Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.), agmokti (06.02.), Dejávueneukoelln (04.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 747 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 16.02.2019:
Historisches Drama
Drama mit geschichtlichen Stoffen und geschichtsphilosophischen Aussageabsichten
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Plastic-Ocean - The biggest Samsara ever von LotharAtzert (24.11.18)
Recht lang:  Bürokratie und Nation von TrekanBelluvitsh (1384 Worte)
Wenig kommentiert:  Diebe / Lästigung von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  12 Bücher mehr, die es geben sollte von TrekanBelluvitsh (nur 127 Aufrufe)
alle Historischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Geschichten die das Leben schrieb, Band 2
von Magier
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ein netter Gutmensch bin." (wupperzeit)

Übersetzung: Ce sont des paroles en l'air.

Monolog zum Thema Denken und Fühlen


von Isabell.Joyeux

Das sind Worte in den Wind gesprochen.

Es ist windig.
Es wird finster.
Mir stockte das Blut in den Adern.

Ein Unbekannter hat mich angesprochen.
Was hat er?
Wie spät ist es?

Es gewittert.
Es regnet in Strömen.
Mir blieb vor Schreck das Herz stehen.

Er ist weg.
Blut quoll ihm aus dem Munde.
Es regnet nicht mehr.

Auf Regen folgt Sonnenschein.
Warum ist er gegangen?
Die Sonne scheint.


                        K.I.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Melancholic.
Kommentar von Melancholic. (23.08.2008)

Sehr beunruhigend & regt zum Nachdenken an, meine Liebe.
Melancholische Grueße, die Melan.
(Kommentar korrigiert am 23.08.2008)
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux meinte dazu am 03.02.2009:
Stubs .... Lg Isa
diese Antwort melden

Isabell.Joyeux
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.05.2007, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.10.2008). Textlänge: 70 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.401 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.02.2019..
Leserwertung
· beunruhigend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Französisch
Mehr über Isabell.Joyeux
Mehr von Isabell.Joyeux
Mail an Isabell.Joyeux
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 4 neue Monologe von Isabell.Joyeux:
Ich möchte mich fallen lassen WIESO PERFEKTION Ce sont des paroles en l'air.
Mehr zum Thema "Denken und Fühlen" von Isabell.Joyeux:
Mitternachtsmond Der Himmel ist voller Schäfchenwolken. Les nuages moutonnent dans le ciel. JE SUIS CHARLIE. ICH BIN CHARLIE. (Übersetzung) EINTRAG INS TAGEBUCH DER ANGELIK SOUTIANS - Freifahrtschein - Wenn das Leben unfair erscheint - EINTRAG INS TAGEBUCH DER ANGELIK SOUTIANS - Das Blatt wendet sich Das Leben einer Bank Insel der Ruhe - Übersetzung von îlot de calme îlot de calme ALBTRAUM WINDSTILLE STILLER DANK Zeigt mir das ich LEBE
Was schreiben andere zum Thema "Denken und Fühlen"?
Du hast bestimmt recht, aber trotzdem (elvis1951) Gedankenlese (Epiklord) Gespräch mit dem Leben (susidie) Want (Jolie) Ich bin bescheiden (klaatu) SEIN. (franky) Realität und Glauben. (franky) wimpernschlag (Viriditas) Freundschaftliches (Martina) Flutwellen (Julia-Frauke) und 633 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de