Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.346 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 28.02.2020:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Meine Braut von Didi.Costaire (23.10.19)
Recht lang:  Auf die Gefahr hin, dass ich bloß krakeele (Ghasele) von Didi.Costaire (138 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  WENN ICH AN DEINE WAHNSINNSSCHENKEL DENKE - geghaselte lust von harzgebirgler (nur 321 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bastian - Auf der Suche Nach dem Glück
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gerne schreibe." (EWIGESxxEIS)

Lied, in der Nacht

Lied zum Thema Nacht


von leorenita


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...

Es
war
...
so eine
blanke Nacht,
so ein Mond,
solch weiße
Kirschenbäume
...
nun,
länger säume nicht,
begib der Wacht dich,
leg die müden Glieder,
dein sehnend Herz
leg nieder,
die Liebsten
nah und fern
sind schon zur Ruh,
nun schlaf und träum auch du
...

Anmerkung von leorenita:

Dieses Lied ist Bettina gewidmet, denn sie hat mich dazu inspiriert, die erste Zeile* stammt komplett aus einer Mail von ihr, der weitere Inhalt ist von mir nur verdichtet. Es entstand im Mai. Ich empfand diese Inspiration als so stark, dass ich das Gefühl hatte der Text sei nicht von mir, sondern von ihr und vollkommen vergaß, wie es sich damit verhielt. Den alten Mails sei Dank, dass es sich klären lies.

*in dieser Darstellungsweise, der erste Absatz, inklusive der Kirschenbäume



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Lyrine (43) (13.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 13.10.2006:
DANKE, dir und schööön, dass es dir guttut.glG, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von zackenbarsch† (74) (13.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 13.10.2006:
Laaaaaaach, lieber Friedhelm, du hast natürlich Recht. Gemeint ist in dieser Darstellung natürlich der erste Absatz. "Es war so eine blanke nacht, so ein Mond, solch weiße Kirschenbäume."
Danke, dass du mich auf diese unfreiwillige Komik hingewiesen hast. Das ist ein Witz, den ich an anderer Stelle gerne bewußt gemacht hätte. Grinsend, Regine
Jetzt hab ich doch vor lauter lachen vergessen, dir für die Empfehlung zu danken, über die ich mich sehr freue.
(Antwort korrigiert am 13.10.2006)
(Antwort korrigiert am 13.10.2006)
diese Antwort melden
Theseusel
Kommentar von Theseusel (17.10.2006)
Jetzt raff ich das erst so ganz(Dein Thread) Ist das ein Sandmännchen Leo? Es gefällt mir! Grüße von Gerd
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 17.10.2006:
Ich hatte es dir doch auch nochmal extra geschrieben, ist das garnicht bei dir angekommen, hatte mich schon gewundert, dass du nicht drauf reagiert hast. Freut mich aber, dass es dir gefällt, ja, klingt wohl nach sowas wie Sandmann. Lieben Gruß dir, Regine
diese Antwort melden
Theseusel äußerte darauf am 19.10.2006:
Das Audio ist klar, deutlich und schön gesungen Leo! Das ausklingende Du begleitet in das Land der Träume...Gerd
diese Antwort melden
leorenita ergänzte dazu am 19.10.2006:
danke )) ...Regine
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 12.10.2006, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.10.2006). Textlänge: 44 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.950 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.02.2020.
Leserwertung
· romantisch (2)
· anregend (1)
· berührend (1)
· gefühlvoll (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
blanke nacht Mond weiße Kirschenbäume Kirschenbäume säume nicht säumen begib der Wacht dich Wacht müde Glieder Liebste die Liebsten nah und fern Ruh Ruhe ruhen schlaf Schlaf träum
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 9 neue Lieder von leorenita:
HOCH Zu wEIT Ade sam S ein ein Ruf flüstert Ein Er Ohne kehrt Wende Manchmal Lied für eine Schattenseele Ein Lied über mich
Mehr zum Thema "Nacht" von leorenita:
Über allen Höfen ist Fried all nachtig - nachtig all
Was schreiben andere zum Thema "Nacht"?
Nachtgeschichte (RainerMScholz) Nachtflügel (Georg Maria Wilke) Naturbedingt (Ralf_Renkking) Gläserne Dornen (Georg Maria Wilke) ... (Augustus) Mondgesichtiges Schweigen (wa Bash) Die Adern von Steinen (Artname) Nachts im Gegenlicht (wa Bash) Der Mond zwischen den Hochhäusern (wa Bash) die nacht war sternenklar der mond schien hell (harzgebirgler) und 278 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de