Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.760 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.07.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frösche am Teich der Poesie von EkkehartMittelberg (12.06.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Kirchenmaus. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ὁ κατέχων von Terminator (nur 43 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Freude der Einsamkeit
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich angemeldet hab" (SKARA666)

Im Paradies

Gedicht zum Thema Glück


von ViolaKunterbunt

Ein Augenblick, gelebt im Paradies,
ist nicht zu teuer mit dem Tod gebüßt.
                          Friedrich Schiller



Und wenn das Glück mich überflutet,
und das Herz, das rast vor Wonne,
und wenn auch nur ein kleiner Zipfel
der Seligkeit mich ganz erfasst,

und wenn Fortuna sich auch sputet,
und mich wärmt die hellste Sonne,
und bin ich auf dem höchsten Gipfel
und hab kein Glücksgefühl verpasst,

dann will ich einfach nicht mehr glauben,
dass ich dafür bezahlen muss,
denn ich denke, es gibt gratis
für jeden Mensch Fortunas Kuss.

Ein Stück, gelebt im Paradies,
ist sicher wert ganz viele Qualen,
doch dafür büßen muss ich nicht!
Wem sollt` ich denn mein Glück bezahlen?



                  Nein danke, Herr Schiller !!!

Anmerkung von ViolaKunterbunt:

2002



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Brazos (48) (04.11.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt meinte dazu am 04.11.2004:
Danke! Werde ich sofort ändern. Und auch Danke für die Idee, wem wir was dafür bezahlen müssen.
diese Antwort melden
Kommentar von Schreiberlehrling (35) (29.08.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
ViolaKunterbunt antwortete darauf am 29.08.2005:
Vielen Dank, Das ist aber schön, dass sich mal wieder jemand hierhin verirrt hat.
Ganz liebe Grüße, Viola
diese Antwort melden
ViolaKunterbunt schrieb daraufhin am 29.08.2005:
Ach und vielen Dank für die Empfehlung!!
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de