Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 590 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.207 Mitglieder und 447.869 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.07.2021:
Volksstück
Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Beta von Terminator (27.05.21)
Recht lang:  Aetznatrons Sputnick F von LotharAtzert (912 Worte)
Wenig kommentiert:  Der aufhaltsame Massenmord von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Deutschland normal von Terminator (nur 70 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Kuss des Lustdämons
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kam." (Fuchs)

geben und nehmen

Aphorismus zum Thema Allzu Menschliches


von Traumreisende

.


Wer sich daran befriedigt auszuteilen, wird nicht die Zeit finden anzunehmen.

.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Gini (57) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 04.07.2006:
es blockiert das herz und ist negativ ausgerichtet, dass manchmal ein fröhliches guten morgen als ironischen angriff gewertet wird )
danke du und ganz liebe grüße
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von steinkreistänzerin (46) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende antwortete darauf am 04.07.2006:
so kann es enden, ja, das ist dann sprichwörtliche verbitterung... des eigenen ichs...
dir ganz liebe grüße
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von C.S.Steinberg (43) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende schrieb daraufhin am 04.07.2006:
ich habe gerade schon zur seelenliebe gesagt, ich dachte vorrangig in die andere richtung, finde es aber sehr interessant auch diesen aspekt des gebens zu betrachten, des zuviel gebens, du hast so recht, entweder man wird süchtig nach dem dank oder man vergisst sich selbst, die eigenliebe wird uns eigentlich ein gesundes mass zeigen...
ich danke dir sehr
liebe grüße
silvi
diese Antwort melden
apocalyptica
Kommentar von apocalyptica (04.07.2006)
Nun, einerseits sagt man, wer austeilt, muss auch einstecken können....aber der, der sich daran befriedigt, nur auszuteilen, hat nicht nur nicht die Zeit, sondern häufig auch nicht den Willen oder aber die Berechtigung, anzunehmen....
Müsste ich jetzt genauer erklären, aber ich denke, du verstehst auch so!
Liebe Grüße,
die -bea
diesen Kommentar melden
Traumreisende äußerte darauf am 04.07.2006:
nur zu genau versteheich dich, und aus dem grund ein dickes ja. ich danke dir. liebe grüße
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende ergänzte dazu am 04.07.2006:
oh, es ist interessant, da ich tatsächlcih vorrangig das negative des austeilens gesehen habe, derzeit wird alles nur negativ belegt und sofort rumgepfeffert anstatt zuzuhören und dadurch auch etwas anzunehmen, irgendwie wird es schnell überlagert. aber auch die variante, sich zu sehr am austeilen (geben ) zu erfreuen ist nicht gesund, auch wenn wir gern geben , manchmal macht das auch süchtig...

dir liebevolle grüße
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von TanzderSinne (30) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 04.07.2006:
ich find das schon faszinierend, dass es so unterschidlich aufgefasst wurde... echt interessant ) aber in beiden fällen sollte das gleichgewicht gewahrt sein... danke dir und liebe grüße silvi
diese Antwort melden
Kommentar von urbinia (49) (04.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Traumreisende meinte dazu am 04.07.2006:
) mich nerven die austeiler mächtig, die die nurihre eigene unzufriedenheit austeilen... die anderen austeiler, die geber.. die sollten sich trotz allem bewahren...
danke dir
silvi
diese Antwort melden
Kommentar von mannaheru (44) (05.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Fabian_Probst (44) (05.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de