Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 724 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.03.2019:
Wahlrede
Parteiische Werbung für eine bestimme politische Richtung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Endlich mal Solo-Urlaub für Eheleute von eiskimo (27.02.19)
Recht lang:  Hommage an die Nichtwähler von solxxx (856 Worte)
Wenig kommentiert:  Schwurhände. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Marihuana in my brain von Xenia (nur 111 Aufrufe)
alle Wahlreden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Der gestohlene Weihnachtsfrieden
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Leute mit Freude am kritisieren sich an meinen Texten austoben können." (Erdbeerkeks)

Dem Winde nah...

Prosagedicht


von **Myphos**


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Ach... wenn nur die Knospen in der klaren Nacht erblühen,
gleichsam über Mondlicht wehen,
so schleichen Sternenfunken über Mondgeflüster
und wispernd Deine Sprache sprechen.

Klingend hallen Mond und Sterne,
sogleich sie dann Dein Haupt erblicken,
leise nunmehr Deinen Namen nennen
und in Stunden - aus Nacht - den Tag erwecken.

Auch in Nebelwolken streicht der Wind nahe Dir,
und über Felder singt der Wind Dein Lied,
so in Tönen wie aus leisen zartgewebten Netzen,
die in Worte, wie aus Deinem Mund entgegnen.

Gleichwohl bleiben Blütentränen in den Nächten,
wenn die Sonne und der Mond sich finden,
selbst wenn Berge und die Wiesen blühen,
unerreichbar blieb es hier
und nichts dem gleicht, so wie es wär.

Anmerkung von **Myphos**:

...in Erinnerung an einen Montag, am Anfang des letzten Jahres, woran ich nicht mehr zu glauben wagte... ich danke Dir sehr für Deine Worte, auch wenn Du sie nur stumm gesagt hast und auch wenn der Tag nicht das wiedergibt, was hier zu lesen oder falsch zu verstehen ist für Außenstehende... ich denke, Du weißt, was ich sagen will und welche Flexibilität zwischen Tag und Nacht darin zu finden ist... eine Widmung ist nicht nötig, denn ich weiß, daß Du weißt, daß ich Dich damit meine und Dir klar ist, was ich damit sagen will... hab Dank und erinnere Dich, was ich Dir einmal sagte...!!


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von seelenliebe (52) (23.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Nehemoth (25) (23.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von StefanP (58) (23.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Gedankenstaub (35) (23.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Prekaria (27) (26.02.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Silberfee (46) (01.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Brunnenfrosch (34) (03.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
apocalyptica
Kommentar von apocalyptica (05.03.2007)
Sprachlos...wortlos...klick!
Nur eins noch: ich wünsche mir, dass du auch die gesprochene Fassung hier veröffentlichst. Sie unterstreicht deine geschriebenen Worte nochmals sehr eindrucksvoll, ehrlich!
Liebe Grüße dir von der -bea!
diesen Kommentar melden
apocalyptica meinte dazu am 05.03.2007:
YAP!!!! Danke! ;)
diese Antwort melden
Kommentar von Liamé (27) (12.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von lector (49) (12.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von FranziskaGabriel (44) (29.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Esmeralda (45) (02.04.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von The.End.Of.Summer. (25) (04.04.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
papier.blume
Kommentar von papier.blume (09.04.2007)
einfach wundervoll.

liebe grüße
diesen Kommentar melden
Kommentar von Luefi (32) (14.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Adeline (37) (20.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

**Myphos**
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.02.2007. Textlänge: 113 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.344 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.03.2019..
Lieblingstext von:
Tintenklexe, Manitas, modernwoman, Omnahmashivaya, tulpenrot.
Leserwertung
· berührend (9)
· gefühlvoll (7)
· tiefsinnig (7)
· melancholisch (5)
· wehmütig (4)
· ergreifend (3)
· romantisch (3)
· stimmungsvoll (3)
· abstrakt (2)
· anregend (2)
· aufwühlend (2)
· fantasievoll (2)
· geheimnisvoll (2)
· aufrührerisch (1)
· ermutigend (1)
· erotisch (1)
· leidenschaftlich (1)
· nachdenklich (1)
· schmerzend (1)
· spannend (1)
· spielerisch (1)
· traurig (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über **Myphos**
Mehr von **Myphos**
Mail an **Myphos**
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Prosagedichte von **Myphos**:
Einst II... Einst...
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de