keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  SolitaryMan (24.09.),  psychoheuschrecke (24.09.),  Umnachtung (24.09.),  _Tamara_ (24.09.),  vRaaqe (24.09.),  Gnowily (19.09.),  smunflower (19.09.),  Penitus (17.09.),  Truce (16.09.),  firefoxxx (16.09.),  Fabrese (16.09.),  witch (16.09.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online:  HerrSonnenschein,  loslosch,  Overwolf,  unangepasste und 69 Gäste.
NEUE KEINSERATE
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 2
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 1
BIETE Geschichten in kurzen Gedichten - Band 3
 KeinAnzeigen-Markt
keinVerlag.de ist die Heimat von 913 Autoren und 137 Lesern. Heute wurden bereits  40 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Welche Frage beschäftigt Dich gerade? von swetlana (25.09.2016, 15:34 im Forum  Off topic)
 alle neuen Themen
Unser Buchtipp:
Killerverse
 Killerverse von  Mutter

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Von mir über mich

Drabble zum Thema Andere Welten
von  chichi.

Gestatten, mein Name ist Nanoarchaeum equitans. Ich bin leidenschaftlicher Reiter. Ohne mein Pferd Ignicoccus kann ich nicht leben. Viele nennen mich deshalb „Urzwerg, der die Feuerkugel reitet“. Ich finde das ein bisschen geschmacklos, mich als Urzwerg zu bezeichnen und meinen Ignicoccus als Feuerkugel  – obwohl, so ganz im Unrecht sind die nicht, denn ich bin nur 400 Millionstel Millimeter groß. Eigentlich lebe ich im Wasser, aber zeitweilig muss ich mal andere Tapeten sehen und etwas für meine Bildung tun.
 
Oh, da schwimmt gerade ein riesiges gelbgrünes Etwas vorüber. Hüh Ignicoccus, spring auf, lass uns neue Welten entdecken! Na, dann tschüß Leute!

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/223569.text

Anmerkung von chichi: * Perspektivwechsel: Wie das kleinste bekannte Lebewesen ein herbstlich gefärbtes Blatt sehen könnte.

Kommentare und Diskussionen zu diesem Text

Kommentar von Misanthrop (31) (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
*schmunzel* Eine Wirtszelle als Reittier zu bezeichnen ist mir auch noch nicht untergekommen^^
 
Lieber Gruß, Misa

 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Es ist aber so! *lach*
Dankesgrüße Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von steyk. (55) (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Sehr phantasie- und humorvoll, liebe Gerda.
Ein Blatt so groß wie Afrika, jedenfalls für den
entdeckungshungrigen und abenteuerlustigen
Nanoarchaeum equitans ;-))
Herzliche Grüße,
Stefan

 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Afrika ist groß. Der reist noch ewig und 3 Tage.
Dankesgrüße
Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
AZU20 Kommentar von  AZU20 (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Da bist du aber in eine interessante Welt hinab gestiegen. Hast du dich dafür klein gemacht? LG
 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Bin doch schon klein genug, wie Du weißt.
Dank und Gruß
Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Momo Kommentar von  Momo (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Der Mikrokosmos mit den Augen eines Nanoarchaeum equitans sehr einfallsreich beschrieben und schmunzelnd gelesen.
 
L.G.
Momo

 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Dein Schmunzeln erfreut mich.
Dankende Schmunzelgrüße
Chichi

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von astypalee (28) (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
muss man erstmal drauf kommen!!
du hast mich echt zum schmunzeln gebracht! schöne idee!!

