Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  Logbuch der HMS Kanaletto, 16. Januar, 08:00 Uhr von Die Brummfische (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 67 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Doppelhimmel
von Bergmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Gedanken und Gefühle ausdrücken kann." (Schattenmaler)
Wenn ich Webmaster wäreInhaltsverzeichnisBastelanleitung für einen KV-Märtyrer

keinVerlag - Abgesang, oder was?

Zitat zum Thema KeinVerlag


von Malik

Gestern las ich einen  Abgesang auf keinverlag, aber ich kann mich nicht mehr an alles erinnern, was dort stand - nur die folgenden Versatzstücke sind bei mir hängengeblieben (verzeih,  Leipo, wenn ich was auslasse, aber ich hoffe, ich habe das Wesentliche deiner Ausführungen gerettet):

Wir haben kV. So etwa !?
Ein Ort an sich trifft in gewisser Weise;  stimmt!
Das auch, aber mein Verstand hakt aus, wo andere Gefühl haben.

Näher dabei: ihr Nick in der Linken.
Leiste sehen ist O.K. - man ist dann ansprechbar, aber man kann das genauso gut ablehnen.

Wie man einen Hörer auf dem klingelnden Telefon liegenlässt:
Manche glauben, sie könnten dies! Eine menschliche Beziehung? Das schon - an anderer Stelle!
Manche glauben, sie könnten hier mit ihrer Angebeteten ...

Treffen wäre ein Anzeichen von Nähe.
Die Angebetete schaltet ebenso.

Gibt es Menschen?

Sich zu schalten und einzuschüchtern, zu sagen: ich bin jetzt hier...
Geh! Ja, offline!! - oder bleibe.

Wer hätte ein solches Verhalten in seinem Kern?
Etwa von "Steinzeit", oder aus dem Reich der Biologie?

Zu sein scheint der Mensch, auch dann, wenn jeder Greif in einem warmen Stübchen sitzt.

Es mag Menschen geben... (psychisch, lang, einsam, mürbe), die verhalten ansprechbar sind: der Durchschnittsmensch!

Ikea und MC Donald's besucht' ich - ein Schuß war so nicht zusammen.

Aus meiner Sicht formuliere kV einen Bereich der Bogengesellschaft (ist wie bei jeder Kirche dem Verein der Fall).

Sind wir?
Auch mit anderen?

Ideal ist: Scheren vor Stellungen, Fasten bei kV!

Müssen wir jetzt enttäuscht einstehen?
Wir haben es nicht geschafft: eine bessere Welt der inneren Geschwisterlichkeit herrscht hier im kleinen - wir im Großen!

Gesellschaft - Machtspiele - Leben - Eitelkeiten...

Aus.

Breite, überlange Kommentare (Untertexte, kleinkariert).
Kleinigkeiten des Textes: aufhalten, zerstören, ohne Mühe.

Fair handeln!

Muss für Feindseligkeiten der Autor herhalten, ohne ständig kunstwerkwürdig zu werden? Ziehen KommentatorInnen durch die Welt?

Literarische Gedanken: gut, spamartig, verhältnismäßig.

Lange Kommentare (unter, ander, ohne, oder) ringen Textbezug um.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von leipo (42) (19.01.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von kkaskkak (38) (25.01.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Malik meinte dazu am 25.01.2008:
Ohne Leipos Original lässt sich der Text nicht lesen, das ist richtig. Da ich aber aus Erfahrung weiß, dass Leipo nie länger als zwei Wochen von kV wegbleibt, habe ich den Text stehen gelassen, um ihn dann nach Leipos Wiedererscheinen wieder zu neu verlinken.
Mit dem Inhalt gibst Du Dir jedoch umsonst Mühe, fürchte ich; das Einzige, was ich eventuell im Hinterkopf hatte, als ich Leipos Text rupfte, war der Wunsch, mein Verschnitt möge genauso sinnlos und verquast wirken wie das Original, dessen Aussagewert auch gegen Null tendierte ; insofern wäre er sicher als Kommentar unter Leipos Text zweifellos besser platziert gewesen, nur: eingedenk Leipos erratischer An- und Abmelderei hätte es ihn nicht lange erhalten.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Wenn ich Webmaster wäreInhaltsverzeichnisBastelanleitung für einen KV-Märtyrer
Malik
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Beitrag des mehrteiligen Textes Seltsame und ergötzliche Geschichten von einem kleinen Portälchen.
Veröffentlicht am 19.01.2008, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.04.2008). Textlänge: 310 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.689 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.09.2019.
Leserwertung
· anregend (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
keinverlag leipo abgesang
Mehr über Malik
Mehr von Malik
Mail an Malik
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Mehr zum Thema "KeinVerlag" von Malik:
Die neue Kommentarkultur Headshot (oder: Warum man einem Idioten lieber doch nicht klarmacht, dass er ein Idiot ist) Der Text, der Chef und das Ende der Welt Die Literatur bin ich Du da. Lies das. I had a dream keineGedanken.de Das Holzpferd meiner Phantasie Der KV-Blues. Oder: Gute Vorsätze zum neuen Jahr Keiner grüßt wie Lucy Ich liebe Euch doch alle! Der Sohn des Dädalus Hallo Herr Webmaster! Morgenlied Ich bin Dichter auf KV
Was schreiben andere zum Thema "KeinVerlag"?
Das hiesige Problem (Matthias_B) KV - oder der trojanische Krieg ( fünte Szene ) (Augustus) KV - oder der trojanische Krieg (3 Szene / eine Liebesszene) (Augustus) Verteilte Rollen (eiskimo) KV - oder der trojanische Krieg ( 4 Szene) (Augustus) das ist ja irre (Bohemien) Appenzeller (AchterZwerg) KV - oder der trojanische Krieg (2 Aufführung) (Augustus) Terrier X (AchterZwerg) Nimbus angepisst - und zwar richtig (Nimbus†) und 356 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de