Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.), thealephantasy (02.08.), TheHadouken23 (02.08.), Buchstabenkrieger (01.08.), JGardener (31.07.), Aha (28.07.), RauSamt (25.07.), Nachtvogel87 (24.07.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 681 Autoren* und 94 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.875 Mitglieder und 428.871 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.08.2019:
Referat
Ein Referat ist ein Vortrag über ein begrenztes Thema, der in einer begrenzten Zeit gehalten wird (bei Tagungen sind heute... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Saisonbilanz, nicht ganz unparteiisch von Didi.Costaire (29.05.19)
Recht lang:  Die RAF Teil 1 von Harmmaus (6608 Worte)
Wenig kommentiert:  Gesammelter Unsinn und blödsinnige Idiotismen von Jack (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Alles was man über das Universum wissen muß von AlmÖhi (nur 71 Aufrufe)
alle Referat
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Freundschaft
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

Ich will versuchen, dich zu öffnen!

Drabble zum Thema Alles und Nichts...


von rela

Man sagt ja nicht umsonst, dass in jeder rauen Schale ein weicher Kern steckt.
Sicher hast auch du dieses besagte Innenleben, das mir noch verschlossen bleibt.
Aber ich will versuchen, dir aus deiner harten Hülle herauszuhelfen, dich zu
öffnen, um deinen wunderbaren Kern letztendlich ans Tageslicht zu bringen.
Es wird nicht leicht werden, da mache ich mir nichts vor. Doch es wäre wohl
gelacht, wenn ich es bei dir nicht schaffte. Bei deinen Vorgängern hat es
immerhin auch geklappt. Dann kann ich endlich den Kuchenteig fertig machen.
Also diese neumodischen Nussknacker taugen aber auch wirklich keinen Schuss
Pulver mehr, heutzutage.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Gothica
Kommentar von Gothica (09.08.2007)
..okay...dein text...am anfang....ja es sagte mir zu, so wie alles was gefühlvoll in worte gefasst ist....denn es ist bei manchen menschen auch so das man das was in ihnen ist, nur ganz vorsichtig ans tageslicht bringen kann, weil sie ne mauer um sich gebaut haben, die es zu überwinden gilt....die harte schale zu knacken...um ins innere des menschen blicken zu können.....

erstaunt war ich bei zweiten teil des textes....richtig stutzig geworden bin ich bei den sätzen...

"Doch es wäre wohl
gelacht, wenn ich es bei dir nicht schaffte. Bei deinen Vorgängern hat es
immerhin auch geklappt."



...ich war fast geschockt, ehrlich.....und zugleich erstaunt das es sich dann doch zum glück nur um so was einfaches wie nüsse für einen kuchenteig handelt....fast erleichtert war ich....denn es gibt auch leute die sich einen spass draus machen, das vertrauen von menschen zu erschleichen, um es dann zu misbrauchen, auszunutzen, sie zu verletzen....aber ne nuss, für den kuchen will geknackt sein....zwinker....schöner text, der mich pesönlich sehr überrascht hat....
...habe es gern gelesen...

LG Alexandra
diesen Kommentar melden
rela meinte dazu am 09.08.2007:
Liebe Alexandra. Du hast vollkommen recht, es wäre ein schlecher Zug
so mit einem Menschen umzugehen. Aber zum Glück hat mich nur das
Drabble-Fieber gepackt und mein Text sollte ja bewusst hinters Licht führen. Zum Glück hast Du ihn zu Ende gelesen und Dein Schock hat sich dann ja auch offensichtlich in befreiendes Lachen aufgelöst.
Das war eine wohl harte Nuss! Hätte nicht gedacht, jemanden so zu
schocken. Nun hast Du mich zum lachen gebracht. Freue mich über Deinen schönen Kommentar. Schmunzelgrüsse von Rela
diese Antwort melden
Schroebibri (48) antwortete darauf am 09.08.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Schroebibri (48) (09.08.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rela schrieb daraufhin am 09.08.2007:
Hallo Anja, es hat mich wirklich gepackt, das Drabble-Fieber.
Für mich, die sonst immer viel zu viel Worte Worte braucht,
eine echte Herausforderung und eine Menge Arbeit.
Mal sehen ob mir noch was einfällt bei dem Du mir nicht gleich
auf die Schliche kommst. *g* Liebe Grüße. Rela
diese Antwort melden
Kommentar von Tierra (28) (10.08.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rela äußerte darauf am 10.08.2007:
Hallo Sandra, ich übe mich gerade daran, solche witzig-spritzigen Texte zustande zu bekommen. Freue mich, dass mein kleiner Spaß bei Dir
so nett angekommen ist. Liebe Grüße an Dich. Rela
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (07.03.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
rela ergänzte dazu am 25.03.2015:
Freue mich, dass du den Kern des Textes entdecken konntest.
LG Rela
diese Antwort melden

rela
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.08.2007. Textlänge: 100 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.319 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Spass Drabble Humor Alles und Nichts
Mehr über rela
Mehr von rela
Mail an rela
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Drabbles von rela:
savety Eigentlich hatte ich mir das ganz anders vorgestellt Am Lagerfeuer
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von rela:
Verkehrs-Zeichen
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Wendelos (Matthias_B) Wenn Beständigkeit Bestand hat. (franky) Ausbund. (franky) Wissen ist Macht (Teichhüpfer) Nichts als Lappen. (franky) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) Rebenstockimarsch (Omnahmashivaya) es ist winter (sandfarben) Erkenntnisse. (franky) und 890 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de