Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
KeramWistagano (13.12.), Thalia (13.12.), KeinAutor (05.12.), spuefrau (04.12.), amoralium (03.12.), JagIng (27.11.), MissGranger (26.11.), yggdrasill (19.11.), daddels (18.11.), RobertGr (18.11.), Der_Rattenripper (15.11.), defekt (11.11.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 842 Autoren und 117 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 14.12.2017:
Novelle
Die Gattungsabgrenzung der Novelle ist auf Grund der Vielfalt differenzierter, häufig unterschiedlicher Vorstellungen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Wopp 259 (Migration, Kampf der Kulturen) von toltten_plag (29.06.17)
Recht lang:  Carl Monhaupt (2007) von autoralexanderschwarz (31260 Worte)
Wenig kommentiert:  20 von Skala (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  16 von Skala (nur 158 Aufrufe)
alle 154 Novellen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

PHOENIXZEIT
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ausgeglichen bin." (Michel)
ManieInhaltsverzeichnisWhatever

Schlaf

Kurzgedicht zum Thema Schlaf/ schlafen


von kaltric


Dieser Text gehört zum Projekt "Auf Messers Schneide" - Selbsthass/-mord Lyrik
Schlaf

Schlafend mit Messer
Schlafend der Tod
Schlafend, nur besser
Schlafend die Not
Schlafend mit Schmerz
Schlafend mit Zorn
Schlafe mein Herz
Im Schlafe verlorn
Schlaf wird gesucht
Schlaf ohne Pein
Schlaf wird verflucht
Schlafe nun ein.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Unholy (26) (25.05.2009)
Wie wahr doch diese Worte sind...
diesen Kommentar melden
HarryStraight
Kommentar von HarryStraight (07.12.2015)
Yo
diesen Kommentar melden

ManieInhaltsverzeichnisWhatever
kaltric
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gesammelte Lyrik.
Veröffentlicht am 23.07.2007, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.02.2009). Dieser Text wurde bereits 2.809 mal aufgerufen; der letzte Besucher war princess am 07.12.2017.
Leserwertung
· tiefsinnig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Gedicht Schlaf Schmerz
Mehr über kaltric
Mehr von kaltric
Mail an kaltric
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzgedichte von kaltric:
Ich träumte heut von dir Sie lauert Die Menschheit Ich bin Der Wahnsinn Ohne dich Life Schwarzer Tanz Manie Whatever
Mehr zum Thema "Schlaf/ schlafen" von kaltric:
Schlaf ist Glück Aphorismus 79: Des Todes Bruder
Was schreiben andere zum Thema "Schlaf/ schlafen"?
auf knopfdruck (harzgebirgler) nacht.falter. (chinansky) Bluttraum (RainerMScholz) meine einzelzelle misst 1m40. (chinansky) mondsucht. (chinansky) manch mensch wandelt im schlaf erst durch die räume... (harzgebirgler) Traumfänger (DasAmt) nachtschattengewächs (Habakuk) No Name. (franky) Tagesreflektionen (wa Bash) und 112 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2017 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2017 keinVerlag.de