Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 681 Autoren* und 95 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.873 Mitglieder und 428.822 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.08.2019:
Lehrstück
Das Lehrstück ist ein Typus der dramatischen Gestaltung innerhalb der Lehrdichtung, der gegen Ende der zwanziger Jahre in der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fehlinvestition von AchterZwerg (24.07.19)
Recht lang:  Europa von JoBo72 (3548 Worte)
Wenig kommentiert:  Schachnovelle von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Benachrichtigung, Berücksichtigung von Ralf_Renkking (nur 41 Aufrufe)
alle Lehrstücke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Savinama - der Wächter
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich genauso wie die anderen ein Schreiberling auf dem Weg bin" (Yukiko)

ZWEIGEBRANNT

Erlebnisgedicht


von lilly-rose


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Weißt du warum ich das Licht hören kann?
Zu Vermissen treibt Klingen in Narben.
Meine Nächte sind stumm, jede Stunde vertan
denn die Dunkelheit kennt keine Farben.

Steht noch mein Bild auf dem kalten Kamin
oder musste es neuer Glut weichen?
Ist dein Hunger gestillt, mit Erleben verzieh’n
kannst du uferlos Boden erreichen?

Waren wir blind, unsre Flügel aus Blei,
all die Gipfel erbärmliche Hügel?
War der Sturm nur ein Wind, oder heißt Liebe Zwei,
es sind Ketten aus Stahl, keine Zügel.

Greif nach der Hand, die im Sonnenlicht brennt
wenn Berührungen Träume gravieren.
Sag mir kennst Du das Land, das sich Wirklichkeit nennt
oder war unser Ziel, zu verlieren.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Theseusel
Kommentar von Theseusel (07.03.2007)
Gefällt mir gut Thomas ... es hat was von Lounge Music;) Grüße von Gerd
diesen Kommentar melden
Theseusel meinte dazu am 07.03.2007:
hab's mir heute noch mal angehört Thomas "...vermissen treibt Klingen in Narben..." - man ist das eine starke Metapher!
diese Antwort melden
lilly-rose antwortete darauf am 07.03.2007:
))
Danke mein Lieber, das freut mich ausserordentlich, sowohl die Lounge wie auch deine Bemerkung zur Metapher.

LG Dir
Thomas
diese Antwort melden
Martina
Kommentar von Martina (07.03.2007)
Zu vermissen treibt Klingen in die Narben...und wie das stimmt :0) Tina
diesen Kommentar melden
lilly-rose schrieb daraufhin am 07.03.2007:
... ja, so ist das. Und es kann schnell passieren, das frisches Blut aus alten Narben rinnt... Doch auch das trocknet oft schneller als erwartet.

LG
Thomas
diese Antwort melden
Kommentar von steinkreistänzerin (46) (07.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
lilly-rose äußerte darauf am 07.03.2007:
Freut mich sehr dass Dir meine Worte oft gefallen, und es gefällt mir sehr wie schön Du das beschrieben hast ))

Schade, dass Du es nicht hören kannst, und dennoch auch eine mir wichtige Wertung, kommt es doch in allererster Linie auf die Worte an!!

Danke für Deinen Besuch und Deine Worte
LG
Thomas
diese Antwort melden
Kommentar von Gedankenstaub (35) (07.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
lilly-rose ergänzte dazu am 07.03.2007:
Intensiv wie so oft betrachtest und interpretierst Du meine Worte. Sehr sehr schön, tausend Dank dafür )))

Deinen letzten Satz kann ich nur mehrfach unterstreichen!!!!

LG an Dich
Thomas
diese Antwort melden
Kommentar von Liamé (27) (09.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
lilly-rose meinte dazu am 09.03.2007:
Danke Dir ))

Freut mich, dass es Dir gefällt.

LG
Thomas
diese Antwort melden

lilly-rose
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 07.03.2007. Textlänge: 111 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.536 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.08.2019.
Lieblingstext von:
Martina.
Leserwertung
· nachdenklich (1)
· romantisch (1)
· schmerzend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe
Mehr über lilly-rose
Mehr von lilly-rose
Mail an lilly-rose
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Erlebnisgedichte von lilly-rose:
Dichte KANNIBALE AUSGEKÜHLT NEUGEBURT REGENBOGENMALER VENUSRAUSCHEN VERBOTENE LIEBE BRANDUNG DÜNNES EIS NABELSCHNUR
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de