Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.496 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Noch mehr Schüttelreime und dem seine Brüder von Nachtpoet (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einem Berliner Bösewicht gewidmet von HerrSonnenschein (nur 78 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Neue Aphorismen
von EkkehartMittelberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ehrlich bin und auch kritik haben möchte" (Eumel)

FUNKENFLUG

Erlebnisgedicht


von lilly-rose


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Vom gleichen Sinnesband getragen
im Netz der Zweisamkeit verwebt
nährt Sehnsucht ungeniertes Wagen
weil jede Faser in uns bebt

Libellenartig sanftes Gleiten
den Flug der Lippen feucht gespürt
bis sich die Horizonte weiten
und duftend süße Frucht verführt

Im Tiegel unsrer Glut versunken
sind Zungen Zündschnur heißer Lust
ein letztes Schweigen wächst zum Funken
jagt uns die Schreie in die Brust

 
 

Kommentare zu diesem Text


souldeep
Kommentar von souldeep (24.10.2006)
lord funken-rose

du solltest ins erotik - projekt.
aber mit klasse!
weil weder abgeschmackt noch ausgelutscht.

einfach sinnlich -wie auch feuer es vermag...zu sein-


kirsten
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
)
Feuer, Feuer ist voller Glut, leicht kann man sich daran verbrennen, aber es kann auch eine unendlich wohlige Wärme geben, nähende Wärme... tausend Decken aus feinster, dichter Wolle können manchmal nicht annähernd die Behaglichkeit erzeugen wie ein einziger Funken dieser Glut....

lg Dir
Thomas
diese Antwort melden
GillSans antwortete darauf am 24.10.2006:
zustimmend nickt! *hab schonganz kopfweh vom nicken menno*
diese Antwort melden
souldeep schrieb daraufhin am 24.10.2006:
pssst.
ich weiss, wovon ich spreche...
ich hab heute abend lange vor dem orangenen gluten des holzfeuers gesessen...!

diese Antwort melden
lilly-rose äußerte darauf am 24.10.2006:
Nicken wir einfach allle Drei, die Flammenglut in den Augen, bis der Schlaf sich in das Feuer webt, und sich der Wärme bedient, und alle Dekcken lächelnd auf die Seite schiebt...
diese Antwort melden
C.S.Steinberg ergänzte dazu am 24.10.2006:
Mich auch mal Souldeep anschließe um nicht zu wiederholen, mit Klasse und Stil
diese Antwort melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
Danke Cash, freu mich schon auf die Aufmahmen

Schlaft gut alle... ist Zeit
diese Antwort melden
Gini (57) meinte dazu am 21.11.2006:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von MicMcMountain (59) (24.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
Danke Dir! Das nehme ich gerne an!
LG in Deine Tag
Thomas
diese Antwort melden
Traumreisende
Kommentar von Traumreisende (24.10.2006)
ich mag besonders den ersten satz... vom gleichen sinnesband... das ist die quell für alles... wenn dies harmonisch ist, so trägt auch das zarteste gewebe

hab es genossen, wenn auch mein rechner mir nicht mehr vorspielen mag...

sie gedrückt
lg silvi
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
Recht hast Du, ist das Sinnesband gleich, dann sind es gerade die feinsten, die unendlich zarten Fäden die den größten Halt bieten, selbst wenn sie nur einen Millimeter breit sind, können sie die Last des ganzen Lebens tragen, und das mit einem Lächeln in jedem Tropfen, der sich früh morgens als Tau, drohend das feine Gespinnst zu zerreissen, auf den Ruf des neuen Tages legt...

lg
Thomas
diese Antwort melden
Traumreisende meinte dazu am 26.10.2006:
he , wie kannst du ein gedicht aus einem kommentar machen )
das ist gleich nochmal so ein schönes bild...
und du... ich hab es geschafft, meinen pc überlistet und es endlich gehört... hach.... genuss


lg silvi
diese Antwort melden
Kommentar von scalidoro (58) (24.10.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
Dieses, Dein Wort, "wortverbildlicht" ist selbst schon wie ein Gedicht.
Danke Dir!!!
lg
Thomas
diese Antwort melden
michelle
Kommentar von michelle (24.10.2006)
aufregende zeilen - ein funkenflug der emotionen, der kostbares so wertvoll beschreibt. lg michelle
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 24.10.2006:
Ja, Kostbares! Emotionen steigen nur wirklich bis in ungahnte Höhen, wenn ihre Flügel Spiegelbild der Erwiderung sind, dann aber, gibt es keine Grenzen mehr....

Vielen Dank Dir!
lg
Thomas
diese Antwort melden
Kommentar von Anne (56) (27.10.2011)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

lilly-rose
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.10.2006. Textlänge: 61 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.456 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
Traumreisende.
Leserwertung
· erotisch (2)
· berührend (1)
· gefühlvoll (1)
· stimmungsvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Leidenschaft Erotik
Mehr über lilly-rose
Mehr von lilly-rose
Mail an lilly-rose
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Erlebnisgedichte von lilly-rose:
Dichte KANNIBALE AUSGEKÜHLT NEUGEBURT REGENBOGENMALER VENUSRAUSCHEN VERBOTENE LIEBE DÜNNES EIS MÄRTYRER SCHEINTOT
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de