnsinn endlich auf? (09.08.11)
 Und täglich beglückt die Schizophrenie (02.08.11)
 Masse statt Klasse? (19.07.11)
 Liedtextkolumne (2) - Protest gegen den Protest (12.07.11)
 Mästet der Mensch sich über seine Tiere mit? (28.06.11)
 Die Apokalypse zur gelungenen Woche (21.06.11)
 Was ist denn mit den Rentnern los? (07.06.11)
 Kongurks Kretmasse (31.05.11)
 Die zurückkehrende Gefahr - Entlassene Sexualstraftäter (17.05.11)
 [...] (10.05.11)
 Der Flop mit dem Bildungspaket (26.04.11)
 Stand-by your lamp (with lust for energy) (19.04.11)
 Der geleugnete Supergau? (05.04.11)
 Focrus medialacks (29.03.11)
 Supermond (15.03.11)
In Erinnerung an.... (08.03.11)
 Fastnacht (22.02.11)
 Freie Meinungsbildung (01.02.11)
 Jeweils aktuell (25.01.11)
 Was kommt noch? (11.01.11)
 Gleichdichspiels Muster (04.01.11)
 Es ist Winter! (21.12.10)
 [...] (14.12.10)
 Wikileaks, Amerikas Schrecken (30.11.10)
 Arbeitslosenstatistik - Ein Aufschwung-Märchen? (09.11.10)
 Fifty Gehirnzellen - mehr braucht es nicht zur Lektüre (02.11.10)
 Ein kleiner Scherz: Wo verbringt die FDP wohl die nächsten Ferientage? (12.10.10)
 Späte Väter -dumme und kranke Kinder? (28.09.10)
 Romance Scam (07.09.10)
 Im Krankenhaus wartet der Tod (31.08.10)
 Anonymisierung von Bewerbungen (17.08.10)
 Promis und ihre Schlammschlachten (27.07.10)
 Schade, dass unser Unternehmen[...]..... (20.07.10)
 Glimmstängel ade (06.07.10)
 Kurz (29.06.10)
 Unsere Meere als Müllkippe (15.06.10)
 Für die Gemeinschaftstierchen zum Finale (08.06.10)
 Der Autofahrer -die geduldigste Melkkuh der Nation (25.05.10)
 Psychedelische Raumtopologie (18.05.10)
 Der leidige Winterspeck (04.05.10)
 Das Geschäft mit der Katastrophe (13.04.10)
 Die gottschalkisch- schrödereske FDPisierung der Individualtrimmdichgesellschaft (06.04.10)
 Der geknebelte Dienstleister (23.03.10)
 Die Bildungsbiographie (16.03.10)
 Das Ompa (14.02.10)
 Meine Quelle (ein Nachruf) (10.11.09)
 Wohin mit den Kreuzchen? (15.09.09)
 ... und Holz wächst wieder nach (25.08.09)
 Die Armutsindustrie boomt (11.08.09)
 Nur noch Übernehmer anstatt Unternehmer? (07.07.09)
 Personalscreening - aktive Ausspitzelung der Privatsphäre von Mitarbeitern? (26.05.09)
 Gute Zeiten für Kinderschänder (14.04.09)
 Berufseinsteiger - einfach zu dick und unbeweglich? (24.03.09)
 Fleiß und Treue -als Belohnung der Fußtritt (03.03.09)
 Am Haken (10.02.09)
 Ein Präsident verabschiedet sich (20.01.09)
 Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz und seine Umsetzung (30.12.08)
 Mit Melamin versetzte Produkte nun doch im Handel? (09.12.08)
 Der Chef hat immer recht... (28.10.08)
 Fingerabdrücke künftig in Pässen (14.10.08)
 Klimawandel – Klimakriege? (16.09.08)
 Alte Klänge in Zeitlupe (19.08.08)
 Internetabhängigkeit – gibt es sie? (15.07.08)
 Mini-Triebtäter im Land der unbegrenzten Möglichkeiten (24.06.08)
 Kannibalismus - Realität und Mythos (20.05.08)
 Ach wie gut dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß (15.04.08)
 Werbung für den Werteverfall (18.03.08)
 Deutsche Manager: Nur gierig oder ist Betrug gängige Praxis? (19.02.08)
 Sie sterben auf der Liste (22.01.08)
 Das neue Leben XXL (25.12.07)
 Die Berufswahl bedeutet auch Wahl des Lebensstandards (11.12.07)
 Wer in der Hölle lebt, verliert die Angst (20.11.07)
 Im Zug (06.11.07)
 Kampf dem Trinken (30.10.07)
 Kinder – [b]NEIN DANKE![/b] (16.10.07)
 Der "nackte" Wahnsinn (02.10.07)
 Der Werbe-Terror im privaten Bereich (18.09.07)
 Lügen die Sterne? (11.09.07)
 Geht der Schuß nach hinten los? (07.08.07)
 Viel dummes Zeug (31.07.07)
 Frauenflucht und kein Ende (17.07.07)
 Wird der Bürger zum Strich-Code? (26.06.07)
 Hessen kocht (19.06.07)
 Armut ist weiblich (29.05.07)
 Der europäische Pinguin (08.05.07)
 Der Schock (01.05.07)
 Beck to the roots (17.04.07)
 Die Berliner Krankheit (10.04.07)
 Psychopathen in Chefetagen (20.03.07)
 Vom Hampeln und vom Fischen (27.02.07)
 Nachtgedanke (20.02.07)
 Das Wort "Kunst" liegt im Stoff (30.01.07)
 Wo ist der Winter?! (09.01.07)
 Reibach ohne Ende? (02.01.07)
 Memento (19.12.06)
 Alle Jahre wieder... (12.12.06)
 Die Mondtäuschung (21.11.06)
 Magersucht als Lifestyle (14.11.06)
 Wettern gegen... (31.10.06)
 Die plötzliche Entdeckung der NEUEN Unterschicht (24.10.06)
 Liebe ZVS (10.10.06)
 Die Übermutter als positive Figur? (26.09.06)
 Missbrauch mit System? (05.09.06)
 Unzumutbar (22.08.06)
 Die Zukunft ist jugendfrei (15.08.06)
 Hello! (01.08.06)
 Die Klage des Herrn Altman-Schevitz (25.07.06)

