Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.394 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.12.2019:
Prolog
Ein Meister des Vorwortes war Erich Kästner, der seinen "heiteren Romanen" für Erwachsene gern ein ausführliches, ironisches... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Dialoge dürfen das... von TassoTuwas (05.11.19)
Recht lang:  Ein Kind der Nacht von ThalayaBlackwing (2303 Worte)
Wenig kommentiert:  Bar Elli von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wer hat das wohl gesagt? von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Prologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Überall ist das Haus des Windes
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich kommunizieren möchte" (Agneta)
Ein Herz hat mich zu arg berührtInhaltsverzeichnisWeg einer Freundin

Ein Hurrican im Liebesland

Gedicht zum Thema Liebe & Schmerz


von Prinky

Das AUS kam vom Papier gekrochen,
ins Auge, fast wie eingebrannt!
Ein Hurrican im Liebesland,
was hab ich nur verbrochen?

Schwer wiegt nun Ballast auf mir,
zerbrochne Träume wiegen.
Und Tränenmeere siegen,
die widme ich nun dir.

Vorbei der schöne Liebestraum,
die Äste sind gebrochen.
Was bleibt sind stille Wochen
im leergefegten Raum.

Ein Herz hat mich zu arg berührtInhaltsverzeichnisWeg einer Freundin
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de