Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 563 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.154 Mitglieder und 445.294 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.04.2021:
Parabel
Die Parabel ist ein zu einer Erzählung ausgeweitetes Gleichnis mit lehrhaftem Charakter, das die Wahrheit oder Erkenntnis... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Anzug von Quoth (03.04.21)
Recht lang:  Auf diesem eisernen Strang von RainerMScholz (3156 Worte)
Wenig kommentiert:  Die Handtasche von Quoth (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der Brand von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Parabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

"neunchen" und andere gedichte
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

Frech!!

Short Story zum Thema Allzu Menschliches


von tastifix

"Lippenstifte und Creme gehören nun wirklich nicht auf den Esszimmertisch!", rügt Erika ihre Tochter Carola.
Die Antwort ist ein gleichgültiges Schulterzucken. Sonst nichts.

Noch mehr der Reaktion wäre ja auch ein wahres Unding, denn Carola zählt gerade 16 Lenze, pubertiert also heftigst vor sich hin und hat damit die beste aller besten Ausrede für ihre dann hochnäsige Miene plus das sich anschließende, mütterliche Ermahnungen dieser Art überaus stur ignorierende Benehmen.

Erika knirscht sauer mit den Zähnen.
"Wäre sie doch noch fünf Jahre jünger. Dann erleichterte ich jetzt mein Herz mit einem herzinnigen Klaps auf ihren Po!"

Eine halbe Stunde später.
"Endlich fertig für heute. Puuh!"
Die Mutter betritt die Küche und erstarrt. Wo eben noch Sauberkeit und Ordnung geherrscht haben, bietet sich dieser fleißigen Hausfrau ein Bild des Grauens. Anscheinend hat Carola Hunger verspürt und wie das sich dann bei Teenagern so auswirkt, sich flugs eine Dose aufgemacht.

Die leere Dose dort auf der ehemals weißen, nun tomatensaucenroten Arbeitsplatte wäre ja noch zu verkraften, aber da tummeln sich noch gebratene Nudeln und in der dazu gehörigen Pfanne eine Fett-Tomatencreme-Mischung. Die Spüle trägt gleichfalls rotes Make-up.

"Von einem Teenager im besten Teenageralter darf ich wohl einfach nicht erwarten, dass sie die geleerte Dose in den bereit stehenden Abfalleimer befördert", grummelt Erika vor sich hin.

Der befindet sich nämlich im Unterschrank der Spüle, so dass sich das bedauernswerte Mädchen doch tatsächlich etwas bücken müsste, damit der ganze "Salat" beziehungsweise in diesem Falle die Dose mit den noch leicht tropfenden Tomatensaucenresten wirklich da landete, wo er hin gehört und nicht etwa daneben.

"Carola könnte ja Rückenschmerzen kriegen, die Arme! Aber ob ich ... , denkt doch hier kein Mensch drüber nach!", murmelt sie gepresst.
"Carola, sofort machst Du hier Ordnung!", ruft sie wütend durchs Haus.
Totenstille. Nichts rührt sich. Wer nicht kommt, ist ihre Tochter.

"Das ganze Zeug bleibt liegen. Ihr Vater kriegt zuviel, wenn er das sieht. Soll er mal ... heute Abend ... !"
Erika schließt die Küchentüre von außen zu und wartet mit verdoppelter Sehnsucht auf ihren Mann.

Eine Stunde später trudelt Carolas Vater ein und steht kurz darauf fassungslos in der Küche.
"Was fällt der denn ein ... ?"
"Ja, da siehste mal!"
Jetzt ist Erika es, die indigniert mit den Schultern zuckt.

Aufgebracht stapft der Vater die Treppe hoch ins Zimmer seiner bildhübschen, Aber-faul-wie-die-Sünde-Tochter und brüllt sie an:
"Ich werde Dir Beine machen!"

Ungerührt ob Papas Temperamentsausbruches guckt Carola prüfend an sich runter. Ihrer Mimik nach zu urteilen, ist sie äußerst zufrieden mit dem, was sie da sieht. Dann antwortet sie keck:

"Etwa nooch schönere ... ??"

tastifix
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 22.09.2007, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.09.2007). Textlänge: 428 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.616 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über tastifix
Mehr von tastifix
Mail an tastifix
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Short Storys von tastifix:
Der rote Faden Jagdtrieb? Nöö, griinns! Stecknadeln! Das wohl wahrlich höflichste Restaurant der Welt Hilfe, mein Klo spinnt! Frohsinn...etwa nur im Karneval?? Badeente! Behindert! Wehmut auf vier Rädern! Fieber - mindestens 44 Grad!
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von tastifix:
Das Weihnachtsgeschenk Zitronentorte mit Pappeinlage Enkelinchen raubt mir die erste Illusion meines Omi- Daseins Im krankenhaus bekommt man so Einiges - manchmal aber auch kein Frühstück Anmache mit Niveau?? Nein, wie primitiv! Manche Männer holen Sterne vom Himmel, ohne sich klarzumachen, was sie ihnen damit antun Die Möchtegern-Gräfinnen Ein unendliches Rollen! Alles mal zwei! Irre!! Haben Sie Kids? Der vermutlich erste Korb seines Lebens Himmel, hilf!! Es tropfte!! Mein aller letztes Bach-Konzert!
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Happy Endings (Walther) Wortverwurstungen (Omnahmashivaya) Land Meer Himmel (Teichhüpfer) KKK (FensterblickFreiberg) O. T. (Epiklord) Die Mattscheibe (Teichhüpfer) No.2 (Teichhüpfer) Frohe Ostern (Wolla15) Illusion got a new Nick (DanceWith1Life) Er dreht sich (Teichhüpfer) und 1414 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de