Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 606 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.801 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.09.2020:
Gleichnis
Das Gleichnis ist die Großform des Vergleichs; die poetische Veranschaulichung eines Sachverhalts aus einem anderen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  EU - Oder wie blöd sind wir eigentlich? - Zeichnung von pentz (29.09.20)
Recht lang:  Rasiersitz von PeterSorry (3140 Worte)
Wenig kommentiert:  Schöpfung 2.1 von Morphea (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die deutsche Akropolis 2020 - Kollage von pentz (nur 9 Aufrufe)
alle Gleichnisse
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Aus meiner Feder: Berührungen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffe, Menschen mit ähnlichen biographischen Wegen zu begegnen" (Georg Maria Wilke)

Scheinheilige Aussagen bis hoch ins Himmelblaue

Dialog zum Thema Tod


von rebell91

Was macht die Liebe, mein Freund?

Ich suche immernoch nach dieser zweiten Socke. Ich find sie nicht!

Ich hab vorgestern einen Hund gesehen - niedlich.

Morgen geh ich ins Krankenhaus meine Schwester besuchen.

Ich hab was im Auge.

Machst du mal das Licht an?

Ob sie mich gestern bemerkt hat? Was meinst du?

Ich bin müde. Vielleicht lässt du das Licht gleich aus.

Ich hab so ein Buch gelesen - der Wahnsinn.

Ich hab Goldfinger gesehen. Der kam im Ersten.

Moment - mein Handy klingelt.

Ich kauf mir vielleicht einen neuen PC.


--

Oder dieses Schreibset - das hat auch was.


--

Vielleicht kauf ich mir auch nichts und spare.


--

Meine Nichte ist gestern zwei Jahre alt geworden. Hast du auch Nichten oder Neffen?


Mein Vater ist heute nacht gestorben.

Oh, mein Beileid. Wenn was ist, wenn du Hilfe brauchst - du weißt, ich hör dir immer zu.

 
 

Kommentare zu diesem Text


MrDurden
Kommentar von MrDurden (04.03.2007)
Echt guter durchdachter Text. Und das Ende ist wieder der beste Teil Hab heute meine erste Kurzgeschichte veröffentlich, würd mich über deine Kritik freuen ;)
LG David
diesen Kommentar melden
Kommentar von Jpker (23) (13.09.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rebell91 meinte dazu am 14.09.2007:
dank dir.
schönen tag noch.
gruß,
rebellin
diese Antwort melden

rebell91
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 21.02.2007. Textlänge: 141 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.767 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.09.2020.
Leserwertung
· beunruhigend (1)
· gesellschaftskritisch (1)
· nachdenklich (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Tod scheinheilig Schein scheinbar Freund falsch falsche Freunde Vater Liebe sterben Handy
Mehr über rebell91
Mehr von rebell91
Mail an rebell91
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Dialoge von rebell91:
Schwarzer Hund Warten aufs Christkätzchen Hallo Findus universal cat Anna und Paul Hast du deine Sachen? Drei sind eine Ehefrau zu viel [ oder: along comes mary ] miau vom himmel gefallen meinetwegen erschieß mich
Mehr zum Thema "Tod" von rebell91:
Schwestersherz Ein Grab, ein Kreuz und ein Fremder [ich: wartend] Ich liebe Als meine Uroma starb Sein Tod Herz im Boot [ohne Seele] ein Boot auf einem roten Stausee Kennst du das.. Paula und der Tod Koma
Was schreiben andere zum Thema "Tod"?
helle war's, die sterne funkeln (harzgebirgler) Vom Tod bei Zeiten in Worten (fritz) 1 windakkordeon (buchtstabenphysik) Nekrorena (RainerMScholz) Wettbewerb (kann Triggern) (Inlines) Er lebt, mein Sensenmann (eiskimo) Blind, Taub und Stumm [Pirouettentanz der Maden] (Seelenfresserin) Der Rezensent (fritz) Lückenbuße (Ralf_Renkking) der Verlust der Blume (Augustus) und 721 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de