Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 647 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.363 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.01.2020:
Volksstück
Ziemlich neu:  Archetyp und Fußball von LotharAtzert (06.07.19)
Recht lang:  Story about Miss Bunny. von Elén (534 Worte)
Wenig kommentiert:  Phlegmaticker von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Lohnbeschäftigung und Prostitution von Augustus (nur 143 Aufrufe)
alle Volksstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Lektor
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist. Sonst würde ich hier nicht sein wollen." (Tannhaeuser)

Wille

Gedanke zum Thema Wille/ Willensfreiheit


von Quengel36

Es ist viel wichtiger zu wissen, was ich nicht will als zu wissen was ich will.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von scalidoro (58) (21.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von para.gone (26) (21.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Quengel36 meinte dazu am 25.10.2006:
Ja, da gebe ich Dir Recht, was die öffentliche Meinungsäußerung anbetrifft.

Aber für mich privat ist es wesentlich wichtiger zu wissen, was ich will, weil ich nur dann hinter meiner Meinung stehen kann und ein Nein ein Nein bleibt und als solches akzeptiert wird. Das gilt zwar für beides (was ich will und für das, was ich nicht will), aber die Erfahrung lehrte mich eben die beschriebene Priorität.

Grundsätzlich sprichst Du von Menschen, die für mich in der "Spaßgesellschft" leben, die unterhalten werden wollen, nichts selbst in die Hand nehmen und pauschal gegen und für alles sind, was sich ergbit. Vermutlich dann auch die Menschen, die nicht wählen gehen, weil man soviel falsch machen kann - das Falscheste (es gibt das Wort nicht, ich weiß) ist aber, nicht wählen zu gehen, seine Meinung nicht zu sagen.

Aber darum geht es bei meinem Gedanken gar nicht...
diese Antwort melden
princess antwortete darauf am 06.01.2017:
Ich lese hier von innerer Klarheit als einer Voraussetzung für gute eigene Entscheidungen. Was soll ich dazu sagen? Ja. Natürlich ja. Liebe Grüße, princess
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (15.05.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de