Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 669 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.906 Mitglieder und 430.822 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.11.2019:
Lied
Sangbares und strophisch gebautes Gedicht, das aus der Volkstradition (Volkslied) stammt oder in Anlehnung an sie... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tango von GastIltis (11.11.19)
Recht lang:  Trommellied von Ganna (625 Worte)
Wenig kommentiert:  Traumlos von Arldwulf (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wos ma saa kinna heddn von Simian (nur 37 Aufrufe)
alle Lieder
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schattenheim
von Peer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)

Stumpfsinn und Ahnungslosigkeit

Aphorismus zum Thema Angst


von kata

Aus Furcht verpassen viele Menschen das eigene Leben

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Francisco_Wilando (54) (24.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
kata meinte dazu am 24.07.2007:
Meistens vor sich selbst, weil sie sich nie richtig kennengelernt haben -
so macht manchmal der eigene Schatten Angst

Lieben Gruß
Katarina
diese Antwort melden
Francisco_Wilando (54) antwortete darauf am 24.07.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
kata schrieb daraufhin am 24.07.2007:
Fata Morgana reflektiert unsere latenten Wünsche und Sehnsüchte , muß nicht unbedingt mit Angst zu tun haben oder doch, wenn dieses optische Täuschung vorbei ist.
diese Antwort melden
Kommentar von Lacrima (20) (24.07.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
kata äußerte darauf am 24.07.2007:
Das freut mich sehr für Dich. Dieser Vorhaben kann Dir nur eine wertvolle Erfahrung bringen und sie gehört zu Dir im Vergleich zur Angst.
Angst möchte keiner von uns adoptieren
Viel Erfolg
und LG
diese Antwort melden
Janoschkus ergänzte dazu am 25.07.2007:
naja, die angst gehört ja eigentlich auch zu dir, zu mir, auch wenn wir sie sicherlich hier und da einfach loswerden wollen, weil wir unbehaliches mit ihr assoziieren. ganz wird man die angst wohl auch nicht loswerden können, die angst vor einem vortrag vor vielen menschen z.b. kann die konzentration steigern und zu einem besseren ergebnis führen. ich denke es ist ähnlich wie mit dem schmerz: er macht uns ja erst auf klaffende wunden aufmerksam und ohne ihn wären wir vielleicht schon längst verblutet, weil wir nichts dagegen getan hätten. warum auch?
diese Antwort melden
Janoschkus
Kommentar von Janoschkus (25.07.2007)
so ist es. es ist aber auch schwierig mit dieser vermaledeiten furcht, man hat es schon nicht leicht. ;)
gruß Janosch
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de