Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.748 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.07.2020:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gesundheitswesen von Manzanita (03.07.20)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Diskussionen von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SSH im Film 4: Richard Jewell von Terminator (nur 27 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bringt mir den Dolch
von Alazán
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil "" (Ina_Riehl)

dämonendämmerung

Gedicht zum Thema Befreiung


von michelle

wenn sich dämonen schlafen legen
im ozean erinnerung
erwacht mein herz zu neuem leben
tanzt fröhlich bis zur dämmerung

dann kommen sie zurück geschlichen
auf dem weg in meine brust
doch bin ich nicht zurück gewichen
genieß die nacht mit voller lust

 
 

Kommentare zu diesem Text


GillSans
Kommentar von GillSans (08.07.2006)
schön düster und doch sehr empfindsam
gefällt mir
Grüß mir deine Dämonen
Liebe Grüße in die Nacht
Gill
diesen Kommentar melden
JohndeGraph
Kommentar von JohndeGraph (08.07.2006)
Ich finde Du hast es echt drauf mit diesen kurzen Sinntexten sehr gut umzugehen und Dich dabei hervorragend klar, ja unmißverständlich auszudrücken. J.d.G.
diesen Kommentar melden
Herzwärmegefühl
Kommentar von Herzwärmegefühl (08.07.2006)
Schön, dass Du die Nacht davon frei machst. Ein feiner Klang hat es und auf mich wirkt es alles andere als düster. - Im Gegenteil... es schließt die Teufel des Tages aus dem Dunkel aus und das gefällt mir sehr gut. Glg Moni
diesen Kommentar melden
Kommentar von Palmer (45) (12.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von hüllenlos (29) (13.07.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
modernwoman
Kommentar von modernwoman (04.09.2006)
du stellst dich deinen dämonen, statt den kopf in den sand zu stecken, das finde ich sehr gut. ein starker und sicher für manchen leser hilfreicher text. gefällt mir sehr gut - auch wie du mit den worten spielst. liebe grüsse conny
diesen Kommentar melden
Kommentar von Brian (69) (14.11.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

michelle
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.07.2006. Textlänge: 42 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.966 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.07.2020.
Leserwertung
· nachdenklich (2)
· stimmungsvoll (2)
· aufwühlend (1)
· beunruhigend (1)
· düster (1)
· ergreifend (1)
· ermutigend (1)
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· geheimnisvoll (1)
· optimistisch (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
hoffnung schmerz zuversicht eigene welt gefühle leben kampf hoffnungslosigkeit glaube einsamkeit schuld beachtung nähe trauer wut vergangenheit verarbeitung realität wahrheit ehrlichkeit
Mehr über michelle
Mehr von michelle
Mail an michelle
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von michelle:
orgasmus schicksalsentscheidung schwindel unter.druck untergang? ohnmachtsirrend/rückfallstaumelnd am seidenen faden depression überfordert vermächtnis
Was schreiben andere zum Thema "Befreiung"?
Gefängnis im Herz (Teichhüpfer) Tag -26 Verliebt bleiben und lieben (Serafina) Stark genug (Xenia) Wachstumsschmerzen (Xenia) Witz (Teichhüpfer) Beraubt (regenfeechen) Wer weint um dich (AndereDimension) Neues von Bung-Bong-Boris (Oggy) durchgepustete Beziehung (eiskimo) Verbundenheit (Xenia) und 211 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de