Aufgespießt

Unverschämtheiten aus Politik, Promiszene und Alltag

Die Kolumne des Teams " Aufgespießt"

Mittwoch, 02. März 2011, 18:10:
In Erinnerung an....
von  Matthias_B

…Georg Kostya, der am 25. Januar gestorben ist.

Früher konnte man noch begeisterter Radiohörer sein, denn in den späten Achtziger Jahren liefen auf B3 verschiedene Formate, in denen detailliert Einblicke in die abwechslungsreiche Musik der späten Fünfziger, Sechziger und frühen Siebziger Jahre gegeben wurde: „Meet the beat“, später „The beat goes on“, wiederum später die „Goldtimer” bzw. „The world´s best music“ mit Julia Edenhofer, Hans Griebl und Georg Kostya, die sich bezüglich der Moderation "an den zwei Plattenspielern" oftmals abwechselten. Letzterer kramte ebenso in seiner Sendung „Aus meiner Rocktasche“ aus ebenjener selten gehörte, aber nicht minder interessante Titel der Rock´n´Roll- Ära hervor und gab dazu oftmals interpreten- bzw. titelspezifische Hintergrundinformationen kund. So wurde man nebenbei auch mit etwas Englisch bekannt gemacht (wobei mir, z.B., erst Jahre später aufging, dass "Multiplication" nicht von Arithmetik, sondern Dingen, die Männlein und Weiblein so tun, handelt).
Nach der Absetzung der Formate 1992 bekam ich ein Jahr später mit, dass die „Rocktasche“ wieder – diesmal zweistündig bis zur mitternächtlichen Stunde - auf Sendung gegangen war, was in einem wöchentlichen Zukauf von Leerkassetten resultierte. Konnte man sich in der ersten Stunde noch mit zum Teil ziemlich raren Liedern der Fünfziger und frühen Sechziger in freudiger Spannung aufwärmen, ging einem spätestens in der zweiten (beatlastigen) Stunde, die alle möglichen Stile der Sixties bis hin zum Surf sound oder zum Psychedelischen umfasste, das kleine Teenagerherz vollends auf. Da kümmerte es wenig, am nächsten Montag übermüdet in der Schule zu erscheinen, bzw. in der Klasse ob des Musikgeschmacks etwas schief angesehen zu werden.
"Rolling Schorsch" spielte ebenfalls Musikstücke, die er aus vielen Zuschriften von (Stamm-)Hörern entnahm, wobei er manchmal scherzhaft betonte, dass die „Rocktasche“ keine eigentliche Wunschsendung sei, er jedoch gerne auf diesbezügliche „Anregungen“ eingehen würde, was ihm gut gelang: Den Großteil der seltenen und schwer auffindbaren Titel konnte er sofort aus dem Hut zaubern und bei den „ schwierigen Fällen“ sprangen manche Hörer ein, die eine Originalsingle privat besaßen. Somit war auch eine hohe Dichte an Raritäten vorhanden (was die Sendung von der (auch nicht schlechten) Konkurrenz der dreistündigen „Golden Oldies“ Raimund Wagners auf der Antenne hinsichtlich der Vielfalt abhob), die zudem – im Vergleich zu den heutigen Gepflogenheiten – in Georgs