keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Lukas (18.08.),  ErichCarl (15.08.),  Maneyna (11.08.),  Tiphan (10.08.),  Zaubernuss (07.08.),  timo1221 (02.08.),  IrgendsonTyp (29.07.),  Julylein (28.07.),  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online: 114 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  11 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Lyrikzeitung von Tiphan (19.08.2017, 04:20 im Forum  Schwarzes Brett)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Banausen

Gedanke zum Thema Literatur
von  Möllerkies.

Niveauvolle Akrostichen erkennen Banausen erst nachträglich.

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/355927.text

Kommentare und Diskussionen zu diesem Text

Kommentar von Koka† (46) (19.12.2013)    diesen Kommentar melden
Warum ohne Titel?
 Möllerkies meinte dazu am 19.12.2013: Für einen Text mit acht Wörtern? ;-) Also gut, ich habe jetzt einen Titel vergeben.
(Antwort korrigiert am 19.12.2013)
Koka† (46) antwortete darauf am 19.12.2013: Gut so, der passt und ist allemal besser als Kein Titel bei Kein Verlag :-))

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Didi.Costaire Kommentar von  Didi.Costaire (19.12.2013)    diesen Kommentar melden
Deins ist richtig kultiviert! ;-)
 Möllerkies meinte dazu am 19.12.2013: Deins aber, neidlos konzediert, ebenfalls. ;-)
(Antwort korrigiert am 19.12.2013)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
monalisa Kommentar von  monalisa (19.12.2013)    diesen Kommentar melden
Na eben! :)
 
Liebe Grüße,
mona

 Sag Deine Meinung zu diesem Kommentar!
plotzn Kommentar von  plotzn (19.12.2013)    diesen Kommentar melden
Grade eben hat ein ideenreicher, mächtig nach Innovationen strebender Dichter etwas Sagenhaftes erschaffen - reif für Ovationen.
 
Liebe Grüße, Stefan

 Möllerkies meinte dazu am 19.12.2013: Vielen Dank, insbesondere für die lieben Grüße, Stefan. :D

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Lluviagata Kommentar von  Lluviagata (19.12.2013)    diesen Kommentar melden
Ups! Ein echtes Rätsel.
Gelungen!
 
Liebe Grüße
Llu ♥

 Möllerkies meinte dazu am 19.12.2013: Vielen Dank, Llu. :-)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Kommentar von MarieM (55) (20.12.2013)    diesen Kommentar melden
Das ist gut, weil man es "so" oder/und "so" lesen kann.
Man kann es auch hundert Mal lesen, das kann aber zu Irritationen führen, die bis hin zur Verwirrung gehen können!
Also, alles Banane, oder nicht?
LG
Marie

 Möllerkies meinte dazu am 20.12.2013: Ja, der Satz ist grammatikalisch mehrdeutig, weil Subjekt und Akkusativobjekt ncht eindeutig bestimmbar sind. Das ist allerdings unbeabsichtigt und aus meiner Sicht ein handwerklicher Mangel, weil es von der eigentlichen Pointe ablenkt. Danke für deine Bereitschaft, diesem Mangel etwas abzugewinnen. :-)
MarieM (55) antwortete darauf am 20.12.2013: Ja, gern; ich rette sogar das Haar aus der Suppe!

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?


  

Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes  Spitzen-Verse*.
Veröffentlicht am 19.12.2013, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.06.2014). Dieser Text wurde bereits 748 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.08.2017.
Leserwertung
· anregend (2)
· lehrreich (1)
· spöttisch (1)
· tiefsinnig (1)
· witzig (1)

 Text kommentieren

 Mehr über Möllerkies
 Mehr von Möllerkies
 Mail an Möllerkies

Blättern:
 voriger Text

Weitere 1 neue Gedanken von Möllerkies:
 Mummenschanz

Mehr zum Thema "Literatur" von Möllerkies:
 Zur Entstehung des West-Östlichen Diwans  Dichter  Die Lesung  Hälfte des Lebens  Meinen Lesern  Hat die Literatur Folgen?  In eigener Sache

Was schreiben andere zum Thema "Literatur"?
 Limericks zum Werther (Hecatus)  Werther I (Hecatus)  Werther II (Hecatus)  Von Thane (Hecatus)  On Macbeth (Hecatus)  Quartette zum Sandmann (Hecatus)  Lyrik (RainerMScholz)  Auf der Galerie (Hecatus)  Wie es zu der »Verwandlung« kam (Hecatus)  Wopp 99 (über Literatur) (toltten_plag) und  335 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web