Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.660 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.07.2020:
Schwank
Der Schwank ist eine volksnahe Erzählung, in der sich zwei Personen über zum Teil triviale, oft lustige Dinge... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Welcher Gott ist tot? von Terminator (26.05.20)
Recht lang:  Das güldene Herz von Paul207 (4522 Worte)
Wenig kommentiert:  Spruch von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  .... und bloß nicht den Humor verlieren von Lena (nur 70 Aufrufe)
alle Schwänke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Tomatenzeit
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich zeige." (Seelenfresserin)
EntführtInhaltsverzeichnisLebenskleid

Stern der kalten Mitternacht

Songtext zum Thema Winter


von Mondsichel

”Oh sanfter Stern der kalten Mitternacht,
Dein träumend Herz so heiß pulsiert.
Willst nicht mehr weilen in der Eiseskälte,
wo Dein bleicher Körper langsam erfriert.
So streifst Du weiter durch die weißen Nächte,
und entfachst die Feuer der Sinnlichkeit.
In den Gedanken der schlafenden Menschen,
im Angesicht der kalten Winterszeit.”


Wenn der Schnee die Erde sanft berührt,
und sie küsst mit eisiger Leidenschaft.
Wenn das Leben schläft unter weißem Glanz,
dann ist die Zeit wo ihre Seele erwacht.
Und sie steigt wieder an das Licht dieser Welt,
mit einem sehnenden Lächeln auf dem Gesicht.
So macht sie sich auf um sie zu suchen,
die heiße Liebe die das Eis in ihr zerbricht.

”Oh sanfter Stern der kalten Mitternacht,
Dein träumend Herz so heiß pulsiert.
Willst nicht mehr weilen in der Eiseskälte,
wo Dein bleicher Körper langsam erfriert.
So streifst Du weiter durch die weißen Nächte,
und entfachst die Feuer der Sinnlichkeit.
In den Gedanken der schlafenden Menschen,
im Angesicht der kalten Winterszeit.”


Kleine Schneekristalle so glitzernd hell,
beleuchteten den Weg der einst der Ihre war.
Suchend nach der Liebe die unmöglich ist,
denn ihr Körper ist längst vom Eise starr.
So erscheint sie in jeder kalten Winternacht,
um die Welt zu küssen mit ihrer Leidenschaft.
Und die Feuer in den Herzen zu entfachen,
damit die Liebe aus ihrem Schlaf erwacht.

”Oh sanfter Stern der kalten Mitternacht,
Dein träumend Herz so heiß pulsiert.
Willst nicht mehr weilen in der Eiseskälte,
wo Dein bleicher Körper langsam erfriert.
So streifst Du weiter durch die weißen Nächte,
und entfachst die Feuer der Sinnlichkeit.
In den Gedanken der schlafenden Menschen,
im Angesicht der kalten Winterszeit.”


(c)by Arcana Moon

Anmerkung von Mondsichel:

Dieses Lied kann unter folgender Url heruntergeladen werden:  http://mp3.de/musik/genre/band/060000/68741/31_175381


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Vaith (23) (24.12.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel meinte dazu am 30.12.2004:
Vielen Dank Vaith *drück*
diese Antwort melden
Kommentar von Symphonie (73) (24.12.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel antwortete darauf am 30.12.2004:
Ich hoffe Du hattest ein schönes Weihnachtsfest. Wir haben sehr besinnlich gefeiert und nun steht auch noch Silvester vor der Tür. Ich wünsche Dir auch alles Liebe und freue Dich das Dir unser Song gefallen hat...
diese Antwort melden
Kommentar von Brazos (48) (26.12.2004)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel schrieb daraufhin am 30.12.2004:
Vielen Dank für das Lob, mit jemandem wie Hans Christian Andersen verglichen zu werden empfinde ich als große Ehre und es freut mich das es Dich offensichtlich so tief berührt hat. Ich denke das nächste Jahr hat noch viele Türen für uns offen gehalten, da geht es richtig los.
diese Antwort melden
Brazos (48) äußerte darauf am 30.12.2004:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von TanzderSinne (30) (23.02.2006)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Mondsichel ergänzte dazu am 23.02.2006:
Lieben Dank und ich freue mich das ein weiterer Song Dich so berührt hat. Auch vielen Dank für die Empfehlung ^^
diese Antwort melden

EntführtInhaltsverzeichnisLebenskleid
Mondsichel
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Stück des mehrteiligen Textes Vertonte Songtexte.
Veröffentlicht am 23.12.2004, 8 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.06.2006). Textlänge: 274 Wörter; dieser Text wurde bereits 2.743 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.06.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Winter Schnee Schneeflocken Schneeflocke kalt Eis Liebe
Mehr über Mondsichel
Mehr von Mondsichel
Mail an Mondsichel
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Songtexte von Mondsichel:
Schweigen Queen of Beauty Das zweite Gesicht Brennende Verzückung Abendstern Real Love Finstere Nacht Kleiner Leuchtender Stern Flügel rot wie Blut Rosengarten
Mehr zum Thema "Winter" von Mondsichel:
Wintermorgen Millionen Schneekristalle
Was schreiben andere zum Thema "Winter"?
Schneewalzer (Ralf_Renkking) Verregneter Winter (hei43) Bis Bald (albrext) es wird (Jo-W.) GS214 Da! Schafe! (kaltric) Morgen (Lluviagata) Bis bald (Lluviagata) herr winter ist in eisherstellung meister... (harzgebirgler) Eisige Zeit (hei43) schneealbtraum im alpenraum (harzgebirgler) und 214 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de