keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Sockenpuppe (27.02.),  Zaungast (26.02.),  zentoolino (23.02.),  boredom (22.02.),  eckzeck (20.02.),  Klaus-Dieter (20.02.),  777 (17.02.),  at_peace (16.02.),  Sturz (14.02.),  uwe_v_f (13.02.),  Roger (10.02.),  Kurzzeitgedaechtnis (09.02.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

keinVerlag.de ist die Heimat von 903 Autoren und 149 Lesern. Heute wurden bereits  11 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: mockingbird ausgeflogen? von RedBalloon (27.02.2017, 09:28 im Forum  Vermisstenanzeigen)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Das Rechtsgewinde

Bericht zum Thema Alltag
von  Teichhüpfer.

Betrachte ich eine Stange mit Rechtgewinde und weiß, rechts rum dreht fest, merken viel nicht, wenn ich eine Fläche in der Mitte habe, daß von unten gesehen rechts rum löst.

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/402118.text

Kommentare und Diskussionen zu diesem Text

Stelzie Kommentar von  Stelzie (13.02.2017)    diesen Kommentar melden
Habe ich nie verstanden und drehe wenn es etwas zu drehen gibt, immer falsch rum ;-)
Liebe Grüße,
Kerstin.

 Teichhüpfer meinte dazu am 13.02.2017: hi Stelzie, ich denke mal so an das Berichtsheft meiner Ausbildung. War erfolgreich, aber Schuster bleib bei deinen Leisten, wenn ich ein wenig den Arsch auf Grundeis habe.
 Teichhüpfer antwortete darauf am 13.02.2017: Stelzie, Du schaust auf die Schraube und ziehst oben eine Linie. Nach rechts und nach links, und genau die Richtung in die Du drehst, rechts fest und links los.
 bleibronze_II schrieb daraufhin am 16.02.2017: Die Räder früherer SCANIA LKW hatten links Rechtsgewinde und rechts Linksgewinde. Der Sinn war, dass sich eventuell lockere Radmuttern beim Fahren durch die Fliehkräfte nicht weiter lockerten. Wenn der Fahrer das beim Radwechsel nicht wusste, kam er schnell ins Grübeln.
 Teichhüpfer äußerte darauf am 16.02.2017: moin bleibronze, selbst festziehende Befestigungen kannte ich noch nicht, aber irgendwie logisch. Ich kenne das von Knoten am Tampen beim Segeln.
 bleibronze_II ergänzte dazu am 16.02.2017: Selbstzuziehende Befestigung darf man das nicht nennen. Es sollte nur die weitere Lösung der Muttern verringern/ verlangsamen. So jedenfalls die Intention. Gibts heute meines Wissens nicht mehr.

 ...und Deine Meinung zu diesem Kommentar?


  

Veröffentlicht am 13.02.2017. Dieser Text wurde bereits 26 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 19.02.2017.
 Text kommentieren

 Mehr über Teichhüpfer
 Mehr von Teichhüpfer
 Mail an Teichhüpfer

Blättern:
 voriger Text
 nächster Text
 zufällig...

Weitere 4 neue Berichte von Teichhüpfer:
 Du sollst die segnen, die den Ast abbrechen  Bücher  Evolution  Zeitgeschehen

Was schreiben andere zum Thema "Alltag"?
 Alter Freund (Medeamaterial)  1 - Joachim (ZAlfred)  Sonntag, 16. Dezember 2007 (Omnahmashivaya)  Morgengrauen (StillerHeld)  Traum von Freiheit (ZornDerFinsternis)  Tagelöhner (Ascheregen)  Hintergedanken (blauefrau)  AnalKanal (monehartman)  Christbäumchen am Bahnsteig. (franky)  Käseplatte (Wortsucht) und  728 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web