Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 22.02.2019:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nacht von LottaManguetti (21.02.19)
Recht lang:  Aufstieg und Fall von Didi.Costaire (290 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Spring von LottaManguetti (nur 98 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Eiszeit
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sie es nicht besser wissen" (Mutter)

Für seinen Traum muss man kämpfen...

Betrachtung zum Thema Traum/ Träume


von Mondsichel

An seine Träume sollte man glauben,
man sollte für sie kämpfen,
solange sie auch realistisch sind.
Alles ist möglich,
wenn man die richtigen Dinge,
zur richtigen Zeit tut.
Und wenn man den Glauben,
an sich selbst und die Träume,
niemals verliert.
Dann können Wunder geschehen...

(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Diese Weisheit gilt für Träume die möglich sind, ich habe es erlebt... Nicht alle Träume können sich erfüllen, das sollte man nie vergessen...


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von AliseaAvery (32) (27.11.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 27.11.2004:
diese Antwort melden
Kommentar von BEngel (52) (01.12.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 01.12.2004:
Manche Träume erfüllen sich aber auch nie, besonders dann wenn Menschen ihr ganzes Leben nur auf Träumen bauen, die wie Treibsand das Haus verschlucken das man sich erbaute. Besonders in der Kunst ist ein Traum meist nur Staub im Wind. Ich habe viele derer gesehen die sich schon als Stern am Horizont leuchten sahen und dabei vergaßen, das man für seine Träume auch arbeiten muss. Das nicht alles von alleine passiert und das man nicht stillstehen darf wenn man etwas erreichen will. Weiterentwicklung ist das Schlagwort, an dem viele sich die Zähne ausbeissen, weil sie nicht fähig sind weiterzugehen...
diese Antwort melden
Kommentar von Gernot12 (26) (10.03.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel schrieb daraufhin am 10.03.2005:
Ja man sollte niemals das Ziel aus den Augen verlieren. Man muss seine Träume leben, ihnen in die Augen blicken, sie mit warmen Flügeln umarmen. Dann wird man auch glücklich sein und im Einklang mit sich selbst auch zufrieden leben können...
diese Antwort melden
Kommentar von Engel79 (34) (22.03.2005)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel äußerte darauf am 23.03.2005:
Ja genauso denke ich auch. Es ist schlimmer nichts zu haben was man sich im Innersten wünscht, als grau und verloren durch die Welt zu wandern, nicht zu wissen was das Leben wert ist. Träume und Wünsche sind wichtig, selbst dann, wenn sie sich nie erfüllen. Denn die Hoffnung treibt das Leben immer voran...
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de