Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.489 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.04.2020:
Schüttelreim
Der Schüttelreim ist eine Reimform, bei der die Anfangskonsonanten der letzten beiden betonten Silben miteinander vertauscht... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Prognose von claire.delalune (24.03.20)
Recht lang:  Dreiecksbeziehungen (I) von Didi.Costaire (535 Worte)
Wenig kommentiert:  Nonsens (1. Versuch nach Tassos Vorgaben) von Annabell (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Einem Berliner Bösewicht gewidmet von HerrSonnenschein (nur 76 Aufrufe)
alle Schüttelreime
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Bring mir den Dolch
von Anyango
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil sie es nicht besser wissen" (Mutter)

Losgedacht

Drabble zum Thema Innenwelt


von souldeep


Ahnbild
(von souldeep)
.

Wenn die Seele, wie so oft, still und gleich
einem reglosen Wasser da liegt, hellem Glas
ähnlich, dann eröffnet sich ein Horizont, ein
weiter dunkler Mund und nimmt mein ganzes
Denken ein, es umkreist mich mit gesamter
Stummheit Macht, doch auf dunklem Grund
da liegen ungezählte Geheimnisse, Schätze
und all das, was mich manchmal schlaflos
macht.

Was war es nur, was mich von dorther inständig
rief, welches Gesicht birgt sich direkt unter der
Oberfläche jener glatten Haut, die ich nicht recht
zu durchbrechen traue?

Mit einem Finger bloß oder gar mit den Lippen,
rühr ich an jene eine helle Stelle…

.
.
.

Anmerkung von souldeep:

.

mein dank gilt slam für die inspiration,
solche musen mag ich auch :)

.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von steinkreistänzerin (46) (14.12.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 14.12.2007:
ja, liebe annette, dieses bild hatte ich -unter andern-
auch.
))
du folgst meiner spur wieder exakt, du...
und ich danke dir herzlichst dafür - möge das schützen
immer beides haben, das schonen und das auftanken,
das bewahren und das bereit werden...

oh, eine neue zeit, ein alter zopf ab?!?
ich wünsch dir frisches und frohes und neues spriessen
mit einem gefühl von leichtigkeit.
))
innig
kirsten
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (14.12.2007)
...aber vorsichtig bitte. Schöner, zarter Text. Schönes Bild. LG zum Adventswochenende
diesen Kommentar melden
souldeep antwortete darauf am 14.12.2007:
dein weiser rat ist mir teuer - denn es will gut bedacht
und nah gefühlt sein bei solchen wagnissen auch im
innenleben.
danke, lieber Armin, ich freue mich über dein begleiten
auch hier diese schritte lang und wünsche dir, was dir
gut tut in diesem dritten adventswochenende.

herzlich
kirsten
diese Antwort melden
franky
Kommentar von franky (14.12.2007)
Hey liebe Kirsten,

Manchmal versuchen wir das Kreuzworträtsel unseres Unterbewußtsein zu lösen und bleiben an ein Wort hängen, da passt nichts hinein, in die offenen Felder.
Den Schreiber ablegen und eine Runde drehn,
da gibt es doch was...
Die Erleuchtung hat keinen Schalter;
Die Lösung kommt unerwartet mit geduldigen Schritten.
Ein zartes, schlichtes Gedicht,
es zieht mich in seinen Bann....
Herzensgrüsse über den Berg
von
Franky)))
diesen Kommentar melden
souldeep schrieb daraufhin am 14.12.2007:
ein interessanter vergleich, lieber freund, und so passend
unter all den schreiberlingen. ich sehe es meist als puzzle
aber es ist ja dasselbe, nicht wahr?!

dass du dich einnehmen lässt hier, das freut mich, du weisst,
und ich wünsche dich durch eine nacht der sterne dem dritten
advent entgegen...
von herzen
kirsten
))
diese Antwort melden
Kommentar von Ottilie (66) (14.12.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep äußerte darauf am 14.12.2007:
wo du recht hast, da hast du recht.
liebe ottilie, ich danke dir und möcht dich bitten, es dir
nochmal anzuschauen...vielleicht ist es besser so?
ich meine jene spannenden farbverläufe, die an
sonnenuntergängen so intensiv sind - sie will ich als
bild für jenen inneren übergang ins geheimnis nehmen.

