Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.987 Mitglieder und 435.904 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 31.05.2020:
Tragödie
Drama, das aus innerer Notwendigkeit mit dem Untergang des Helden oder einem ungelösten Konflikt endet.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das Ende der Libido von AchterZwerg (30.04.20)
Recht lang:  Gäste aus dem All (3) Auswirkung und Erweiterung des Unternehmens. von solxxx (1209 Worte)
Wenig kommentiert:  Teil 2 von vielleicht hundert von Wolla15 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gäste aus dem All (5) Die alles entscheidende Maßnahme. von solxxx (nur 8 Aufrufe)
alle Tragödien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

An Tagen wie diesen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Ein Traum

Text zum Thema Traum/ Träume


von wupperzeit

Die Katze war in einen Tiger verwandelt worden, oder schon immer einer gewesen. Nur brüllte und fauchte er-sie-es nicht, sondern sang-piepte-jubilierte wie ein Kanarienvogel, mit nachtigallischem Akzent. Nicht schlimm, dachte ich, so lange die Nachbarn nichts merken, der Vermieter nicht. Unmengen Fleisch werden wir brauchen, rohes, und Jod SL Körnchen für die Stimme. Sonst wird sich nichts ändern, die Katze erlebte meine Mutationen mit, jetzt ich ihre, im Leben immer zwei Mal. Kann sein, Hierarchieprobleme wird es geben, wegen seiner-ihrer Größe und Kraft, die haben wir aber jetzt schon, umgekehrt. Als ich aufwachte war ich froh, dass sie aussah wie immer und miaute wie immer, an Veränderungen in der Wirklichkeit gewöhne ich mich ungern, oft unter Protest, manchmal schweigend.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von andrea (26) (15.10.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
wupperzeit meinte dazu am 15.10.2004:
Liebe Andrea, vielen Dank für die hohe Bewertung und den freundlichen Kommentar. Dieses Mal ist es ein Glück, dass der Traum ein Traum bleibt, aber wer weiß: Katzen sind rätselhafte Wesen, meine jedenfalls, oft. Liebe Grüße, Andreas
diese Antwort melden
Kommentar von daniela (39) (27.11.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
wupperzeit antwortete darauf am 27.11.2005:
Es stimmt, der Text passt nicht absolut genau zu dem Thema, er hat mehr damit zu tun, was meine Katze für meinen Alltag bedeutet. Hierarchie, das auch, bei Katzen ist das ja ein ganz besonderes Thema, sie akzeptieren ja leider keine. Auf die Einladung zu einem Deiner nächsten Projekte freue ich mich aber schon sehr, von mir auch die liebsten Grüße, Andreas
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de