Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.944 Mitglieder und 433.264 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.02.2020:
Akrostichon
Das Akrostichon ist die Form (meist: Versform), bei der die Anfänge (Buchstaben bei Wortfolgen, oder Worte bei Versfolgen)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Anima von Ralf_Renkking (14.02.20)
Recht lang:  Fern und Nah von Traumreisende (379 Worte)
Wenig kommentiert:  Sommerwind von Wortfetzen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Bel Ami 2.0 von eiskimo (nur 79 Aufrufe)
alle Akrosticha
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtsgeschichten "angehaucht"
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil wüßte nicht." (Holzpferd)
Stimme der WahrheitInhaltsverzeichnisDer Engel vor meiner Tür

Der Kuss des Nachtfalters

Prosagedicht zum Thema Liebe, lieben


von Mondsichel

Letzte Nacht hat mich ein Nachtfalter geküsst,
auf den Straßen meines blutroten Lächelns.
Wo im Nebel der freien Gedanken ich,
zwischen den Welten die Grenzen beschritt.
Mein Schmunzeln flog ihm hinterher,
als wild flatternd er die Liebe suchte.
Die stumm auf den Rosenblüten weilte,
im Tau meiner träumenden Augensterne.

Letzte Nacht hat mich ein Nachtfalter geküsst,
doch viel zu schnell flog er wieder davon.
Verschämt der weiße Puder meine Lippen schmückte,
während sein neues Kleid ihn fliehen ließ.
Vor der Hoffnung und der tiefen Sehnsucht,
die immer tiefer in seinen Flügelschlag sich brannte.
Und doch weiß ich, er kann nicht entfliehen,
vor der Saite die in ihm erklungen ist.
Welche ganz leis meine Wahrheit zu ihm spricht,
so dass er wiederkehrt, um mein Herz zu halten...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Inspiriert von einem übermütigen Nachtfalter...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Symphonie (73) (25.10.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Stimme der WahrheitInhaltsverzeichnisDer Engel vor meiner Tür
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Gefühlsmeere.
Veröffentlicht am 23.08.2007, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.08.2010). Textlänge: 130 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.129 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.02.2020.
Leserwertung
· abstrakt (1)
· geheimnisvoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Liebe Sehnsucht Natur Hoffnung Träume Schmetterling Nacht Straßen Gefühle Emotionen
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von Mondsichel:
Tosend Wind Lebenskreis (Geburtstagsgruß) Der letzte Tropfen Blut Der Beginn Wunscherfüllt unglücklich Schicksalstor Zurück zum Ursprung Vom Brote der der Gerechtigkeit Meine allererste wahre Liebe Ein neues Kapitel
Mehr zum Thema "Liebe, lieben" von Mondsichel:
Chaoskrieger Das Zusammenfinden Stille Wasser Verborgene Liebe Tradition, das Schwert im Herzen Glühendes Herze Lava und Ascheregen Mondsternblüte Im flackernden Licht Entscheidung Gedankenliebe Leonie Wie ein Kristall... Gefesselt Neuer Frühling
Was schreiben andere zum Thema "Liebe, lieben"?
Tougher Than the Rest / Covertext Besser als der Rest (Wanderbursche) Wähle weise (Serafina) Zettelchen (Serafina) Kreuzungspunkt. Stadt (wa Bash) Liebe (Serafina) Mein romantisches Tagebuch (Serafina) Ohne Worte (wa Bash) Jürgen und Rosa (BerndtB) Ein Film namens Leben! (wa Bash) lieblingsstellung (Bohemien) und 2015 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de