was meinst du?
lieb grüsse ich dich,
kirsten
diese Antwort melden
Ottilie (66) ergänzte dazu am 15.12.2007:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
souldeep meinte dazu am 15.12.2007:
da hast du mir einen rettenden anker gesandt - herzlichen
dank, liebe Ottilie und ein gutes adventswochenende wünsch
ich dir,
Kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von Balu (57) (14.12.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 14.12.2007:
dass du es magst, das freut mich, du weisst.
und dass du es in seiner gesamtheit, in seinen
facetten begreifen wirst, daran zweifle ich
keinen moment.

lieber freund, ich grüsse dich durch die nacht,
von herzen.
kirsten
diese Antwort melden
Maya_Gähler
Kommentar von Maya_Gähler (14.12.2007)
Eine Gratwanderung dieses Berühren...
diese eine helle Stelle kann das Tor zur Glückseligkeit bedeuten, aber auch das Tor zur Hölle, da es evlt nur an der Oberfläche hell erschien...

ein Text, der vielfältig zu deuten ist, da er viele Gedanken birgt.
Das Unterbewusstsein wird genauso angesprochen wie das klare Bewusstsein, Realität und Scheinbares, Gewünschtes wie Unerwünschtes, Schönes und Abstossendes, wie zwei Pole, welche sich sowohl anziehen, als auch von einander weg driften...
Herzliche Grüsse,
Maya
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 14.12.2007:
weisst du, liebe Gudrun,
dein kommentar ist mir einer von jenen, die mich selbst
wieder in neuen bahnen anregen - hab einfach meinen
herzlichen dank dafür. ja, es ist kein leichtes oder etwa
leichtzunehmendes - und doch so dringliches...

liebe grüsse zu dir
kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von wolfsgeyer (59) (15.12.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 15.12.2007:
huh, nochmal glück gehabt, dass der wolf zahmte,
als er zum spiegel trat.
))

danke dir, lieber wolf, für dein feinfühliges - es freut
mich, deine zarte seite blinzeln zu sehen.

herzlich,
kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von slam (48) (25.12.2007)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 25.12.2007:
du hast sie ja in mir ausgelöst!
hab dank für deinen besuch - und die andeutung
eines kommentars.
))

herzlich
kirsten
diese Antwort melden
Kommentar von Anne (56) (09.12.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
souldeep meinte dazu am 09.12.2012:
Liebe Anne, viel Segen, Licht und stille Freude wünsch ich Dir,
nicht nur zum Dank - nein, auch einfach so, weil es gut ist!

Still und sinnend,
Kirsten
diese Antwort melden

souldeep
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.12.2007, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.12.2007). Textlänge: 100 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.850 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
franky, Tintenklexe.
Leserwertung
· geheimnisvoll (4)
· berührend (2)
· gefühlvoll (2)
· tiefsinnig (2)
· fantasievoll (1)
· romantisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über souldeep
Mehr von souldeep
Mail an souldeep
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 8 neue Drabbles von souldeep:
Nachttor ErfolgLose Alarmzustand Im Atemstrich Standpunkte In Frauenschuhen Und? Ist er da? Hundertmal Du
Mehr zum Thema "Innenwelt" von souldeep:
Des Nachts... Pochen... SeelenFrucht AzurMeer AnReizWort Aschengang Reinweiß Namenloses Ins Neue Seelenmäntel Zur Nacht it never ends... Herbes Ahnen Fingerzeig muschelklang
Was schreiben andere zum Thema "Innenwelt"?
Abgehoben Version 2 (franky) Wunderschöne Tagträume im Winter (Serafina) Aus dem Leben eines Tonträgers (fritz) Innerlinge (Paulila) Ihr Spiel (Paulila) Das Ohr Version 2 (franky) I. (Paulila) Jesus in uns (Shagreen) Sie ist in dir (klaatu) Geh für dich (Paulila) und 373 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de