Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.473 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.04.2020:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hamsterern geht's an den Kragen von Jorge (22.03.20)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Merkel von Winterwanderer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Trojanische Gewinnoptimierung von KopfEB (nur 28 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Einmal nur den Himmel berühren
von claire.delalune
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das muss ein Irrtum sein!" (Muuuzi)

T's Sache, an sich?

Absurdes Theaterstück zum Thema Geheimnis


von leorenita

Dikta:"Wir lösen unsere Probleme!"

Demok:"Wir versuchen sie lebbar zu machen."

Dikta:"Das ist euer Problem!"

Demok:"Wir werden es nicht lösen..."

Dikta:"Ihr schwächelt!"

Demok:"Das ist unsere Stärke."


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Traumreisende
Kommentar von Traumreisende (06.12.2006)
sie lebbar zu machen, das ist gut! und schwäche zeigen können eine stärke, wahres in wenig zeilen.
dir liebe grüße
silvi
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 07.12.2006:
danke dir Silvi, ich denk schon lange immer wieder über dieses Thema nach. Freue mich sehr über deine Empfehlung, Lieber Gruß Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Elias† (63) (06.12.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 07.12.2006:
Dankeschön, auch für die Empfehlung, lieber Gruß, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von zackenbarsch† (74) (07.12.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 07.12.2006:
Hab Dank, ich freu mich über deinLob und die , Empfehlung. Ich schick einen lieben Gruß zu dir und hoffe, der heulende Wind verbläst ihn nicht, Regine
diese Antwort melden
BrigitteG
Kommentar von BrigitteG (09.12.2006)
Ja, ich finde es auch gut, Regine. Erstmal die Namen - sehr schön. Und dann dieses lakonische, ich könnte mir vorstellen, dass es immer so weiter geht, auf einer Bühne, kurz, knapp, wie mit einem Hammer. Liebe Grüße, Brigitte.
diesen Kommentar melden
leorenita äußerte darauf am 09.12.2006:
Oh, das freut mich, es ist ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt. Manchmal denke ich darüber nach, ob ich nicht wieder auf die Bühne gehen soll. Lieber Gruß, Regine
diese Antwort melden
Bergmann
Kommentar von Bergmann (03.01.2007)
Das versteh ich nicht.
diesen Kommentar melden
leorenita ergänzte dazu am 03.01.2007:
schade, dann muß ich wohl auch dumm bleiben
diese Antwort melden
Bergmann meinte dazu am 04.01.2007:
Gib (dich) nicht zu früh auf!
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (26.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 06.12.2006. Textlänge: 31 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.476 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 21.03.2020.
Leserwertung
· kritisch (2)
· nachdenklich (2)
· anregend (1)
· fantasievoll (1)
· ironisch (1)
· tiefsinnig (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Diktatur Demokratie Problem Lösung lebbar schwächeln Stärke Schwäche
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Absurde Theaterstücke von leorenita:
Er-kennt-nis Genua Gnom oder riech Tick Surdes ab All, tags und die Irmi klapp E halt N B merkt was R merkt Rad ab Gemischter Knockout Wein, den 8. Wer steht wo
Mehr zum Thema "Geheimnis" von leorenita:
Vor Kehrung Wie Geist tiggt Ein Er So ein Zufall
Was schreiben andere zum Thema "Geheimnis"?
Die Hexe (Xenia) Talkau-Katzen 105 (Bohemien) Fluch oder Segen, dual oder nondual (LotharAtzert) Absage an den Nikolaus (hei43) Reden ist Silber... (Oggy) Rückruf von Wurst (LotharAtzert) Noch einmal davon gekommen (EkkehartMittelberg) Hühneraugenblicke (LotharAtzert) Sonnenblume (tulpenrot) Mit dem Flügelschlag eines Schmetterlings (Xenia) und 126 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de