Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.680 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.05.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der (öffentliche) Tanz beginnt von TrekanBelluvitsh (06.05.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Groener von Harmmaus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Freundlich? von Manzanita (nur 46 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Seelengalerie
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
bifi endlich kalt LyrikInhaltsverzeichnisEulende Wolfslichterwolken

Ratgeber, pfui.

Aphorismus zum Thema Allzu Menschliches


von DanceWith1Life

ich fand, die Dunkelheit ist ein schlechter Ratgeber,
die sieht nicht mal wo sie hinführt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


HarryStraight
Kommentar von HarryStraight (13.01.2016)
Ein guter Satz!
diesen Kommentar melden
princess
Kommentar von princess (29.01.2017)
Vielleicht schult sie aber auch nur die anderen Sinne.

Liebe Grüße
princes
diesen Kommentar melden

bifi endlich kalt LyrikInhaltsverzeichnisEulende Wolfslichterwolken
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Baustelle, Eltern haften für ihre Gefühle.
Veröffentlicht am 11.12.2007, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 07.04.2009). Textlänge: 15 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.777 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Lebensfragen Einsichten Menschlichkeit
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 6 neue Aphorismen von DanceWith1Life:
Glasophorisch Glas und Licht Danach ist alles anders. Dreams are Is it a Guardian Angel or a Guiding Angel? Seelenverwandtschaft
Mehr zum Thema "Allzu Menschliches" von DanceWith1Life:
Der Kaffee klatscht Alles klar, Herr Kommentar Lapaliö, der Spaß, miss her Intro:Verschlaffreifen Holo Sapiens? So klappern die Sprüche am rauschenden Bach Losgelöst Armer Tropf Der Zeilenwanderer Schminke und andere lebensnotwendige Kleinigkeiten Erster Wurf: Steine schleppen Kapitel4 Echoes Bevor Sie sich den Stiefel anziehen Aufräumarbeiten in sprachunabhängigem Gelände Mensch L ich
Was schreiben andere zum Thema "Allzu Menschliches"?
Reise in die Heimat (Borek) Regenfäden (Moja) Ästhetik (Ralf_Renkking) Ewald der Riese (Jorge) Früchtchen (Teichhüpfer) SCHWIMMHALLE. Kabinengespräch (Moja) Nicht lesen! (klaatu) Mann im Fahrstuhl (Jo-W.) Frohe Ostern (Wolla15) Der Tod des Dicky Philander und ein wundersam schöner Ratgeber (Dart) und 1425 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de