Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 662 Autoren* und 75 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.915 Mitglieder und 431.617 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.12.2019:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das ist ein Sonnett(Szene im Schulbus) von Agneta (13.12.19)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Kracher - eine Fortsetzungserzählung Teil VI von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  OPERATION AFFEN-DROHNE von Heor (nur 25 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Reimteile
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinem was böses will und was zu sagen habe." (ferris)
III.InhaltsverzeichnisV.

IV.

Sonett zum Thema Meer


von Beaver

»Auf Dienste Gottes können wir verzichten!«
Mein Ruf klang ungewöhnlich weit und laut,
als wären Sturm und Wind jäh abgeflaut.
Und wirklich! Blaues Wasser konnt’ ich sichten!

Der dichte Nebel schwand, wie er gekommen.
Mit ihm der Wind, der Sturm, das Eis, der Schnee.
Nie sah ich eine friedlichere See.
Auch meine Männer schauten starr, benommen.

Die Sonne brach das erste Mal seit Wochen
durchs Wolkenfeld und streute weit ihr Licht.
Es drang durch Kleider, wärmte Haut und Knochen.

Nur Augenblicke später war die Sicht
perfekt, von keiner Trübung unterbrochen.
Perfekt. Doch spannten unsre Segel nicht.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Misanthrop (31) (06.11.2009)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Beaver meinte dazu am 12.11.2009:
Danke auch hier. Ich denke, dieser Zeilensprung und die Wiederholung erzeugen eine rasche Lesart und dennoch ein Zögern. So'n Widerspruch halt. Daher nehme ich den Bruch in Kauf. :o)
diese Antwort melden
Misanthrop (31) antwortete darauf am 12.11.2009:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

III.InhaltsverzeichnisV.
Beaver
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gesang des mehrteiligen Textes Die Ballade vom alten Seemann.
Veröffentlicht am 16.01.2007. Textlänge: 96 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.749 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.12.2019.
Leserwertung
· romantisch (1)
· spannend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Beaver
Mehr von Beaver
Mail an Beaver
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Sonette von Beaver:
Geburtstagsblues Wind und Wellen Vom Sinn des Sanges Wie die Kinder Es sind nur vier, fünf Tage Es gibt da was II Sternenschaukel Es gibt da was Büchergruft Regenbogenfänger
Mehr zum Thema "Meer" von Beaver:
X. Die Ballade vom alten Seemann VI. XII. XI. IX. VIII. VII. V. III. II. I.
Was schreiben andere zum Thema "Meer"?
Traum? Kapitel 8 (Manzanita) Traum? Kapitel 15 (Manzanita) Traum? Kapitel 9 (Manzanita) Traum? Kapitel 16 (Manzanita) Traum? Kapitel 10 (Manzanita) Traum? Kapitel 5 (Manzanita) Traum? Kapitel 7 (Manzanita) Traum? Kapitel 14 (Manzanita) Traum? Kapitel 6 (Manzanita) Traum? Kapitel 11 (Manzanita) und 136 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de