Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.453 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.09.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  ...t r ä n e n von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 39 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frauen - Männer
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich meine Werke mit anderen teilen wollte" (Caryptoroth)

Frau Murkel und der Leiharbeiter

Fabel zum Thema Gesellschaft/ Soziales


von Didi.Costaire

Frau Murkel hatte eine harte Woche hinter sich. So beschloss sie am späten Freitagnachmittag, noch einmal zum Supermarkt zu fahren, um sich einen LEIHARBEITER* fürs Wochenende zu besorgen.

Sie verstaute den ARBEITER HEIL im Kofferraum ihres Wagens. Auf der Fahrt jedoch wurde der Mann heftig durchgeschüttelt.

Als Frau Murkel die Einkaufstüte zu Hause öffnete, bekam sie einen Schreck. BRIE, ein AHL und andere TIERE waren drin. Sie war empört und fuhr sofort zurück zum Supermarkt, um die Ware umzutauschen.

„Aal wird mit Doppel-A geschrieben“, beschwerte sie sich beim Verkäufer. Der kontrollierte den Inhalt der Tüte. In ihr befanden sich ein BRITE und eine LEIER. „HA!“, sagte der Mann im weißen Kittel.

Frau Murkel aber fand das gar nicht lustig und verlangte Ersatz. Der Verkäufer verschwand im Lager und suchte, konnte aber keinen LEIHARBEITER mehr zusammenbekommen. Nach einiger Zeit kam er zurück und stellte etwas ähnliches auf den Verkaufstresen. „IH! Ein EITLER RABE!“, kreischte Frau Murkel und schickte den armen Mann wieder ins Lager.

Der schleppte als nächstes je einen HAI aus der ELBE und aus TRIER an und musste gleich wieder kehrtmachen. Auch RARE BEILE und ein HIT konnten seine Kundin nicht überzeugen, genauso wenig wie LIRA, BIRTE und die EHE oder ein TRIEB, viel EILE und die AHR. Frau Murkel war nicht einmal zufrieden, als ein LIEBER und die HEIRAT vor ihr lagen.

Schließlich zog sie mit einem BIERHALTER und einem EI im Gepäck von dannen. Das ganze Hin und Her hatte ihr jedoch arg zugesetzt, und auf der Treppe zu ihrer Wohnung verlor sie den HALT. EIERBREI war letztendlich das einzige, was sie mit nach Hause brachte.

Und die Moral von der Geschicht:
Arbeitskräfte leiht man nicht!

Anmerkung von Didi.Costaire:

* Die in Versalien geschriebenen Wörter bilden Anagramme zu LEIHARBEITER (Die Buchstaben sind in anderer Reihenfolge zusammengewürfelt)


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von honeydajana (31) (27.01.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 27.01.2008:
Liebe Dijana, so habe ich es gemeint und so ist es. Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag, der nicht so verregnet ist wie hier. Lg Didi
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (27.01.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire antwortete darauf am 28.01.2008:
Das freut mich, liebe Gerda. Danke!
diese Antwort melden
Kommentar von Dolphilia (48) (29.01.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire schrieb daraufhin am 29.01.2008:
Danke, danke! Und gib mir Bescheid, wenn aus deiner Zerpflückerei etwas entstanden ist. Bin gespannt
diese Antwort melden
Dolphilia (48) äußerte darauf am 29.01.2008:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von seelenliebe (52) (01.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire ergänzte dazu am 01.02.2008:
Danke, Anne! Ich fand auch, sie hat es verdient! lg didi
diese Antwort melden
Kommentar von elvis1951 (59) (01.02.2008)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 01.02.2008:
Hallo Klaus,
danke für das Lob und die guten Ideen, besonders der Leihbart und die Eier gefallen mir prächtig.
LG Didi
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (22.01.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 24.01.2016:
Aber solange sie nicht gestorben ist, murkelt sie so weiter.
Danke für deine Worte und liebe Grüße, Dirk
diese Antwort melden
Kommentar von harzgebirgler (01.09.2017)
frau murkels wähler schließen schon die reihen / und werden ihr erneut wohl macht verleihen! beste abendgrüße von henning
diesen Kommentar melden
Didi.Costaire meinte dazu am 02.09.2017:
Ihr Job ist zwar seit eh und je befristet,
doch hat Frau Murkel sich dort eingenistet.

Danke fürs Kommentieren und beste Grüße, Dirk
diese Antwort melden

Didi.Costaire
Zur Autorenseite
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.01.2008. Textlänge: 280 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.228 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.09.2019.
Leserwertung
· witzig (3)
· fantasievoll (2)
· spielerisch (2)
· unterhaltsam (2)
· bissig (1)
· experimentell (1)
· gesellschaftskritisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Leiharbeit Zeitarbeit Anagramm Wortspiele
Mehr über Didi.Costaire
Mehr von Didi.Costaire
Mail an Didi.Costaire
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Fabeln von Didi.Costaire:
~Lieber~Aal~ Animalische Animation Gerüchte aus Koala Lumpur: Beuteltiere auf Beutezug
Mehr zum Thema "Gesellschaft/ Soziales" von Didi.Costaire:
Raus aus der Kohle! Zerrissenheit (Sonettenkranz) Rentabel Faust Kälter Paradies auf Erden Tag der Arbeit 2011 Zahltag Sonettkranz komplett Ende oder Anfang Make-up Eine Welt Philosophische Gefahr
Was schreiben andere zum Thema "Gesellschaft/ Soziales"?
gesellschaftspramide (Austrasier) WENN ATZE SCHOPENHAUER GETINDERT HÄTTE (hermann8332) Kolonialwarenladen (RainerMScholz) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 4 (solxxx) Die Mäusekompanie in New York (Jorge) Geliefert (Oggy) GS211 Zwei Euro (kaltric) Schöne, schlimme Zeiten in der Glindenstraße (Stone) Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil1 (solxxx) Mutters "Salon" (Heor) und 354 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de