Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), TaBea (19.04.), Ralf_Renkking (19.04.), Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 716 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.809 Mitglieder und 426.001 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.04.2019:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lass uns sein. von franky (25.04.19)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (780 Worte)
Wenig kommentiert:  spalten - apho von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Warum so Kompliziert? von franky (nur 26 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sinfonie der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gern und passabel Gitarre spiele." (Artname)

Aufgerissene Narben

Gedicht zum Thema Abrechnung


von Mondsichel

Wie gut das ich meine Augen offen halte,
so habe ich Dich sehr schnell erkannt.
Und weiß um wen ich in Zukunft,
einen großen Bogen machen werde.
Nie vergessen die Dinge, die geschahen,
die gesagt und getan wurden.
Egal wie lange es her ist, ich vergesse,
all diese Ereignisse nie im Leben.
Verzeihung, Absolution, die kann ich,
Dir niemals geben, niemals zugestehen.
Gesagtes, getanes kann nicht ungeschehen,
im Zeichen der Vergangenheit gemacht werden.
Und ganz ehrlich: Ich scheiß drauf!
Ich kann besser mit der Ignoranz leben,
als mit aufgerissenen Narben im Herzen...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Man sagt, man begegnet sich immer zwei mal im Leben. Doch diesmal wird der Vorteil auf meiner Seite liegen...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Sonnenaufgang
Kommentar von Sonnenaufgang (18.03.2007)
man spürt förmlich deine verletzungen und ich verstehe auch, dass du all dies nicht vergessen kannst. es ist richtig, besser man distanziert sich von solchen menschen, damit die eigene seele nicht mehr so aufgewühlt ist. verletzt wird man oft im leben. wichtig ist, dass man mit sich selbst im reinen ist.
ich wünsche dir menschen an deiner seite, die liebevoll mit dir umgehen. gruss felicitas
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 18.03.2007:
Diese Menschen habe ich
Außerdem habe ich die Gewissheit, dass ich schon mehr in meinem Leben erreicht habe, als jene die auf meinem Weg zurückgeblieben sind. Deswegen sagte ich ja: Man sieht sich immer zwei Mal im Leben. Und diesmal liegt das Lächeln auf meiner Seite. Und Ignoranz gegenüber jenen, die plötzlich wieder in mein Leben schreiten wollen, ist für mich mehr Genugtuung als immerwährender Hass der ins Leere läuft und sowieso nichts ändert. Geschehen ist geschehen. Es ist für mich der größere Triumph, zu wissen, ich bin konsequent weitergegangen und habe wirklich etwas erreicht. Im Gegensatz zu ihnen... ;)

Liebe Grüßle
Arcy
diese Antwort melden
Kommentar von StefanP (58) (18.03.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 18.03.2007:
Nun ja, es ist ja im Grunde ein Sinnbild, das sich irgendwann auch mal die Gelegenheit ergibt der Vergangenheit zu zeigen, dass man sich nicht hat unterkriegen lassen. Zumindest definiere ich das so für mich
Und das sich gewisse Charaktere häufen, das habe ich auch schon sehr schnell gelernt. Manchmal erkennt man sie schon auf den ersten Blick ;)

Liebe Grüßle
Arcy


PS: Danke für die Empfehlung
(Antwort korrigiert am 18.03.2007)
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de