Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
TraumreisendER (23.07.), buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 680 Autoren* und 103 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.859 Mitglieder und 428.238 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.07.2019:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bürgschaft, geplatzt von AchterZwerg (15.07.19)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  lass mich von deinen lippen kosten von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ruich ma ferkährt von eiskimo (nur 43 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Weihnachten im Anderen Land
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mir der gute Wille unterstellt wird" (klausmaletz)

Glücklich

Gedankengedicht zum Thema Einsamkeit


von Isabell.Joyeux

Glücklich diejenigen, die mehr an die Liebe als an den Hass glauben.

Niemand kann aus seiner Haut.
Die Sache hat einen Haken.
Ich habe es satt.

Es gibt kein Zurück.
Ich habe lange auf die Antwort gewartet.
Ich danke dir, dass du mich akzeptierst wie ich bin.
Um endlich einmal Schluss damit zu machen.

So ist es!
Auf Regen folgt Sonnenschein.
Was habe ich davon?

Einsamkeit.
                                                  K.I.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Jean-Claude (23.02.2008)
Dein Gedicht gefällt mir sehr. Hoffentlich glaubst du selbst nicht mehr an den Hass als an die Liebe. Hass ist zerstörerisch, letztlich selbstzerstörerisch. Höre ich am Ende leises Bedauern? Einsamkeit ist besser als Mehrsamkeit ohne Liebe. Herzlichst Jean-Claude
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux meinte dazu am 23.02.2008:
Merci beaucoup !
Noch ein sehr netter Kommentar.Danke.
Auch wenn er mich nachdenklich stimmt.
LG K.I.
diese Antwort melden
Melancholic.
Kommentar von Melancholic. (23.08.2008)

Sehr traurig, meine Liebe, dennoch mag ich dein Gedankengedicht "Gluecklich" zum Thema Einsamkeit.
Ich wuensch dir was! Pass auf dich auf...
Melancholische Grueße, deine Melan.
diesen Kommentar melden
Isabell.Joyeux antwortete darauf am 03.02.2009:
Huhu Melan ....
einwenig traurig geht doch immer *liebguck* fröhliches schreiben fällt mir halt schwer. Lg ISa
diese Antwort melden

Isabell.Joyeux
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.01.2008, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.10.2008). Textlänge: 67 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.868 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.07.2019.
Leserwertung
· berührend (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Einsamkeit
Mehr über Isabell.Joyeux
Mehr von Isabell.Joyeux
Mail an Isabell.Joyeux
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von Isabell.Joyeux:
Selliner Gästebucheintrag Frühlingserwachen Das Ende der Welt. La fin du monde. MUT Seht Ihr wie … TRÄNEN Nächtliche Begleitung TRAURIGE SEHNSUCHT Der Lustmord - Übersetzung - meurtre avec viol
Mehr zum Thema "Einsamkeit" von Isabell.Joyeux:
DER GRÜBELWURM Der kleine Schmetterling Seht Ihr wie … Ein Abend wie in der Vergangenheit … aber leider nur fast. Bienheureux KEIN ZURÜCK Einsamkeit
Was schreiben andere zum Thema "Einsamkeit"?
In der Fremde (albrext) Ausgesetzt (Xenia) Wehmütiger Rückblick (Wortfetzen) Da wär noch was, das fehlt (Momo) Schön (Ricardo) Die Wüste der Einsamkeit (Nismion) Héroïne (Hecatus) In Quarantäne (klaatu) Auch Weihnachten (IngeWrobel) Draußen ist die Finsternis (Horst) und 412 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de