keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Schachtfalter (21.08.),  Lukas (18.08.),  ErichCarl (15.08.),  Maneyna (11.08.),  Tiphan (10.08.),  Zaubernuss (07.08.),  timo1221 (02.08.),  IrgendsonTyp (29.07.),  Julylein (28.07.),  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online: 101 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 855 Autoren und 133 Lesern. Heute wurden bereits  6 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Das Zitat des Tages von toltten_plag (24.08.2017, 02:05 im Forum  Diskussionen)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Dichter und Leser

Gedicht zum Thema Schreiben
von  Möllerkies.

Wenn die Leser Sehnsucht haben,
wird das Dichterwort sie laben.
 
Denn was Dichter kunstvoll weben,
lässt den Leser froher leben.
 
Was die Dichter aufgeschrieben,
Leser werden’s innig lieben.
     
Dichter thronen einsam oben,
lassen sich vom Leser loben.
 
Dichterwort heizt kalte Stuben,
doch – zum Teufel – was heißt »luben«?

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/387703.text

Kommentare und Diskussionen zu diesem Text

Didi.Costaire Kommentar von  Didi.Costaire (14.04.2016)    diesen Kommentar melden
Tja, als die Sprache entstand, war niemand da, der auf eine so konsequente Systematik geachtet hätte. So "fehlt" dem (Reim-)Dichter heute manches Wort. ;-)
Schöne Grüße, Dirk

 Möllerkies meinte dazu am 14.04.2016: Nur die Franken haben’s richtig gemacht, bei ihnen werden Vergrößerungsgläser so genannt. ;-)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
EkkehartMittelberg Kommentar von  EkkehartMittelberg (14.04.2016)    diesen Kommentar melden
Egal, was es heißt, Hauptsache es dichtet.
LG
Ekki

 Möllerkies meinte dazu am 14.04.2016: Auf Deubel komm raus. Danke, Ekki. :-)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
Graeculus Kommentar von  Graeculus (14.04.2016)    diesen Kommentar melden
Das weiß auch ich nicht; doch ich werde im nächsten Winter den Versuch unternehmen, die Wohnung mit Dichterworten zu heizen.
 Möllerkies meinte dazu am 14.04.2016: Ja, das klappt, wenn es natürlich auch ein bisschen schade um die Lyrikbände ist, die man in den Kamin wirft. :-D

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
AZU20 Kommentar von  AZU20 (14.04.2016)    diesen Kommentar melden
Erinnert mich an La Bohème. LG
 Möllerkies meinte dazu am 14.04.2016: Hmm,  Aida hätte ich noch verstanden, aber warum La Bohème? :-)
 AZU20 antwortete darauf am 14.04.2016: Der Dichter verbrennt seine Werke, um sich ein wenig zu wärmen. LG
 Möllerkies schrieb daraufhin am 15.04.2016: Verstehe. Danke, Armin. :-)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
loslosch Kommentar von  loslosch (14.04.2016)    diesen Kommentar melden
Dichterwort bleibt unverstoben,
kommt – zum Teufel – , ums zu loben.
 
ein gag durch einen anderen ersetzt.

 Möllerkies meinte dazu am 15.04.2016:  
Mühsam ist der Weg nach oben:
Vor dem Loben kommt das Proben.

;-)

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?
TrekanBelluvitsh Kommentar von  TrekanBelluvitsh (24.04.2016)    diesen Kommentar melden
Vielleicht die südostsächsische Variante von feuertrunken, aber nur wenn man am Moschndrohtzahun steht.
 Sag Deine Meinung zu diesem Kommentar!


  

Veröffentlicht am 14.04.2016, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.07.2016). Dieser Text wurde bereits 525 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.08.2017.
Leserwertung
· unterhaltsam (2)

 Text kommentieren

 Mehr über Möllerkies
 Mehr von Möllerkies
 Mail an Möllerkies

Blättern:
 voriger Text
 nächster Text
 zufällig...

Weitere 10 neue Gedichte von Möllerkies:
 Drei gute Vorsätze  Nur Flach(’)s  Hinüber  Von Schiffen, Küsten und Rochen  Der kleine Getränke-Ratgeber  Die Lesung  Spitzen-Verse*  Ein Ball  Die M8 des W1  Reiseführer Paris

Mehr zum Thema "Schreiben" von Möllerkies:
 Erfunden  Der Wettstreit  Heine und Schiller  Der Webautor  Zubehör für Ihre Dichtung  Letzte Frage  Buchstabe ist ein Wort …  Zweierlei Autoren  Vom Dichten

Was schreiben andere zum Thema "Schreiben"?
 ohne stäbe von den buchen (harzgebirgler)  faust ballte (harzgebirgler)  Legacy Collection (RedBalloon)  Hochverehrtes Publikum! (ManMan)  stift - apho (harzgebirgler)  blätterbeschreiblust (harzgebirgler)  Gedichtgespenst (Agneta)  wie alles begann. (chinansky)  -torte (harzgebirgler)  chinansky. (chinansky) und  756 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web