Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.417 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.06.2019:
Brief
Absichtsgebundene schriftliche Mitteilungsform eines bestimmten Absenders an einen festgelegtem Empfänger (Privat-,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebe Frau ... von Nimbus (12.06.19)
Recht lang:  (K)ein Liebesbrief von anonwirter (1490 Worte)
Wenig kommentiert:  HALLO DU AUSSEN-ICH von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  déja-vu von Livia (nur 12 Aufrufe)
alle Briefe
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das grüne BonBon
von Rikje
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich das Gleiche möchte, wie all die anderen hier." (SapphoSonne)
Das Objekt der Begierde oder die Mär vom SeelenkasperInhaltsverzeichnisHabseligkeiten

Unterwegs3

Gedicht zum Thema Alles und Nichts...


von DanceWith1Life

Applaus ist eine dünne Speise
von der werd ich nicht wirklich satt
Kritik hat manchmal Würze
zu Viel davon
macht eh schon dünnes
auch noch platt.
Was bleibt mir denn
als diese Werte
diese wenigen Momente
in einem Rhythmus zu verdichten
in dem die Worte all die Töne wieder finden
ein Lied und Abglanz dessen
in dem ich nicht verloren ging.

Tagein, tagaus will Wollen was der Will mir zählt
und immer neues Wollen scheint doch willenlos
im steten Auf und Ab der Welt.

Beherbergt bin ich nur für Augenblicke
bewirtet werd' ich
kaum dass ich nach Innen blicke
von einem Wunsch,
der mehr ist als ein Traum
ein Atemzug davon genügt
und mir ist wohler
ein Wink ist mir genug
und mehr als jeder Zaun.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Maya_Gähler
Kommentar von Maya_Gähler (19.04.2008)
Was soll man hierzu als Kommentar schreiben?
Mir fällt im Moment
(ach ja, ich würde in V1 evtl. Z9 "diese wenigen Momente" weglassen, ich empfinde sie als Unterbruch der "Melodie")
wirklich nichts ein, was halbwegs gescheit tönen könnte. Darum sage ich einfach nur, es hat was, es gefällt mir, diese Nachdenklichkeit, die es auslöst und die Melodie genügen mir, um mein Wohlwollen für diesen Text auszudrücken.
Obwohl er vom Thema her vielleicht als Kritik
(vielleicht aber auch eine kleine Hommage an die ist, die es verstehen so zu kommentieren, dass es für den Schreibenden von "Nutzen" ist, obwohl mir dieses Wort, in diesem Zusammenhang, nicht gefällt)
an den Kommentierenden zu werten wäre. Doch dies hält mich nicht davon ab, diese Worte hier zu lassen.
Viele Grüsse,
Maya
diesen Kommentar melden

Das Objekt der Begierde oder die Mär vom SeelenkasperInhaltsverzeichnisHabseligkeiten
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Teil des mehrteiligen Textes Die Alternative zum Löschen Band1.
Veröffentlicht am 19.04.2008, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 12.08.2008). Textlänge: 126 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.627 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 12.06.2019.
Leserwertung
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Sehnsucht. Tanz des Lebens Träume Illusionen Werte
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von DanceWith1Life:
if painting a miracle Dasistalleswasichwill Stabiles Nichtstabil Ein holpriger Versuch die Kluft zu Überbrücken. Hungerndes Lästermaul Wortgeflecht Die Bedeutungsrallye und andere Sichtweisen Der Tag davor Dreifarbiger Schal for Amy Tanz mir den Mond
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von DanceWith1Life:
Kauderwelsch für Hartgesottene her last dance 28, 29, 39, ich suche Die Alternative zum Löschen Band1 Där Poät Nichts Hungriger Bauch. Kapitel13 Die Unbekannte Kapitel9 Die Darsteller Nichts, gar nichts & überhaupt nichts. Was vom Nichts noch übrig blieb.
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Graeculus Hermann IGF... (Teichhüpfer) Ach, det fehlte noch (Epiklord) Erkenntnisse. (franky) Rentenversicherung (Teichhüpfer) Rebenstockimarsch (Omnahmashivaya) schlicht (Momo) Nehmen wir an (Teichhüpfer) Leben à la carte. (franky) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) und 867 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de