Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.541 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.09.2019:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  SPURENSUCHE (Teil 7: Marie und die kanarischen Bananen) von Sätzer (20.09.19)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Amerikanerin III. von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Nika ein ungewöhnliches Eichhörnchen von Borek (nur 17 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Rattenripper
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
reizverziertInhaltsverzeichnisDas gute Ende

Tränen hast du noch genug

Gedicht zum Thema Neuanfang/ -orientierung


von Prinky

Weine nicht, es geht nur weiter,
und Tränen hast du noch genug.
Letztlich währt dein kleines Glück,
wenn es die letzte Türe schlug.

Dort, wo Lichter heller brennen.-
Nähe lebt und du nicht weinst.
Dorten wirst du Liebe finden,
auch wenn du nicht zu glauben scheinst.

Dieses Leben gibt dir Kälte,
letztes Jahr bestand aus Eis.
Deine Seele will nicht weiter,
weil sie ohne Hoffnung reist.

Nun beginnen neue Tage,
und du schaust voll Hoffnungsglück.
Streichelnd kalt sind Neujahrswinde,
doch sie weiten deinen Blick.

 
 

Kommentare zu diesem Text


GillSans
Kommentar von GillSans (01.01.2007)
Oh mann, dieser Text geht mir grad total Nahe...aber er macht mir sooo viel Hoffnung...ich danke Dir
und ja, in diesem Sinne...schönes neues Jahr
die Gill
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 06.01.2007:
Danke für deinen Wunsch!
Ich hoffe mal, der Text geht dir nicht so nahe, daß du weinen musst!?
Hoffnungsvoll ist in Ordnung! KEINE Tränenreiche
Grüße...Micha
diese Antwort melden
Maya_Gähler
Kommentar von Maya_Gähler (01.01.2007)
oh Mann... da haste aber einen Knaller gelandet...
wow...
mir fehlen die Worte... kann es nur empfehlen zu lesen
Maya
diesen Kommentar melden
Prinky antwortete darauf am 06.01.2007:
Oh Maja, da freue ich mich! Ein Knaller kommt absolut selten.
Micha
diese Antwort melden
Kommentar von orsoy (44) (01.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky schrieb daraufhin am 06.01.2007:
Hört sich fast wie ein Titel der Kastelruther Spatzen an...hihi...
Tja, vielleicht werde ich langsam älter, aber ich mag diese Musik, und deren Texte, sowie die Musik animieren mich manchmal zu derlei Texten.
Ich danke dir Konni...MIcha
diese Antwort melden
Kommentar von steinkreistänzerin (46) (01.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Buffer (36) äußerte darauf am 05.01.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Prinky ergänzte dazu am 06.01.2007:
Ein GROSSES Danke an euch zwei, und alles Gute für dieses neue
2007....Micha
)
diese Antwort melden

reizverziertInhaltsverzeichnisDas gute Ende
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Das Buch voller Zeilen für MORGEN.
Veröffentlicht am 01.01.2007, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.01.2008). Textlänge: 84 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.893 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.09.2019.
Lieblingstext von:
Tintenklexe, GillSans, Maya_Gähler.
Leserwertung
· berührend (1)
· ergreifend (1)
· leidenschaftlich (1)
· melancholisch (1)
· motivierend (1)
· optimistisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Tränen Türe Lichter Tage
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
ließ Nur wir Stille Post Sonnenaufgang Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich Gleichschritt Umkehr Zuhause Sufferscheinungen
Mehr zum Thema "Neuanfang/ -orientierung" von Prinky:
Liebe begleitet Schwebetanz Nach der Nacht Tiefe Selbst die Götter wurden müde Blühende Rosen Berserker von fröstelnden Zeiten Entdecke deinen neuen Weg Jahre fern der Phantasie NACHzeit Verdruß Zeiten der Veränderung reizverziert NEUE ZARTE STUNDEN
Was schreiben andere zum Thema "Neuanfang/ -orientierung"?
Es geht weiter (Serafina) Neuanfang (blauefrau) Das Zehnchen, ein Doppelgenre (Ralf_Renkking) Unbekannt verzogen (eiskimo) Was wäre wenn? (Nimbus†) Wie ernst ist es euch denn mit der Rettung des Klimas? (eiskimo) Der gemeine Wadenbeißer (LotharAtzert) Platzmangel? Dann weiterlesen (eiskimo) Traces (Arldwulf) Hast du schon mal den Boden unter den Füßen verloren? (Xenia) und 177 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de