Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 665 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.410 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Return von Sternenpferd (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 25 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

ZeitLos
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

... Gedanken eines Bleistiftes ...

Alltagsgedicht


von bratmiez


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
da schrieben so viele vom spiegel
und schauten noch nicht mal hinein
die psyche fungiert dann als riegel
das hirn brutzelt leise im tiegel
sie fühlen sich schrecklich allein

da schrieben so viele vom himmel
und schauten nocht nicht mal hinauf
sie stehen im menschengewimmel
am wegesrand wartet ein schimmel
doch keiner hat mut und springt auf

da schrieben so viele vom lieben
und streckten die fühler weit aus
gelenkt von entsetzlichen trieben
am ende ist nichts mehr geblieben
sie machen ein drama daraus

da schrieben so viele vom sterben
und haben den zeitpunkt verpennt
im hintergrund gibts keine erben
im vordergrund wollen sie werben
der mensch hat kein sterbetalent

sie schrieben und schrieben und schreiben
und wissen noch nicht mal warum
sie wollen die sorgen vertreiben
ich werde als einziger bleiben
als stiller beobachter -  stumm


da schrieben so viele vom spiegel
und schauten noch nicht mal hinein
die psyche fungiert dann als riegel
das hirn brutzelt leise im tiegel
sie fühlen sich schrecklich allein

da schrieben so viele vom himmel
und schauten nocht nicht mal hinauf
sie stehen im menschengewimmel
am wegesrand wartet ein schimmel
doch keiner hat mut und springt auf

da schrieben so viele vom lieben
und streckten die fühler weit aus
gelenkt von entsetzlichen trieben
am ende ist nichts mehr geblieben
sie machen ein drama daraus

da schrieben so viele vom sterben
und haben den zeitpunkt verpennt
im hintergrund gibts keine erben
im vordergrund wollten sie werben
der mensch hat kein sterbetalent

sie schrieben und schrieben und schreiben
und wissen noch nicht mal warum
sie wollen die sorgen vertreiben
ich werde als einziger bleiben
als stiller beobachter -  stumm


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Bergmann
Kommentar von Bergmann (18.05.2007)
Sterbetalent - das Wort gefällt mir!
Gute Strophen, Janet!
diesen Kommentar melden
bratmiez meinte dazu am 18.05.2007:
danke, uli.
übrigens reimt sich sterbetalent auf gewerbepatent, oder? hehe.
lg, janet.
diese Antwort melden
Bergmann antwortete darauf am 18.05.2007:
- das wird ja immer besser!
diese Antwort melden
Kommentar von artemidor (58) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
bratmiez schrieb daraufhin am 18.05.2007:
bleistifte sind auch bloß menschen. ich mußte ihn stundenlang hypnotisieren bis er mir das hier sagte, hehe.
guten morgen auch dir, arti!
miau
diese Antwort melden
Bohemien
Kommentar von Bohemien (18.05.2007)
klasse...wenigstens einmal jemand, der an die schreibgeräte denkt, die sich nicht dagegen wehren können, ja teilweise mißbraucht werden und still halten müssen...schrecklich...lg bohemien
diesen Kommentar melden
bratmiez äußerte darauf am 18.05.2007:
nüsch wahr?!! dank dir!
dat miez ;o)
diese Antwort melden
Kommentar von Klopfstock (60) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
bratmiez ergänzte dazu am 18.05.2007:
liebst du auch ausrufezeichen?????
danke
diese Antwort melden
Kommentar von janna (60) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Isaban
Kommentar von Isaban (18.05.2007)
*g* Naja, mittelstumm, aber grade das ist gut so.
Klasse, Miez. Skorpione haben es einfach drauf! :oD



Extramiezengruß von Sabine
(Kommentar korrigiert am 18.05.2007)
(Kommentar korrigiert am 18.05.2007)
diesen Kommentar melden
Kommentar von LimeLuke (35) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von MicMcMountain (59) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von LudwigJanssen (54) (18.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
bratmiez meinte dazu am 18.05.2007:
oach, ich will gar nicht perfekt sein und der text is joa nu oooch schon gesprochen ;o)
ich bedanke mich für dein lob und die zeit, die du hier verweiltest.
auch danke für die verbesserungsvorschläge, lieber luddi.
lg, janet.
diese Antwort melden
LudwigJanssen (54) meinte dazu am 19.05.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
mondenkind
Kommentar von mondenkind (18.05.2007)
würdest du deinen bleistift auf ein leeres stück papier setzen, würde er dir sicher ein universum malen, mylady.
diesen Kommentar melden
bratmiez meinte dazu am 18.05.2007:
joa - mit pluto und mickeymouse, hehe.
*grins*
diese Antwort melden
lilly-rose
Kommentar von lilly-rose (18.05.2007)
Grosse Klasse!!!!!!!!

LG
Thomas
diesen Kommentar melden
GillSans
Kommentar von GillSans (18.05.2007)
was ein klasse Text.....da will man doch gleich zum Bleistift mutieren und nie mehr Mensch sein......mehr will ich gar nicht sagen dazu...lübe Grüße von der bleistiftspitzenden Gill....
diesen Kommentar melden
Kommentar von Dosenschrott (48) (19.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von orsoy (44) (20.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von The_black_Death (31) (20.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von MinusMalMinusIstPlus (25) (20.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
bratmiez meinte dazu am 20.05.2007:
;o)
diese Antwort melden
Kommentar von Bettina (44) (26.05.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ingmar
Kommentar von Ingmar (03.09.2007)
allein der titel! ich wünschte, das wär von mir.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Nihil (35) (11.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Spocki (57) (04.08.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
bratmiez meinte dazu am 13.08.2008:
otto krafft! danke und so ...
diese Antwort melden
Kommentar von giftpreisträger (50) (26.08.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Andre_Marto (52) (05.01.2010)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

bratmiez
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.05.2007, 16 mal überarbeitet (letzte Änderung am 30.12.2010). Textlänge: 272 Wörter; dieser Text wurde bereits 3.570 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.12.2019.
Lieblingstext von:
franky, abaer, Isaban, lilly-rose, GillSans.
Leserwertung
· nachdenklich (3)
· bissig (2)
· tiefsinnig (2)
· anklagend (1)
· anregend (1)
· aufrührerisch (1)
· fantasievoll (1)
· gesellschaftskritisch (1)
· melancholisch (1)
· traurig (1)
· unterhaltsam (1)
· wehmütig (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über bratmiez
Mehr von bratmiez
Mail an bratmiez
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Alltagsgedichte von bratmiez:
So isses eben! Im tiefen schwarzen Fichtental März 8 de bäggorsfra und mei handy 01:22 Uhr Und keine Zeit vernichtet all das Lachen LEBEN - NEBEL WENN DIE METRIK NICHT STIMMT dreiviertel vier ICH LIEBE MICH!
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de