Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.417 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.06.2019:
Brief
Absichtsgebundene schriftliche Mitteilungsform eines bestimmten Absenders an einen festgelegtem Empfänger (Privat-,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebe Frau ... von Nimbus (12.06.19)
Recht lang:  (K)ein Liebesbrief von anonwirter (1490 Worte)
Wenig kommentiert:  Claudia Roth in Teheran oder Willkommen im Bürgerkrieg von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  déja-vu von Livia (nur 12 Aufrufe)
alle Briefe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Ebooks
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil weil ich offen bin" (Hannah)

Nur ein Bild - Es lebt!

Gedanke zum Thema Trauer/Traurigkeit


von rela

Nie hat das verdammte Geld gereicht.
Und Du hast es Dir doch so sehr gewünscht,
dieses Saxophon.

„Der Harlekin mit dem Saxophon“

Wie lebendig, hast Du dieses Bild gemalt.
In all den bunten Farben, die Du liebst.

Ich schaue in Deine Augen, geliebter Harlekin.
Und auf Deine Hände.

Wie behutsam Du die Tasten drückst,
mein liebes Herz.

Warum rinnt da nur diese Träne über die Leinwand?

Sag ist der Himmel auch zu arm,
für ein einziges Saxophon?

Anmerkung von rela:

Für J.S., bildender Künstler. Erste, nur wenige eingestellte Werke, von hunderten, noch ungezeigten bei "www.keineGalerie.de" 2006.
" Manchmal reicht die Zeit nicht aus, alle Wünsche zu erfüllen."


 
 

Kommentare zu diesem Text


souldeep
Kommentar von souldeep (02.08.2007)
ich fühle mit dir -

ja, bilder leben - wenn sie auch mit der seele, nicht nur
mit wahrnehmung und achtsamkeit in aug und hand gemalt.

ein interessanter gedanke - in einer wichtigen zeit - und gut,
dass du es öffentlich machst.

liebe grüsse dir von herzen
kirsten
diesen Kommentar melden
rela meinte dazu am 02.08.2007:
... ja, Bilder können leben für den Betrachter, der mit feinem Gespür den eingefangenen Augenblick darin erkennen kann. Mit der Seele geschaut, kann sich da eine gemalte Träne schon mal lösen.
Obwohl mein Text ja in diesem Fall ein sehr persönliches Gefühl
spiegelt geht es mir doch oft auch beim anschauen fremder handgemalter Bilder so, dass eine Szene zu leben beginnt.
Ich bin dankbar, solche Wahrnehmungen spüren zu können.
Liebe Grüße zu Dir. Rela
diese Antwort melden
ToniSchreibt (83) antwortete darauf am 06.08.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
rela schrieb daraufhin am 10.08.2007:
Liebe Siglinde. Schreiben ist immer heilsam, denn es hilft die schmerzhaften Erfahrungen zu verarbeiten und loszulassen.
Danke Dir ganz herzlich für die Grüße. Rela
diese Antwort melden

rela
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.07.2007, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 02.08.2007). Textlänge: 77 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.568 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.06.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Trauer Schmerz Abschied Liebe und Tod Liebe
Mehr über rela
Mehr von rela
Mail an rela
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 8 neue Gedanken von rela:
Die letzte Maske Wort(e)los Hartes Los So viele Fragezeichen Zwei Welten Von Kunst und Künstlern Wer bist Du? Ich bin da, wenn Du fällst
Mehr zum Thema "Trauer/ Traurigkeit" von rela:
Herbst Du fehlst harlekin Trauerreise
Was schreiben andere zum Thema "Trauer/ Traurigkeit"?
Schmerzberge (hexerl) Fischerei Ostsee (Teichhüpfer) Menschenwerk (Momo) Ein Le- (Tatzen) Das Thema Susanne (Teichhüpfer) Resonanzen (Moja) Westwind. (Walther) in astrachan in astrachan (harzgebirgler) We are history (aliceandthebutterfly) Ent-Täuschung (Ginkgoblatt) und 312 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de