keinVerlag.de bietet Euch die Möglichkeit, Eure Gedichte und Texte (oder wie Ihr Euer Selbstgeschriebenes auch nennt) zu veröffentlichen.
 Diese Seite ausdrucken 

Hallo Gast!
Benutzername

Passwort

Noch nicht registriert?
 jetzt kostenlos anmelden!

 Neu bei keinVerlag.de
sind folgende Autoren und Leser:  Lukas (18.08.),  ErichCarl (15.08.),  Maneyna (11.08.),  Tiphan (10.08.),  Zaubernuss (07.08.),  timo1221 (02.08.),  IrgendsonTyp (29.07.),  Julylein (28.07.),  BaKaAch (27.07.),  klemmy (26.07.),  Unpoet (26.07.),  ElenoreDuemnil (26.07.)...

Wen suchst Du?
Nick:
(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online online: 114 Gäste.
keinVerlag.de ist die Heimat von 854 Autoren und 134 Lesern. Heute wurden bereits  11 neue Texte veröffentlicht. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht  hier.
Der neueste Beitrag im  Forum: Re: Lyrikzeitung von Tiphan (19.08.2017, 04:20 im Forum  Schwarzes Brett)
 alle neuen Themen

Lest doch mal...
 ...einen Zufallstext!


Projekte

keineRezension.de

KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

 nach oben

Wopp 41 (Kinder)

Glosse zum Thema Kinder/ Kindheit
von  toltten_plag.

Man sieht sich ja kaum noch. Sie kümmert sich um die Kinder, ich mich um die Alten. Jedoch mein inneres Kind lächelt in mir drinnen und zaubert freundliche Falten um meine Augen.
 
Das ist mit den Kindern ist ja so. Einmal sind sie uns Inbilder des Friedens, überhaupt der Menschenliebe. Dann bekommen sie die Übermacht und fallen als Schreihälse übereinander her. Dann sind sie brutal in ihrer Gier nach Abenteuer, Tod und Schmerz der anderen. Im Sandkasten drohen sie mit Atomkrieg.
 
Erstaunte mich, wie eilends das Strohfeuer abgeflammt war. Pokémon Go kam auf im Frühsommer 2016. Im Sommer fragte man sich noch, ob die - meist nicht so Kleinen, fast immer Nerdigen selbst im Winter noch durch die Fluren suchen würden. Doch dazu kam es nie. Schon im Herbst war keine Sau irgendwo mehr unterwegs. Neulich allerdings, im spätesten, nachts kalt noch verlängerten Winter, so Ende März, Anfang April, saß ich im Park, da gingen auf einmal vier Pokémon-Spieler mit glimmenden Handys vorbei, in einer Sonntag-auf-Montag-Nacht, welche die ausgestorbenste der Woche ist, um 0.30 Uhr.
 
Wer kennt euch nicht, ihr himmlischen Mächte?
Ihr führt ins Leben uns hinein,
Und überlasst uns dann der Pein.

 
Wieso denn „tote Embryos“? Weil ja Jungs erneut hochwachsen? Aber wieso nun tote? Eine Drachensaat?

URL dieses Textes:  www.keinVerlag.de/406504.text

Kommentare und Diskussionen zu diesem Text

Habakuk Kommentar von  Habakuk (19.06.2017)    diesen Kommentar melden
Ironie, Sarkasmus, Hyperbel, Kürze. OK, Bruder. Geht als Glosse durch.
 Sag Deine Meinung zu diesem Kommentar!


  

Dies ist ein Sektion des mehrteiligen Textes  Work in Progress.
Veröffentlicht am 19.06.2017, 7 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.07.2017). Dieser Text wurde bereits 117 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.08.2017.
 Text kommentieren

 Mehr über toltten_plag
 Mehr von toltten_plag
 Mail an toltten_plag

Blättern:
 voriger Text

Was schreiben andere zum Thema "Kinder/ Kindheit"?
 Feyen (RainerMScholz)  Pellinger (RainerMScholz)  doktorspiel (harzgebirgler)  Nummer 3 (RainerMScholz)  Fragment 4 (Ganna)  Es ging abwärts (BaKaAch)  Περὶ παιδῶν (K. Gibran) (Hecatus)  Bei der Bundestagswahl für unsere Kinder (TrekanBelluvitsh)  So verkommen! (franky)  vielleicht einst (harzgebirgler) und  486 weitere Texte.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.  mehr Infos dazu.
 diesen Text melden



 nach oben
 
© 2003-2017 keinVerlag.de |  nur Text |  Impressum |  Nutzungsbedingungen  |  Made by Language & Web