Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.677 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.09.2020:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schleich di! von franky (24.09.20)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (806 Worte)
Wenig kommentiert:  Menschenfischerei von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Postheroische Gesellschaft von Terminator (nur 12 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Katharina - Ein Forum gibt Auskunft
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich schreibe." (Ephemere)

Überraschung

Kurzgedicht zum Thema Erfahrung


von leorenita

Sie würde nie verhärten,
sich selbst hat sie 's geschworen
da hat ihr Herz sie ausgesperrt,
war müde der Gefährten
die sie gern in die Kammer ließ.


Steh nicht herum,
starr mich nicht an,
ich bin zurecht verdrossen,
du irrtest dich bei jedem Mann,
jetzt bleibt die Tür geschlossen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von zackenbarsch† (74) (28.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 31.01.2007:
Wahrer Humor zeigt sich, wenn es düster wird, war es nicht Werner Fink, der sagte:"...da wo es zu weit geht fängt der Humor an". Für Kommentar und Empfehlung herzlichen Dank dir, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Lyrine (43) (28.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita antwortete darauf am 31.01.2007:
ich schenk dir einen Eierlöffel, (sollte man sich ja nie ausleihen die Dinger)
und sag dir Dank für Kommentar und Empfehlung, Regine, hartgesotten ))
diese Antwort melden
Kommentar von Sektfrühstück (41) (28.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita schrieb daraufhin am 31.01.2007:
Ja, du hast es, du hast es. Den äußerst interessanten Gedanken zur Frage des Nachfühlens der Gedanken, könntest du gut aphorisieren und eigenständig veröffentlichen.

Zu deiner Formfrage, mir ist nicht klar wieso sie sich dir nicht in den Fluß fügt. Wenn ich wieder ohne schniefen und husten sprechen, nehm ichs mal auf, vielleicht erschließt sich der Fluß dann besser.

Danke fürs Hierlassen deiner anregenden Gedanken in klaren Worten, Regine
diese Antwort melden
Sektfrühstück (41) äußerte darauf am 31.01.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
leorenita ergänzte dazu am 31.01.2007:
ja, das ist es, die Betonung liegt nur auf sie außerdem werden die beiden letzten Zeilen des Verses durchgesprochen.
wie findest du die Variante:

war müde der Gefährten, die
sie gerne in die Kammer lies

Es ist was hartes in der ersten Variante, das stimmt schon, mal sehen,

danke dir fürs damit befassen
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (28.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 31.01.2007:
Ja, nimm ihn mit aber denk daran: Lasten muß man drehen, dann lassen sie sich leichter tragen, das gilt auch für schwere Gedanken. Auch dir eine gute Zeit, und hab Dank fürs Mitteilen und Empfehlen, Regine
diese Antwort melden
Kommentar von Klopfstock (60) (28.01.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
leorenita meinte dazu am 31.01.2007:
Man muß das Leben ernst nehmen, um darüber lachen zu können.
Ich danke dir fürs Zwinkern und Empfehlen, herzlich auch, Regine
diese Antwort melden
TheManOnTheMoon
Kommentar von TheManOnTheMoon (03.07.2007)
Ich schau mal unter die Fußmatte, vielleicht ist dort ein Ersatzschlüssel, oder vielleicht doch im Blumentopf?

es gibt doch auch nette Männer, die klopfen aber auch an!^^

Liebe Grüße Christian
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

leorenita
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.01.2007. Textlänge: 49 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.760 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.09.2020.
Leserwertung
· nachdenklich (2)
· unterhaltsam (2)
· beunruhigend (1)
· kritisch (1)
· schmerzend (1)
· spielerisch (1)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Herz Mann Männer irrtum ausgesperrt Gefährten verhärten verhärtet
Mehr über leorenita
Mehr von leorenita
Mail an leorenita
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von leorenita:
Schweb Ende Freitreten Gefühlsmathematik früh gelingt Risse, eine Reise Zu früh geweckt Das eine Wort oder Wie es sich formt Der umgedrehte Spieß Berührung Fliegen
Was schreiben andere zum Thema "Erfahrung"?
Hamburg Teil 2 (Borek) Hamburg Teil 1 (Borek) Jute statt Plastik* (Ralf_Renkking) Leitgedanken (Ralf_Renkking) Fast wie im Orient-Express (eiskimo) Warten II (BeBa) déja-vu (Livia) Die Angst (Borek) Loblied. (franky) Erleuchtung (Paulila) und 148 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de