 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Vielen Dank für Deinen Kommentar.
LG Chichi

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von Anima D. (39) (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Neugierig, wie ich nun mal von Natur aus bin, hab ich mich gleich mal aufgemacht, um zu schauen, was das für ein Urzwerg ist... und siehe da, nach reichlicher Verwirrung, bin ich jetzt dank Dir, lieber Chichi, ein bißl schlauer als vorher. :-)
Jetzt verrate mir doch bitte noch, wie kommt man auf solch eine geniale Idee?
LG Deva

 chichi meinte dazu am 24.11.2008: Zuerst einmal herzlichen Dank für Deinen Besuch und den Kommentar.
Im Moment nehme ich an einer Schreibwerkstatt teil und bekam ein winziges Blatt zugeteilt, das für irgend ein Lebewesen eine neue Welt darstellen sollte. Daraufhin habe ich nach dem kleinsten Lebewesen im Internet gesucht und bin so auf den Urzwerg gekommen und weil ich gern Drabbles schreibe, habe ich mit ein bisschen Fantasie diesen Text zusammengebastelt. Ich bin selber gespannt, was meine Mitstreiter am kommenden Mittwoch dazu sagen *lach*.
LG Gerda
 Emotionalis antwortete darauf am 24.11.2008: ..die werden mit Sicherheit begeistert sein und große Augen machen:-)
sehr gute Idee!!
LG Emo
 chichi schrieb daraufhin am 24.11.2008: @Emo Danke für die Aufmunterung, es ist mir aber so wie so egal, was die sagen. Mir hat es Spaß gemacht, den Text zu schreiben und dummer bin ich dadurch auch nicht geworden * *g*
LG Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Mahina Kommentar von  Mahina (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Fantastico.....ich bewundere deine Ideenvielfalt liebe Gerda...Und Du überrascht mich immer wieder aufs neue....Mein Kompliment
Liebe Grüße
Marlene

 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Ich bedanke mich mit einem Knicks für Dein Kompliment. (Hilfe, ich komme nicht wieder hoch!)
Lächelnde Grüße schickt Dir
Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von Wildhüter (51) (24.11.2008)    diesen Kommentar melden
Du bist wirklich unglaublich, lach, einfach klasse und so etwas von ideenreich. Möge diese Quelle - in deinem Kopf - nie versiegen. Du bist eine Berreicherung für diese doch so triste und graue Welt. Einen wunderschönen Abend und ganz viele liebe Grüße von deiner Tina
 chichi meinte dazu am 25.11.2008: Danke, liebe Tina. Momentan ist die Quelle am Sprudeln aber an manchen Tagen ist sie völlig trocken. Schaun wir mal, wie es weitergeht.
Deine Gerda

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von JowennaHolunder (59) (26.11.2008)    diesen Kommentar melden
Hallo Gerda,
da muss man wirklich erst mal drauf kommen! Hut ab!
Staunende Grüße,
Wally

 Sag Deine Meinung zu diesem Kommentar!


  

Veröffentlicht am 24.11.2008. Dieser Text wurde bereits 1478 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.09.2016.
Lieblingstext von:
 Mahina.

Leserwertung
· fantasievoll (2)
· lehrreich (2)
· witzig (2)
· nachdenklich (1)
· unterhaltsam (1)

 Text kommentieren

 Mehr über chichi
 Mehr von chichi
 Mail an chichi

Blättern:
 voriger Text
 nächster Text
 zufällig...

Weitere 10 neue Drabbles von chichi:
 Zu alt - zu jung  Knollenbegonien  Großmutters Spruch  Die Schnurrkatze  Risiko  Die Sprache der Blumen  Haufenweise  Heute spinne ich ...  Die Sprache der Blumen  Die Biografie

Mehr zum Thema "Andere Welten" von chichi:
 Zwillingswendungen (2)  Der Fels  Von mir über mich  Hera  Klagelied der Musen Melpomene und Euterpe  Zwischenwelt  Zwillingswendungen 2  Der Fels  Totengericht

Was schreiben andere zum Thema "Andere Welten"?
 Reanimation eines Gefühls von Liebe (hexerl)  Ver(ge)borgen (Nimbus)  Burka oder Keuschheitsgürtel? (Nimbus)  Du elender Schurke Du! (Nimbus)  Der Tag fing harmlos an (obar75)  schatten an der wand (Sternenpferd)  Wenn der Stift stiften geht (Janna)  Weil der Vogel (blauefrau)  Ich schwebe. (Mondengel1)  Grau (Lluviagata) und  494 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2016 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web