Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 662 Autoren* und 75 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.915 Mitglieder und 431.614 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.12.2019:
Satire
Satire ist ursprünglich eine Spottdichtung, ein boshaft-kritisches, spöttisch-humoriges Gedicht, zusammengesetzt aus... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Das ist ein Sonnett(Szene im Schulbus) von Agneta (13.12.19)
Recht lang:  Gregorius der Weise von autoralexanderschwarz (8195 Worte)
Wenig kommentiert:  Was Kleinfeld einfällt? von Strobelix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  OPERATION AFFEN-DROHNE von Heor (nur 23 Aufrufe)
alle Satiren
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lebensscherben, vegriffen
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Anfänger als "Schreiber" eine Chance verdient hat." (Marie-N)

über 800 texte in einem jahr....kommentar v. schizzo

Kommentar zum Thema Kritik/ Kritiker


von Bohemien

er schreibt texte,
gedichte und so weiter,
manches nicht schlecht, vieles schon,
über 800 hat er schon geschrieben...in einem jahr.

hat er eigentlich zuviel langeweile,
sonst nichts zu tun...oder keine freunde?

wie kann man nur soviel schreiben,
in so kurzer zeit...da muß doch was zu kurz kommen,
normal ist das nicht...und warum tut er das eigentlich, will er vielleicht schriftsteller werden,
berühmt womöglich...mit diesen texten,
daß ich nicht lache.

da müssen schon andere dinge kommen,
als dieser schmalz oder erotikfantasien aus den achtzigern....doch am schlimmsten sind die sich ständig wiederholenden sehnsuchtsgedanken, die sich in seinen "werken"(lach) widerspiegeln,
ist es womöglich authentisch, was er hier schreibt,
wie schrecklich...die ewige suche nach einer liebe,
die er garnicht finden will...schwachsinn und großer mist ist das...wer will denn so was überhaupt lesen...

also wenn ihr mich fragt, beschäftigt euch mit allem was ihr wollt, macht reisen in ferne länder, besucht kulturveranstaltungen und konzerte, lest auch mal ein gutes buch, aber geht um himmels willen nicht auf diese seite hier und lest texte von einem einsamen, sich der gesellschaft abgewandten hinterwäldler, der so bescheuert geworden ist,
daß er mittlerweile glaubt, seine texte wären es wert gedruckt zu werden...gar als bestseller in einem regal stehen werden...total hirnrissig und albern...
kommentar von
schizzo(bohemienkritiker)


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Traumfee (46) (25.06.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Bohemien meinte dazu am 25.06.2007:
in versuch, von selbstironie..wie gesagt, ein versuch..lg dir
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de