Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 671 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.909 Mitglieder und 430.956 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.11.2019:
Schwank
Der Schwank ist eine volksnahe Erzählung, in der sich zwei Personen über zum Teil triviale, oft lustige Dinge... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das güldene Herz von Paul207 (25.09.19)
Recht lang:  t r a a f k c a B:B a c k f a a r t von mannemvorne (7004 Worte)
Wenig kommentiert:  Spruch von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mein Körper meine Fettzellen und ich von Februar (nur 58 Aufrufe)
alle Schwänke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das grüne BonBon
von Rikje
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Judas mich so mag*lol*" (Egozentrikerin)

Ausgeweint....

Gedicht zum Thema Liebeskummer/ Liebesleid


von Gothica

Endlos erschien mir die Zeit,
in den letzten Monaten.
Das warten auf Dich,
auf ein kleines Zeichen von Dir,
ließ mich müde werden.
Weinte brennend heiße Tränen,
und mit jeder geweinten Träne,
wurde mir mehr bewusst,
das ich bei Dir keine Chance habe.
Das Du mich nicht so siehst,
wie ich es mir wünschte.

Habe Dich „ausgeweint“!

Musste mir schmerzlich eingestehen,
das es dass „Du und Ich“,
so nie geben wird.
Das einzige was bleiben wird,
sind die Erinnerungen
an Tränen die brennen wie Feuer.

15.01.2007…..für M.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Alazán
Kommentar von Alazán (15.01.2007)
"Dass Du mich nicht so siehst,
wie ich es mir wünschte."

Ist eine so heikle Aussage. Es kann zwei Bedeutungen haben: gut oder schlecht sein.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Art wie ich es mir gewünscht hatte gesehen zu werden eine andere war, als mein wahres Ich ist! Erst eine große Liebe machte mir ständig klar, dass es egal ist, wie diese mich sieht - solange sie nur liebt und mich so annimmt, wie sie mich sieht, wie auch immer das aussieht.

Man selbst hat von sich selbst meist das aller unklarste Bild!

Ich wünsche einen schönen Abend
vlG
Philipp
diesen Kommentar melden
Gothica meinte dazu am 15.01.2007:
....für mich an sich ne klare ansage.....an sich jedenfalls....aber da kann man eben immer wieder etwas anderes reinintepretieren..jeder fühlt anders ....sieht sich anders.....ich hätte mir gewünscht er hätte mich angesehen...nicht als kumpel/freundin...sondern als freundin/partnerin....leider war das eben nur ein wusch....zum lieben hat es nicht gereicht...leider....aber okay.....man reift mit jeder erfahrung ein stück weit.....und findet zu sich selber....und das dies nicht immer einfach und schmerzfrei ist.....ist mir auch klar....danke für deine lieben worte....und LG Alexandra
diese Antwort melden
Alazán antwortete darauf am 16.01.2007:
Ich ging davon aus, die Liebe sei zwar da gewesen aber das Bild voneinander scheinbar abweichend also als unangenehm empfunden. So gesehen ist es stimmig in deinem Text
diese Antwort melden
Kommentar von mischwAld (23) (16.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gothica schrieb daraufhin am 16.01.2007:
...ja stimmt.....das ist wirklich so....auch wenn man es sich wirklich nur schwer eingestehen will....danke ...und LG Alexandra
diese Antwort melden
Kommentar von Eisblume (41) (09.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de