Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.), Dejávueneukoelln (04.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 747 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.02.2019:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Plastic-Ocean - The biggest Samsara ever von LotharAtzert (24.11.18)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1384 Worte)
Wenig kommentiert:  abgewurgt von praith (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  12 Bücher mehr, die es geben sollte von TrekanBelluvitsh (nur 127 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Agélis aus Vafkerí / Unbekanntes Lefkáda
von ThymiosGazis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine Ahnung!" (GillSans)
Wohin?InhaltsverzeichnisVerschwiegen

Weg in Dein Herz

Gedicht zum Thema Liebe und Sehnsucht


von Mondsichel

Wenn ich in Deine Augen schaue,
weiß ich nicht ob ich mir sicher sein kann.
Das Du verstehst wie ich für Dich fühle,
das Du erwiderst, was ich Dir geben will.
Wo sind die Grenzen der Sehnsüchte,
wo hört Träumerei auf und fängt Liebe an?
Oh ich wünsche ich könnte es sagen,
und Dir zeigen wie viel Du mir bedeutest.
Doch ich möchte in Deinen unschuldigen Augen,
nicht einen einzigen schmerzvollen Schimmer sehen.
Keine Träne soll an Deinem Gesicht herablaufen,
kein spitzer Pfeil sich in Dein Herze bohren.

Du bist wie eine unerfüllter Traum meiner Seele,
der eines Tages vom Himmel meiner Hoffnung fiel.
Und direkt in meinen geöffneten Armen landete,
ein kleiner Engel, mit weißen Schwingen.
So wunderschön und doch so unendlich fremd,
arglos und voll leuchtender Fröhlichkeit.
Du hast mein Leben völlig auf den Kopf gestellt,
und mir geholfen zu erkennen was ich wirklich will.
Ich will nur Dich alleine, Du bist die Eine,
der mein verliebtes Herz für immer gehören soll.
Vielleicht hilfst Du mir ja eines Tages erneut,
und weist mir den Weg der mich in Dein Herze führt.
Auch wenn Du anders bist als alle anderen,
auch wenn Du niemals so sein wirst wie sie.
Mir ist egal was sie alle denken mögen,
es ist nur wichtig, was wir in uns fühlen.
Und das wir dieses Gefühl wahrhaft leben...

(c)by Arcana Moon

Wohin?InhaltsverzeichnisVerschwiegen
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de