typischem Stil unaufgeregter Sachkompetenz mit Herz für die Musik anmoderiert und ohne Hereingerede ausgespielt wurden. Ein Beispiel unter vielen: „With a girl like you“ von den Troggs dürfte heutzutage jeder kennen, aber „Evil woman“, „Say darling“, „Little red donkey“, „Lost girl" oder „You can´t beat it“ wohl sicher nicht (mehr). (Ich würde auch wetten, dass hier nicht allen der betagten Junggebliebenen "Night rider" von Elvis ein Begriff wäre?) Ein paar Stücke wurden in der Sendung, die mit der Anfangssequenz des „Jailhouse rock“ (in der zweiten Stunde zudem mit dem markanten „Part Two“) begonnen wurde, auch passend zur Jahreszeit aufgelegt, z.B. „Rocking around the christmas tree“ in den jährlichen Weihnachtsausgaben oder „School is out“ (Beginn der Sommerferien) bzw. „School is in“ (Beginn des nächsten Schuljahres). Ebenso legte er manchmal – auf Hörerwunsch hin – seine eigene Interpretation von „Crazy with love“ auf, in welcher er ein „Schatzi“ in den Refrain gemogelt hatte. Ebenso erfuhr man durch die (Neu-)Nummerierung der jeweiligen Ausgabe, dass es die „Rocktasche“ "schon" – mit Unterbrechungen – seit 1972 gegeben hatte. Im September (?) 1996 wurde jene jedoch – um eine Stunde gekürzt – auf B1 „geschoben“ (wo auch Julia Edenhofer und Hans Griebl wieder durch eine melodiöse Nostalgie- Sendung führten, die etwas mehr auf deutsche Schlager und Seltenheiten ausgerichtet war und Georg zudem – als „Ihre Schlafmütze vom Dienst“ – die ruhigere Sendung „Gute Nacht, Freunde “ co-moderierte), um noch später – leider nur noch halbstündig und nicht mehr wöchentlich – auf B2 ein Schattendasein für Kenner zu fristen, bis sie vor sechs Jahren endgültig eingestellt wurde.
Georg leitete insgesamt durch mehr als 1100 Ausgaben - wobei seine Co- Moderation der oben erwähnten Formate dazukommt - jener und stellte viele Titel heute größtenteils vergessener Interpreten vor ([hier hatte ich ursprünglich eine (wohl zu) lange Auflistung von Sängern und Gruppen stehen, die bei Bedarf nachgereicht werden könne, stehen]) - eben eine der berühmtesten "Stimmen" des Bayerischen Rundfunks.

Deswegen, lieber "Rolling Schorsch", vielen, vielen Dank für die ganzen Jahre voller wunderbarer Musik und sympathischer Moderation!

Mit den besten Grüßen
Matthias
Kommentare zu dieser Teamkolumne

Dieter_Rotmund
Kommentar von  Dieter_Rotmund, 09.03.2011diesen Kommentar melden
Ich interessiere mich weder für Radio noch für Musik noch für Radioprogramme, muss aber bekennen, dass dies ein sehr gut geschriebener Nachruf ist!


 zur Übersicht der Teamkolumnen |  zur Teamseite des Kolumnenteams |  Kolumne melden
 nach oben
 
© 2003-2016 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web