Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.802 Mitglieder und 425.821 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.04.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  korrelation von Sätzer (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 96 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Lust vergangener Tage
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)

Die Zulassung

Aphorismus zum Thema Allzu Menschliches


von kata

Das Gute kann sich entfalten, wenn es vorgelebt und zugelassen wird.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Herzwärmegefühl
Kommentar von Herzwärmegefühl (14.06.2006)
Ja dann! Und erkennen sollten wir es natürlich auch. Lg MOni
diesen Kommentar melden
Mondsichel
Kommentar von Mondsichel (14.06.2006)
Man lernt eben von seinem Umfeld. Ob nun Familie oder Freunde. Das macht wirklich sehr viel aus...
diesen Kommentar melden

kata
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.06.2006. Textlänge: 11 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.558 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.04.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
allzu menschliches
Mehr über kata
Mehr von kata
Mail an kata
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von kata:
Neid Wie soll ich Wirtschaft ankurbeln, wenn ich ständig gebremst werde? Eins ist zu wenig zwischen leben und tod BEREUEN TÖTET Pathologische Liebe Individuation Unterschiede Zweideutig HOMO HOMINI LUPUS
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von kata:
Eins ist zu wenig Kubanischer Genuss Aspekte Das macht uns zu Menschen Windhauch Über die Leichen gehen "Göttliche Komödie" Seitensprünge Doppelleben Der alte Bilderrahmen Rausch IDIOTEN Camouflage SCHÖNE FASSADE - nix dahinter NEIN
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Früchtchen (Teichhüpfer) Was ist der Unterschied zwischen gut schreiben und Scheiße? (Omnahmashivaya) Punk im Schrank (RogoDeville) Wortbrei (Omnahmashivaya) An(sich) (Epiklord) Richtigstellung 17 - tête-à-tête (tueichler) Frohe Ostern (Wolla15) Der Tod des Dicky Philander und ein wundersam schöner Ratgeber (Dart) Der Tod des Dicky Philander und dessen wundersam schöne Umstände (Dart) und 1567 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de