Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Wolpertinger (23.02.), Sin (22.02.), klausKuckuck (18.02.), ELGO (14.02.), Thal (11.02.), sieben.tage.regenwetter (31.01.), MiSo (26.01.), Ingwia (26.01.), johannakb (25.01.), Phönix (21.01.), FensterblickFreiberg (18.01.), hadrianus (16.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 583 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.131 Mitglieder und 443.615 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

NEUE KEINSERATE

SUCHE Kontakt zu anderen BoD-Autoren
zum KeinAnzeigen-Markt

Genre des Tages, 27.02.2021:
Innerer Monolog
Innerer Monolog, Ende des 19. Jh.s entwickelte Erzähltechnik, die die im Bewusstsein ablaufenden Gedanken- und Gefühlsprozesse... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lucy von Mondscheinsonate (26.02.21)
Recht lang:  Schnarchomat von Lala (9112 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von FloravonBistram (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Humor als Kraftquelle von Strobelix (nur 26 Aufrufe)
alle Inneren Monologe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Höllische Weihnachten
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist" (Butterblume)

Abfallprodukt

Aphorismus zum Thema Wissenschaft


von Hoehlenkind

Wissen ist das Abfallprodukt des Erkennens

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Chimeira (27) (05.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Hoehlenkind meinte dazu am 05.07.2007:
Genau das solls. Wenn wir in der Schule nicht so zugemüllt würden, bliebe mehr Raum fürs Erkennen. LG Jobst
diese Antwort melden
JuSophie (53) antwortete darauf am 05.07.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Brunnenfrosch (34) (05.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Winterwanderer (05.07.2007)
Wissen ist die Grundlage für eine Erkenntnis. LG Winterwanderer
diesen Kommentar melden
JuSophie (53) schrieb daraufhin am 06.07.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Hoehlenkind äußerte darauf am 09.07.2007:
Die Grundlage fürs Erkennen ist das Kennen, also das was schon da ist an Erfahrung. So entwickelt sich das Weltbild eines Menschen ähnlich wie ein Kristall, ein Schneckenhaus oder ein Baum. Da gehört Wissen mit dazu, aber nicht unbedingt. Auf jeden Fall müssen wir nicht erst eine Menge Wissen von anderen in uns reinstopfen, bevor wir etwas erkennen können.

Die Fähigkeit zu erkennen kann nur durch die Tätigkeit des Erkennens verbessert werden. Bei einer Erziehung oder Bildungspolitik, die das Wissen in den Mittelpunkt setzt, werden nur fertige Produkte des Erkennens vorgesetzt und es besteht die Gefahr, das das Erkennen selbst dabei verkümmert.
diese Antwort melden
Winterwanderer ergänzte dazu am 09.07.2007:
Was war zuerst da? Das Erkennen oder das Wissen? LG
diese Antwort melden
Hoehlenkind meinte dazu am 10.07.2007:
Das Huhn oder das Ei?
diese Antwort melden
Winterwanderer meinte dazu am 10.07.2007:
Auf das wirds herauslaufen. Perfekt! Liebe Grüsse
diese Antwort melden
NachtSchwärmer (57) meinte dazu am 15.08.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Hoehlenkind
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.07.2007. Textlänge: 6 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.724 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.01.2021.
Leserwertung
· nachdenklich (3)
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Wissen Erkennen
Mehr über Hoehlenkind
Mehr von Hoehlenkind
Mail an Hoehlenkind
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von Hoehlenkind:
Nur Geduld Das Wesen der Evolution Nichts Merkwürdiges Evolution Anglerparadies Wahre Liebe Kein Entkommen Kurzpredigt Von selbst Es wird immer...
Mehr zum Thema "Wissenschaft" von Hoehlenkind:
Der schlimmste Glaube...
Was schreiben andere zum Thema "Wissenschaft"?
Die kleine Bienchen und Blümchen Kunde (Omnahmashivaya) Freiheitsmaterialismus (Terminator) Die Krone (Terminator) Glaube (Ralf_Renkking) Was der Wirt beim Öffnen... (DanceWith1Life) Aphorhythmik (Ralf_Renkking) Neues aus der Verhaltensforschung (klaatu) Zur Verteilung des Humors (Ralf_Renkking) Trivialer Aphorismus (Oggy) gravitationswellen (harzgebirgler) und 57 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de